Alles zum Thema Siegel

Beiträge zum Thema Siegel

Wirtschaft
Bei der Zertifikatsübergabe in der Waldklinik (v. li.): Dr. Hans-Heinrich Aldag (Geschäftsführer der Waldklinik), Petra Böker (Therapieleiterin), Dr. Hans-Peter Neunzig (Ärztlicher Direktor),Ilka Thode und Karen Jacob (Qualitätsmanagerinnen), Sven Heitmann (IHK), Brigitte Kaminski (Verbund Frau und Wirtschaft), Juliane Boyke (stellv. Verwaltungsleiterin), Martina Rosenthal (Personalsachbearbeiterin) und Hansjürgen Unteutsch (Pflegedienstleitung)

Im Sinne der Familie handeln - Waldklinik Jesteburg wird als als familienfreundlicher Arbeitgeber mit dem „FaMi-Siegel“ ausgezeichnet

mum. Jesteburg. Große Ehre für die Waldklinik Jesteburg und ihre 385 Mitarbeiter: Für ihr Konzept als familienfreundlicher Arbeitgeber ist das Unternehmen jetzt mit dem „FaMi-Siegel“ ausgezeichnet worden. Das Siegel wurde durch die Geschäftsführerin des überbetrieblichen „Verbund Frau und Wirtschaft“, Brigitte Kaminski, sowie durch Sven Heitmann (Teamleiter des Geschäftsbereiches Existenzgründung und Unternehmensförderung der IHK Lüneburg-Wolfsburg) überreicht. Die Auszeichnung beruht auf einer...

  • Jesteburg
  • 29.06.15
Panorama
Probesitzen auf den neuen Klappstühlen: Vereinsvorsitzender Dr. Arnd Siegel (vorne v. li.), Stellvertreter Helge Geier sowie Kunsthaus-Kuratorin Luisa Fink, Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers und Schriftführer Dr. Andreas Schäfer (hi. re.)

Bequeme Schweden-Hocker

Museumsfreunde spenden Sitzgelegenheiten für das Kunsthaus tp. Stade. Mehr Bequemlichkeit genießen jetzt die Besucher des städtische Kunsthauses am Wasser West in Stade. Mit einer Geldspende des Vereins „Freunde der Museen in Stade“ in Höhe von 2.500 Euro wurden jetzt 20 robuste Klappstühle samt Rollwagen angeschafft. Zur Übergabe der Sitzgelegenheiten kamen der Vereinsvorsitzende Dr. Arnd Siegel und sein Stellvertreter Helge Geier, die unisono die hochwertige Verarbeitung und das geringe...

  • Stade
  • 21.04.15
Wirtschaft

Umweltsiegel für "Kuhn + Witte"

Das Jesteburger Autohaus "Kuhn + Witte" erhielt von der DEKRA das Umweltsiegel für 2014 und darf sich „umweltfreundlich geführter Volkswagen und Audi Betrieb“ nennen. Die Mitarbeiter der DEKRA prüfen den Betrieb jährlich zum Thema Umweltschutz und vergeben die Auszeichnung. Die Untersuchung beschränkt sich nicht auf die Einhaltung einfacher Grundsätze, wie die Mülltrennung und die ordnungsgemäße Entsorgung von Betriebsmitteln, wie Kraftstoffe, Altöle, Filter und Altmetalle. Es wird auch großer...

  • Buchholz
  • 10.10.14
Sport
Freuen sich über die Auszeichnung - Thorben Raap, Anne Lindemann, Monika Goedecke und Petra Netuschil  (v. li.)

Auszeichnung für den TV Wischhafen

Qualitätssiegel für Kehdinger Sportverein ig. Wischhafen. Auf der Jahreshauptversammlung des Turnvereins Wischhafen /TVW) überreichte die Gesundheitsbeauftragte des Niedersächsischen Turnerbundes, Anne Lindemann, dem 1. Vorsitzender Thorben Raap die Urkunden des Qualitätssiegels „Sport pro Gesundheit DTB“ und Pluspunkt Gesundheit DOSB“. Das Stepp-Aerobic-Angebot unter der Leitung von Petra Netuschil und die Rehabilitations-Sport-Gruppe von Anke Giese erhielten eine zweijährige Verlängerung....

  • Stade
  • 03.07.13
Panorama
In seinem Buch "Der Horstfriedhof" hat Arnd Siegel verschiedene Grabsteine und deren Symbole dokumentiert. In der Romantik war der Schmetterling beliebt. Er steht für die Auferstehung
2 Bilder

Begegnung mit der Ewigkeit

lt. Stade. Wer auf einem Friedhof spazieren geht, begegnet seinen verstorbenen Angehörigen, der Ewigkeit und auch sich selbst, sagt Stades Superintendent Dr. Thomas Kück. Und wer dem mit Abstand größten Friedhof Stades einen Besuch abstattet, begibt sich auch auf eine Reise durch die Bestattungskultur von 1789 bis heute. Um den Erhalt des parkähnlich angelegten Horstfriedhofs mit den vielen historischen Grab- und Denkmalen kümmert sich ab sofort die "Siegel-Stiftung für den Horsfriedhof...

  • Stade
  • 02.02.13
Politik
Reimer Siegel (FDP)

"Die Ausstellungen im Jesteburger Kunsthaus werden nicht angenommen"

mum. Jesteburg. "Es ist mir unerklärlich, warum die Verwaltung und die Mehrheit des Jesteburger Gemeinderates die ihnen anvertrauten Steuergelder nicht zum Wohle der Mehrheit der Bürger verwenden!" Gemeinderatsmitglied Reimer Siegel (FDP) kritisiert jetzt heftig den Kauf des Kunsthauses an der Hauptstraße. Wie berichtet, hatte der Gemeinderat in nichtöffentlicher Sitzung den Kauf des Kunsthauses an der Hauptstraße 37 abgesegnet. Etwa 300.000 Euro soll die ehemalige Volksbank-Filiale kosten, die...

  • Jesteburg
  • 04.01.13