Kunstwoche

1 Bild

Aus „Kunstwoche“ wird der „Kunstverein“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.05.2016

mum. Jesteburg. Besser spät als nie. Laut Satzung hätte Professor Dr. Volker Steinkraus, seit gut einem Jahr neuer Vorsitzender des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“, bereits bis zum 31. März zu einer Mitgliederversammlung einladen müssen (das WOCHENBLATT berichtete). Nun fand das Treffen am 28. April statt. Ein früherer Termin sei krankheitsbedingt nicht möglich gewesen, teilte Steinkraus mit. Das Thema Satzung,...

1 Bild

"Die Verwaltung hat keine Zeit für das Dorffest!" - "UWG Jes!"-Chef will beliebtes Event organisieren.

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.11.2015

mum. Jesteburg. „Ich kann nicht nur kritisieren, sondern auch selbst Verantwortung übernehmen“, sagt Hansjörg Siede. Der Unternehmer hat vor Kurzem die „Unabhängige Wählergemeinschaft Jesteburg“, kurz „UWG Jes!“, gegründet und gilt als schärfster Kritiker der Kommunalpolitik in seiner Gemeinde. Jetzt hat Siede angekündigt, das Dorffest im kommenden Jahr organisieren zu wollen. Zuvor hatten Bürgermeister Udo Heitmann (SPD) und...

2 Bilder

„Ich freue mich auf das Event!“ - Kunst- und Kulturwochen-Organisator Bernd Jost im WOCHENBLATT-Interview

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.07.2015

mum. Jesteburg. „Das ist keine leichte Aufgabe“, sagt Bernd Jost. Der selbstständige Toningenieur und Produzenten ist für die Organisation der Jesteburger Kunst- und Kulturwoche verantwortlich (10. bis 19. Juli). Er müsse zwischen allen Kulturtreibenden des Dorfes vermitteln. Zuletzt hatte es einige Misstöne gegeben, nachdem das Podium und auch die Kirche ihre Teilnahme absagten. Außerdem wurde kritisiert, dass Ratsherr Jost,...

1 Bild

5.000 Euro für die Kunst: Sparkasse unterstützt Kunsthaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.11.2014

mum. Jesteburg. "Compulsory Pilotage" ("Lotsenzwang") hieß die letzte Ausstellung im Kunsthaus Jesteburg (das WOCHENBLATT berichtete). Die Gruppenausstellung vereinte mit den Malereien Christian Rothmalers, den konzeptuellen Rauminstallationen Olaf Wolters und den von narrativen, wissenschaftlichen Gehalten geprägten Objekten von Felix Kiessling drei hochinteressante, junge Positionen. Möglich wurde die Schau auch dank einer...

1 Bild

"Machen Sie auch Passfotos?": Ausstellung von Daniel Josefsohn im "Kunsthaus"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.04.2014

mum. Jesteburg. "Machen Sie auch Passfotos?" lautet der Titel einer Ausstellung, die am Donnerstag, 24. April, um 19 Uhr im Jesteburger "Kunsthaus" (Hauptstraße 31) eröffnet wird. Daniel Josefsohn ist seit 1995 als freischaffender Fotograf tätig. Er arbeitete bereits für zahlreiche Magazine. Seit Dezember vorigen Jahres erscheint seine Fotokolumne "Am Leben" regelmäßig im "Zeit"-Magazin. In dieser Serie gewährt Josefsohn,...

1 Bild

„Die drei Säulen der Kultur“: CDU-Mann Bernd Jost regt festen Etat für Kunsthaus, „Podium“ und „Naturbühne“ an

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.03.2014

mum. Jesteburg. Ist das die Lösung, die alle Kunst- und Kulturschaffenden in Jesteburg glücklich macht? Bernd Jost (CDU) hat während der jüngsten Sitzung des Jesteburger Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturausschusses (WTK) ein Konzept vorgeschlagen, bei dem die „drei Kultursäulen der Gemeinde“ - wie er sie nennt - künftig einen festen Etat zugewiesen bekommen. Aber: SPD und Grüne stimmten gegen den Vorschlag. Bislang gilt...

"Wilde Stille" im Jesteburger Kunsthaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.02.2014

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. Die Vorbereitungen für die nächste Ausstellung im Kunsthaus Jesteburg laufen auf Hochtouren. Am Donnerstag, 13. Februar, findet ab 19 Uhr die Vernissage zur Ausstellung "Wilde Stille“ von Anna Steinert statt. Die Künstlerin präsentiert außer Malereien und Skulpturen auch den extra für diese Ausstellung entstandenen Film "Mosagrima". Aus der Malerei kommend, befasst sich Anna Steinert mit dem grotesken und...

1 Bild

Keine 70.000 Euro fürs Kunsthaus?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.10.2013

mum. Jesteburg. Für FDP-Ratsherr Reimer Siegel war der geplante behindertengerechte Ausbau des Jesteburger Kunsthauses von Beginn an reine Steuerverschwendung. 70.000 Euro wollten CDU, SPD und Grüne in die Ex-Bank-Filiale pumpen, die erst Anfang des Jahres für 365.000 Euro von der Gemeinde erworben wurde. Jetzt das Umdenken. Wie Samtgermeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper mitteilt, soll der Ausbau im Zuge der...

1 Bild

Diese Premiere sollte niemand verpassen: Jesteburg feiert "Kunst- und Kulturwoche"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.08.2013

Das neue „Wir“-Gefühl: Jesteburger Kunst- und Kulturschaffende ziehen erstmals gemeinsam an einem Strang. mum. Jesteburg. Dieser Premiere fiebert ganz Jesteburg entgegen: Vom 23. August bis zum 1. September findet die erste Kunst- und Kulturwoche in dem Heidedorf statt. Besonders positiv: Nahezu alle Kultur- und Kunstschaffenden ziehen an einem Strang. Mit dabei sind unter anderem der Verein „Kunstwoche Jesteburg“, das...

2 Bilder

Streit im Kunsthaus: Dieses Mal geht es ums Geld

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.06.2013

Jetzt hat auch die Kassenwartin hingeschmissen: Harriet Romanowski ist nicht mehr im Vorstand des „Kunstwoche“-Vereins in Jesteburg. Grund sind die Finanzen. mum. Jesteburg. Und täglich grüßt das Murmeltier. Das könnte das Motto des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“ sein. Denn nachdem bereits zwei Vorstandsmitglieder von ihren Posten zurückgetreten waren, beendeten jetzt erneut zwei Jesteburger ihr Engagement im...

1 Bild

"Die Ausstellungen im Jesteburger Kunsthaus werden nicht angenommen"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.01.2013

mum. Jesteburg. "Es ist mir unerklärlich, warum die Verwaltung und die Mehrheit des Jesteburger Gemeinderates die ihnen anvertrauten Steuergelder nicht zum Wohle der Mehrheit der Bürger verwenden!" Gemeinderatsmitglied Reimer Siegel (FDP) kritisiert jetzt heftig den Kauf des Kunsthauses an der Hauptstraße. Wie berichtet, hatte der Gemeinderat in nichtöffentlicher Sitzung den Kauf des Kunsthauses an der Hauptstraße 37...