Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Handeloh: Selbstmörder löst Großeinsatz aus

mum. Handeloh. Eine bislang unbekannte Person hat am frühen Mittwochmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehren ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, hat sich die Person gegen 5 Uhr zwischen Handeloh und Wörme vor einen Zug geworfen und wurde überrollt. Rettungskräfte konnten nur den Tod feststellen. Unter anderem wurden die "Blauröcke" aus Tostedt, Welle, Handeloh und Jesteburg über Sirenen alarmiert.
Das war bereits der dritte Selbstmord in nur einer Woche: Auch bei dem schweren Verkehrsunfall, bei dem am Dienstagmorgen auf der A7 zwei Menschen starben, ist nach jetzigem Ermittlungsstand das traurige Ergebnis eines Suizides. Zudem sprang ein Mann am Montagnachmittag am Winsener Bahnhof vor einen in Richtung Hamburg durchfahrenden ICE. Er war sofort tot.