LEIPZIG

1 Bild

Klagen gegen Elbtunnel der A20 ohne Erfolg

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.11.2016

Stader Landrat Michael Roesberg: "Urteil ist als Erfolg zu verbuchen, tp. Stade. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Donnerstag, 10. November, die Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr für den Neubau der Küstenautobahn A20 (früher A22) im Abschnitt von Drochtersen bis zur Landesgrenze nach Schleswig-Holstein vom 30. März 2015 abgewiesen. Der...

1 Bild

A20-Pläne erneut vor Gericht

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.10.2016

Umstrittener Tunnel bei Drochtersen: Urteil am 10. November tp. Drochtersen. Mit den umstrittenen Plänen der Küstenautobahn A20 (früher A22), deren Trasse auch durch den Landkreis Stade verläuft, befasste sich am Dienstag das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Die Naturschutzorganisation BUND sowie ein Windpark-Betreiber hatten gegen die A20 mit Elbtunnel bei Drochtersen geklagt. Nach zahlreichen Verzögerungen hatten,...

2 Bilder

Stader Schüler auf Platz 25 bei der Roboter-WM

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.08.2016

tp. Stade. Schüler aus Stade nahmen an der Robotik-Weltmeisterschaft "Robocup" in Leipzig teil. Dort traten insgesamt 3.900 Studenten und Schüler aus 49 Ländern mit mehreren hundert Robotern in unterschiedlichsten Kategorien gegeneinander an. Unter ihnen waren Mitglieder der Robotik-Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums Athenaeum Stade mit ihren Robotern. Das Team mit Jan Erik Ramspott (Klasse 9), André Nissen (Klasse 10)...

3 Bilder

Antreten zum Fahnenappell: Apenser Schüler machen beim Filmprojekt eine Zeitreise in die "DDR"

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.10.2014

Strammstehen beim Fahnenappell: Die neunte Klasse 903 der Oberschule Apensen hat anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls am 9. November an einem spektakulären Film-Projekt teilgenommen. Für die Wochenserie des RTL-Mittagsjournals "Punkt 12" reisten 22 Schüler mit ihrer Lehrerin Heike Claudé und Schulleiter Günter Bruns in das 100-Seelendorf Olganitz bei Leipzig. Dort absolvierten sie eine Woche lang bei einer ehemaligen...

1 Bild

Elbvertiefung: Prozessbeginn im Juli 2014

Björn Carstens
Björn Carstens | am 04.12.2013

(bc). Die Hamburger Hafenwirtschaft muss wohl noch länger auf die sehnsüchtig erwartete Elbvertiefung warten. In dem Klageverfahren der Umweltschutzverbände BUND und NABU gegen die Fahrrinnenanpassung hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig einen ersten Termin zur mündlichen Verhandlung für den 15. Juli 2014 anberaumt. Insgesamt sind bis zu neun Verhandlungstage vorgesehen. An seiner ursprünglichen Absicht, die...

Wieder Verzögerung bei Elbvertiefung?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 31.05.2013

(bc). Der geplanten Elbvertiefung drohen abermalige Verzögerungen. Grund ist laut Medienberichten der Prozessverlauf in Sachen Weservertiefung. Wie bei der Elbe haben auch hier die Umweltschützer des BUND gegen die Fahrrinnen-Anpassung geklagt. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig moniert u.a. eine fehlerhafte Umweltverträglichkeitsprüfung. Zudem merkte das Gericht an, dass die Definition der EU-Wasserrahmenrichtlinie...

Das bittere Aus für den Buxtehuder SV

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 01.05.2013

Der BSV verliert das Halbfinale gegen Leipzig mit 28:20 ig. Buxtehude. Wieder eine Jahr ohne Titelgewinn für das Bundesliga-Team aus Buxtehude: Der BSV verlor am vergangenen Sonntag das Halbfinal-Rückspiel gegen Leipzig mit 20:28 Toren. Das bittere Aus für das Team von Trainer Dirk Leun nach dem 22:24 im Hinspiel in der Halle Nord. Beim BSV steht jetzt der personelle Umbruch an. Gleich sechs Spielerinnen verlassen den...