Handeloh

Beiträge zum Thema Handeloh

Das könnte Sie auch interessieren:

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Panorama
Die Ampelanlage an der K13 ist weitgehend fertiggestellt. Es müssen aber noch Restarbeiten ausgeführt werden

Kreisstraße zwischen Dibbersen und Vaensen
Wann wird die Ampel eingeschaltet?

os. Dibbersen. Droht Buchholz eine weitere Ampel-Dauerbaustelle? Diesen Eindruck bekommen derzeit Passanten, die an der Kreisstraße 13 zwischen der Buchholzer Ortschaft Dibbersen und der Kernstadt unterwegs sind. Die Ampelanlage an der Ausfahrt der Brauerstraße ist zwar weitgehend fertiggestellt, in Betrieb ist sie aber noch nicht. Wie berichtet, errichtet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) die neue Anlage. Sie kommt damit laut WLH-Geschäftsführer Jens Wrede dem Wunsch der...

Panorama
An rund 40 Wochenenden, in ca. 7.000 Arbeitsstunden, haben ehrenamtliche Helfer etwa 1.200 Tonnen Material bewegt - die Hälfte davon mit Schaufel und Schubkarre. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Leuchtturmprojekt "JestePark" spricht Besucher aller Altersgruppen an, die sicher nicht nur aus Jesteburg anreisen werden
39 Bilder

Eine Oase, nicht nur für Lütte
Der JestePark ist eröffnet

as. Jesteburg. Nach unzähligen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden, viel Muskelkraft und Schweiß kommt jetzt ein Mammutprojekt zum Abschluss: Am Samstag übergab der Förderverein Jesteburger Spielplätze den "JestePark am Seeveufer" (Seeveufer) in Jesteburg der Öffentlichkeit. Aus einem maroden Spielplatz ist ein Leuchtturmprojekt geworden: Auf 7.500 Quadratmetern erstreckt sich jetzt eine naturnahe Bewegungs-, Spiel- und Erholungslandschaft für Kinder und Jugendliche. Ort der Begegnung...

Panorama
Kommen diese Woche wieder zu Dreharbeiten nach Immenbeck: Die Schauspieler Sven Martinek (li.) und Ingo Naujoks. Auf dem Archivfoto mit ihrer Kollegin Julia Schäfle

Straßensperrung für "Morden im Norden"
In Immenbeck wird wieder gemordet

tk. Buxtehude. Wenn Krimifans von dieser Straßensperrung hören, wird es vermutlich klingeln: Am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. Oktober, wird die Immenbecker Straße von 8 bis 19 Uhr, freitags sogar von 11 bis 23 Uhr gesperrt. Der Grund: Dreharbeiten. Vor genau zwei Jahren war Immenbeck ebenfalls für zwei Tage dicht. Für die Krimiserie "Morden im Norden" wurde dort eine Szene mit den beiden TV-Kommissare Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Lars Englen (Ingo Naujoks) gedreht. Dieses Mal sind...

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der Anrufer soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Jesteburg jetzt durchgeführt hat. Mit pyrotechnischen Effekten haben "die...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Wirtschaft
Die Heide im Büsenbachtal im Landkreis Harburg nimmt jetzt
zunehmend die für die Blüte charakteristische violette Farbe an. 
Das Foto entstand am Donnerstag, 5. August

Nur noch wenige Gästezimmer im August
Die spektakuläre Heideblüte beginnt

(ts). In der Lüneburger Heide steht die spektakuläre Heideblüte an. In der Regel vom 8. August bis 8. September, so lautet die Faustregel, zeigt sich die Heide in prächtiger violetter Farbe. In den Jahren 2019 und 2020 war es jeweils bereits Ende Juli so weit gewesen. In diesem Jahr ist die Heideblüte etwas später dran. "In vielen Flächen ist jetzt schon ein leicht lila Schimmer zu erkennen. Der aktuelle Stand der Heideblüte liegt bei 15 Prozent und wir erleben jetzt in diesen Tagen den Beginn...

