Susanne Dinter

3 Bilder

„Gartenreise“: 2017 geht es weiter

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.09.2016

Organisatorin Stefanie Busch zieht positives Fazit. mum. Jesteburg. Stefanie Busch ist zufrieden. Auch die dritte Veranstaltung im Zuge der Aktion „Gartenreise Jesteburg“ war ein Erfolg. „Gartenbesitzer und Gäste haben viele interessante Gespräche geführt und die Herbstatmosphäre genossen“, so Busch. Einen kleinen Besucher-Rekord stellte Angelika Pöter auf. Obwohl sie zum ersten Mal an der Veranstaltungsreihe teilnahm,...

1 Bild

Hoffen auf ganz viel Sonne

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.06.2016

Jesteburg: Heimathaus | Stefanie Busch lädt für Sonntag zur zweiten "Gartenreise" ein / Unbedingt den Flyer beachten. mum. Jesteburg. Das Programm war beeindruckend, die Gärten vorbereitet - doch das Wetter wollte einfach nicht mitspielen! Ende Mai hatte Stefanie Busch zum ersten Mal zur "Gartenreise Jesteburg" eingeladen (das WOCHENBLATT berichtete). Zahlreiche Jesteburger öffneten die Pforten zu ihren Gärten und gewährten damit Einblicke in...

6 Bilder

Noch nie war Jesteburg so vielseitig

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.05.2016

Jesteburg: Heimathaus | Stefanie Busch lädt gemeinsam mit vielen anderen Freunden zu einer Entdeckungsreise ein. mum. Jesteburg. Stefanie Busch kann sehr stolz auf sich sein. Die Vorsitzende des Vereins „Kunstnetz Jesteburg“ (www.kunstnetz-jesteburg.de) hatte vor zwei Jahren die Idee zu einer Gartenreise - und an deren Umsetzung intensiv gearbeitet. Jetzt ist es so weit: Am kommenden Sonntag, 29. Mai, findet zum ersten Mal zwischen 12 und 17 Uhr...

1 Bild

„Grenzenlose“ Kunst im Heimathaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.04.2016

26 Mitglieder des „Kunstnetz‘ Jesteburg“ stellen am Sonntag ihre Werke aus / Konzert des „Podiums“. mum. Jesteburg. Jesteburg steht für Kunst wie kaum ein anderer Ort im Norden. Eines der wohl besten Beispiele für die Kunst-Metropole ist das „Kunstnetz Jesteburg“. Bereits vor vier Jahren haben sich mehr als ein Dutzend Künstler im Alter von Anfang 20 bis Mitte 80 aus der Samtgemeinde zusammengeschlossen. „Wir sind offen...

1 Bild

„Zeige, Du hast keine Angst“ - „Kunstnetz“-Mitglieder stellen im Jesteburger „Kunsthaus“ aus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.10.2015

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. „Die Furcht hat ihren besonderen Sinn“ lautet der Titel einer Ausstellung, die nur noch bis Samstag, 25. Oktober, im Jesteburger „Kunsthaus“ zu sehen ist. Das Besondere an der Schau: Erstmals stellen Mitglieder des „Kunstnetzes“ - einem Zusammenschluss von 30 Künstlern, die aus der Samtgemeinde Jesteburg stammen - Werke unter der Leitung von „Kunsthaus“-Kuratorin Isa Maschewski aus. „Wir durften bereits einmal...

3 Bilder

Die „Farben der Fremdheit“: „Kunstnetz“-Mitglieder laden ins „Kunsthaus“ ein

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.07.2014

Jesteburg: Kunsthaus | Alwine Pompe ist schon ganz aufgeregt: Am morgigen Donnerstag, 31. Juli, kehrt sie ins Jesteburger „Kunsthaus“ zurück. Ein gutes Jahr arbeitete die Bendestorferin im Beirat des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“ mit. Ihr Ehemann Volker war sogar stellvertretender Vorsitzender. Dann erklärten beide ihren Rücktritt, nachdem es Differenzen mit Vereinschef Rainer Löding gab. Nun die Rückkehr! Möglich macht es die Sommerpause. Das...

9 Bilder

Vor dem Abriss: Hunderte pilgern zum "Uhlenbusch"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 11.03.2014

kb. Hanstedt. Die letzte Gelegenheit noch einmal einen Blick auf das "Haus Uhlenbusch" in Hanstedt zu werfen, bevor die Abrissbagger anrollen, gab es am vergangenen Sonntag: Hunderte Besucher nutzten die Chance, sich den Gebäudekomplex anzusehen und vielleicht sogar ein Erinnerungsstück mitzunehmen. Wie berichtet, will der Hamburger Diplom-Kaufmann Robert Spielberg auf dem Areal der ehemaligen Jugendbildungsstätte des...

1 Bild

Super-Abi mit nur 16 Jahren

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 06.08.2013

bim. Buchholz. Sie ist sehr freundlich, durchaus selbstbewusst und wirkt so gar nicht wie eine Streberin. Und doch ist Marieke-Johanne Patyna das, was man umgangssprachlich einen "Überflieger" nennt. Mit gerade einmal 16 Jahren hat die junge Frau aus Buchholz ihr Abitur abgelegt - mit einem Notendurchschnitt von 1,1. Demnächst startet sie ein duales Studium in Hamburg. "Ich habe das große Glück, dass ich mir Sachen, die ich...