  • Tostedt
  • 06.08.21
  • 134× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Eduard Shehi (vorne), seine Frau Rudina, Sohn Adrian (6) und ihr Team freuen sich, nach dem Lockdown endlich 
wieder Gäste im Gasthof bei Eduard empfangen zu können Fotos: sv
7 Bilder

Neu ausgebaute Außenbereiche
Im Biergarten von Krögers Gasthof bei Eduard entspannen

sv. Handeloh. Bei Sommer und Sonne entspannt am Sandstrand liegen, ein kühles Getränk in der Hand und das Essen nicht weit. Dafür bedarf es keineswegs einer langen Fahrt an die Küste, denn genau das gibt es ab sofort im schattigen Biergarten von "Krögers Gasthof bei Eduard", an der Hauptstraße 33, in Handeloh. Auf der gut geschützten Grünfläche hinter dem Gasthof können sich Gäste mit einem frisch gezapften Bier oder einem erfrischenden Longdrink auf einem Liegestuhl in der Beachlounge...

  • Tostedt
  • 16.06.21
  • 430× gelesen
  • 2
Politik
Rolf Aldag

Die CDU steht geschlossen hinter ihm
Dohrener Bürgermeister Rolf Aldag kandidiert

sv. Tostedt. Nachdem die Vorstände der CDU-Ortsverbände Tostedt und Handeloh sowie die CDU-Samtgemeinderatsfraktion kürzlich mit Rolf Aldag ihren Kandidaten für das Samtgemeinde-Bürgermeisteramt vorgeschlagen haben, wurde der 46-jährige Dohrener Bürgermeister nun mit 97 Prozent der abgegebenen Stimmen von der CDU zum Samtgemeinde-Bürgermeisterkandidaten nominiert. „Dieses überzeugende Ergebnis ist ein motivierender Startschuss für den kommenden Wahlkampf“, freut sich Rolf Aldag. „Ich möchte...

  • Tostedt
  • 05.06.21
  • 107× gelesen
Service
3 Bilder

Kirchengemeinden wollen Mut machen
Ostern 2021: Gottesdienste in und vor der Kirche, per Livestream, per Telefon, mit begehbaren Kreuzwegen und vielem mehr

(tw). Ostern ist das älteste und zugleich zentrale Fest der christlichen Kirchen. Diese Festtage bringen tiefgreifende Erfahrungen des Lebens zur Sprache: Leiden, Sterben und Tod ebenso wie die Hoffnung auf ein Leben, das stärker ist als der Tod. Hoffnung und Vertrauen geben, Mut machen, solidarisch zu handeln, um die Pandemie gemeinsam zu überwinden - dazu wollen die Kirchen mit Gottesdiensten und Seelsorge beitragen. Superintendent Dirk Jäger erklärt für den Kirchenkreis Hittfeld, dass er...

  • Buchholz
  • 31.03.21
  • 483× gelesen
  • 1
Service
Auch Alteingesessene können das Büsenbachtal mit der Web-App neu entdecken und dabei einiges dazulernen

Mit Stadt-Land-Erleben die Heide erkunden
Entdeckerpfad im Büsenbachtal

sv. Handeloh. Das Büsenbachtal in Handeloh zählt mit seinen weiten Heideflächen zu einem der beliebtesten Ausflugsorte in der Nordheide. Wer bei einem langen Spaziergang den schönen Anblick genießen und zugleich noch etwas über das Büsenbachtal erfahren möchte, der kann sich auf den neuen Entdeckerpfad von Stadt-Land-Erleben begeben. Auf gut 4,1 Kilometern führt die Tour mithilfe einer kostenlosen Web-App durch das Büsenbachtal und informiert über die Landschaftsgeschichte, die Geologie und die...

  • Buchholz
  • 13.03.21
  • 183× gelesen
Panorama
In Scharen trafen sich am Wochenende Rodler im Büsenbachtal
2 Bilder

Balken und Absperrungen ausgerissen
Rodler randalierten im Büsenbachtal

bim. Handeloh. "Es kann doch wohl nicht sein, dass Corona alles rechtfertigt", empört sich ein WOCHENBLATT-Leser. Am Wochenende seien Horden von Rodlern ins Büsenbachtal eingefallen und hätten sich überall dort Platz gemacht, wo sie ihn brauchten, auch durch Sachbeschädigung. Dass es durch die Corona-Einschränkungen die Menschen nach draußen zieht an einem sonnigen Wochenende mit so viel Schnee wie seit zehn Jahren nicht mehr, ist das eine. Dass manche Vergnügen suchende Rodler allerdings das...

  • Tostedt
  • 16.02.21
  • 528× gelesen
Wir kaufen lokalAnzeige
Marktleiter Mirko Strache und Maria Kerti sorgen für eine große Auswahl in der Käse- und Fleischabteilung
3 Bilder

Mehr als nur ein Einkauf!
Der Edeka-Markt Kröger in Handeloh ist ein Treffpunkt in der Region

"Wir bieten unseren Kunden eine komplette Nahversorgung an", sagt Marktinhaber Sönke Kröger. Vor zwei Jahren übernahm Kröger den Edeka-Markt in Handeloh (Am Markt 3, Tel. 04188-899744). 15 Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Wünsche der Kunden stets optimal erfüllt werden. Marktleiter Mirko Strache: "Bei der Auswahl unserer Produkte arbeiten wir sehr intensiv mit den Erzeugern der Region zusammen. So erhalten wir Äpfel vom Obsthof von Stemm aus Buchholz, Eier von Cassenshof aus Inzmühlen, Honig...

  • Buchholz
  • 04.02.21
  • 392× gelesen
Panorama
Edeka-Marktleiter Mirko Strache (Mitte) überreichte den Oktoberfest-Präsentkorb an die Wiesn-Fans Peter-Michael Stoczek (li., 65) aus Wörme und Uwe Kugel (65) aus Steinbeck
4 Bilder

"Dahoam" wird zünftig gefeiert
"Zeigt uns eure Waden": Übergabe der von EDEKA Markt Kröger gestifteten Präsentkörbe an die Gewinner der WOCHENBLATT-Fotoaktion

(as). Brezeln, Weißbier, Weißwurst, Obazda - über diese und weitere bayerische Leckereien durften sich jetzt die Gewinner der WOCHENBLATT-Fotoaktion "Zeigt uns eure Waden" freuen. Präsentkörbe im Wert von je 100 Euro Diese Oktoberfestpakete können sich sehen lassen - und wurden gestiftet von den Edeka Märkten KRÖGER in Winsen (Schanzenring 6) und Handeloh (Am Markt 3). Ein großes Dankeschön für die Bereitstellung dieser tollen Gewinne! Mitmachen hat sich gelohnt: Mirko Strache, Marktleiter des...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 02.10.20
  • 253× gelesen
Panorama
Freuen sich über die Kooperation (v. li.): Lüneburger-Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch, Reinhard Steincke und Marketingchefin Nathalie Tallig
2 Bilder

Ein Bus als rollender Botschafter

Handeloher Busunternehmer wirbt für die Region.  mum. Handeloh. Die Lüneburger Heide gibt es bald in Paris, an der Mosel und in Rom - zumindest optisch. Das Busunternehmen Steincke aus Handeloh hat zusammen mit der Lüneburger Heide GmbH einen "Botschafter-Bus" entwickelt und jetzt fertiggestellt. Der erste Eindruck ist überwältigend, wenn man vor dem neu lackierten Bus mit dem Lüneburger-Heide-Motiv steht. Sobald die Corona-Regeln und die Nachfrage es zulassen, wird er europaweit unterwegs sein...

  • Hanstedt
  • 07.08.20
  • 225× gelesen
Wirtschaft
Am Stand von Meta Hauschildt ist gut Kirschen essen und kaufen: die dicken Knupper-Kirschen Kordia, Regina und Carmen sind jetzt süß und saftig Fotos: sla
2 Bilder

Regionales Obst wird im Handel weniger beworben / Betroffene appellieren an Verbraucher
Preiskampf bei Kirschen im Alten Land

sla/jab. Altes Land. Verführerisch warten Regina, Carmen, Wanda und Kordia prall und süß direkt an den Ständen der Obstbauern. Einige Stammkunden wie das Ehepaar Broy aus Sottrum wissen die Qualität der Altländer Kirschen zu schätzen. "Wir sind extra 80 Kilometer gefahren, um hier die süßen Früchte zu kaufen", sagt Rainer Broy. Die größte Menge ihrer Ernte muss Meta Hauschildt allerdings momentan in den Hallen der Erzeugerorganisation Elbe Obst einlagern. "Die Preise für Kirschen sind...

  • Buxtehude
  • 17.07.20
  • 856× gelesen
Panorama
Der Weg vom Pferdekopf führt auf den 
neuen Bohlensteg über den Büsenbach
Foto: Landkreis Harburg

Bohlensteg und Wegweiser führen Wanderer über den Büsenbach
Natur erleben mit den "Heideschleifen"

as. Handeloh. Vögel zwitschern, Heidschnucken blöken, Insekten schwirren durch die flirrende Sonne: Das Büsenbachtal ist ein Refugium für Mensch und Tier. Künftig lässt es sich noch besser entdecken: Der Landkreis Harburg baut derzeit einen Bohlensteg über den Büsenbach, stellt Wegweiser und Bänke auf. Das Projekt zur Besucherlenkung ist Teil der Erweiterung des Heidschnuckenweges um sogenannte "Heideschleifen". Auf diesen Rundwanderwegen kann man die Natur- und Landschaftsvielfalt entdecken,...

  • Rosengarten
  • 30.06.20
  • 392× gelesen
Panorama
Gerhard und Magdalene Röhrs feiern am heutigen Mittwoch ihr 65-jähriges Ehejubiläum
2 Bilder

Eiserne Hochzeit
Gerhard und Magdalene Röhrs glücklich in Handeloh

mum. Handeloh. Trotz - oder gerade wegen - der Corona-Krise gilt es umso mehr, den Blick auf besondere Ereignisse zu richten. Etwa das Feiern der Eisernen Hochzeit. Gerhard Röhrs und Magdalene Röhrs aus Handeloh sind seit 65 Jahren verheiratet. Und am liebsten hätten sie diesen Tag am heutigen Mittwoch mit der Familie und Freunden gefeiert. Corona-bedingt findet dies nicht statt, doch für das WOCHENBLATT tauchen die beiden Senioren tief in alte Erinnerungen ein. "Die Feier holen wir später...

  • Tostedt
  • 19.05.20
  • 202× gelesen
Blaulicht

Handeloh: Geldbörse aus Auto geklaut

as. Handeloh. Am Samstag zwischen 19 und 23 Uhr kam es in Handeloh in der Mühlenstraße und der Straße Am Markt zu zwei Diebstählen aus Pkw. Hierbei schlugen unbekannte Täter jeweils die Scheibe der Fahrertür ein und entwendeten die Geldbörsen aus dem Fahrzeuginneren. Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Tostedt unter Tel. 04182-28000 zu melden.

  • Tostedt
  • 30.12.18
  • 45× gelesen
Blaulicht
Karsten Funk - hier im Gespräch mit seinem Anwalt Rainer Frank - während der Verhandlung im Dezember 2017

Muss Karsten Funk ins Gefängnis?

Bewährung widerrufen / Weitere Verurteilung wegen Steuerhinterziehung. (mum). Für den in Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) wohnenden Ballon-Betrüger Karsten Funk begann die Woche alles andere als erfreulich. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage bestätigte Dr. Christian Gude, der stellvertretende Tostedter Amtsgerichtsdirektor, dass die zuständige Richterin die Bewährung widerrufen hat. Offensichtlich hat sie begründete Hinweise darauf, dass Funk sich nicht an die Bewährungsauflagen gehalten hat. Das...

  • Jesteburg
  • 02.10.18
  • 1.022× gelesen
Panorama
WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff steht in seiner Freizeit als Fußball-Trainer an der Seitenlinie

Vom Fußball-Ignoranten zum Trainer

Redakteur Sascha Mummenhoff findet, "Fußball ist perfekt, um Teamgeist zu vermitteln". Fußball gehört seit meinem ersten Zeitungsbericht zu meinem Leben. Allerdings anders als man vermutlich annehmen würde. Als ich mit 16 Jahren nach einem Praktikum bei meiner Stadtteilzeitung, den Luruper Nachrichten, als freier Mitarbeiter anheuern durfte, war meinem damaligen Mentor Günther Wilke klar, dass er mich nicht zu wichtigen Terminen schicken kann. Ich war einfach zu jung. Also ging es jedes...

  • Jesteburg
  • 07.09.18
  • 255× gelesen
Panorama
Karsten Funk - hier im Gespräch mit seinem Anwalt Rainer Frank - während der Verhandlung im Dezember 2017
2 Bilder

Razzia bei Ballon-Betrüger Karsten Funk

Die Polizei hat am Mittwoch an acht Orten in Norddeutschland - darunter auch Handeloh - Einrichtungen durchsucht, die im Zusammenhang mit dem verurteilten Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) stehen. 60 Beamte waren im Einsatz. Sie stellten unter anderem 72 Fahrzeuge, 28 Ballonhüllen und zwölf Ballonkörbe nebst Zubehör sicher. Der Grund für die Maßnahme war laut Polizeibericht ein aus einem Insolvenzverfahren resultierendes Strafverfahren. mum. Handeloh-Wörme....

  • Jesteburg
  • 07.09.18
  • 3.331× gelesen
Wirtschaft
Die Firma Malermeisterfachbetrieb Maik Wentzien befindet sich in Handeloh-Höckel
4 Bilder

Malermeisterfachbetrieb Maik Wentzien: Perfekter Service rund um die Malerei

ah. Handeloh. Der Malermeister Maik Wentzien hat den Betrieb "Farben, Licht & Flächen" seiner Mutter Sabine Wentzien, die im vergangenen Jahr verstarb, übernommen. Gleichzeitig fand eine Namensänderung statt. Der Firmenname lautet nun "Malermeisterfachbetrieb Maik Wentzien". Der Firmensitz wurde von Holm-Seppensen nach Handeloh in den Ginsterring 5 verlegt. "Unser Serviceumfang rund um die Malerarbeiten und Fußbodenbeläge bleibt aber identisch", sagt Maik Wentzien, der zwei Gesellen...

  • Buchholz
  • 27.03.18
  • 1.463× gelesen
Panorama
Keine Spur von Reue: Karsten F. gibt einem NDR-Team in einer Verhandlungspause ein Interview
3 Bilder

Polizei ermittelte mit Sondereinheit gegen Ballon-Betrüger Karsten F.

Karsten F. steht wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Insolvenzverschleppung vor Gericht. (mum). Seit Mittwoch muss sich Karsten F. (54) vor dem Amtsgericht Tostedt verantworten. Dem Mann aus Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) wird unter anderem gewerbsmäßiger Betrug und „Fliegen ohne Lizenz“ vorgeworfen. Laut Staatsanwaltschaft hat F. zahlreiche Gutscheine für Ballonfahrten verkauft, aber diese nie durchgeführt (das WOCHENBLATT berichtete). Dabei war, davon ist die Anklage überzeugt, F....

  • Jesteburg
  • 08.12.17
  • 1.376× gelesen
Blaulicht
Am Tag des Urteils: Stefan S. aus Aachen

Massenrausch in der Heide: Psychotherapeut kommt mit Bewährungsstrafe davon

bc. Handeloh/Stade. Stefan S., der Psychotherapeut, der im September 2015 für den Massenrausch von Handeloh (Landkreis Harburg) verantwortlich gewesen sein soll (das WOCHENBLATT berichtete), ist am Mittwoch vor dem Landgericht Stade zu einer 15-monatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft hatte in ihrem Plädoyer 22 Monate auf Bewährung gefordert sowie ein zweijähriges Berufsverbot. Die Kammer hielt den Mann aus Aachen für schuldig wegen des Besitzes und...

  • Buxtehude
  • 22.11.17
  • 450× gelesen
Panorama

Drogen als Therapieform

bc. Stade/Handeloh. Psychotherapeut und Diplom-Psychologe Stefan S. (52) aus Aachen, der mit seinem aus dem Ruder gelaufenen Massenrausch-Seminar im Heideort Handeloh vor mehr als zwei Jahren für einen Mega-Rettungseinsatz sorgte, muss sich seit vergangener Woche vor dem Landgericht Stade wegen des Besitzes und Überlassens von Betäubungsmitteln verantworten (das WOCHENBLATT berichtete). Zum Prozessauftakt ließ der Familienvater keinen Zweifel daran, wie er zum Thema Drogen steht. Eine Wende in...

  • Buxtehude
  • 10.11.17
  • 205× gelesen
Blaulicht
Versuchte sich nicht, hinter Aktenordnern zu verstecken: der Angeklagte Stefan S.

Massenrausch: Prozessstart in Stade

bc. Stade/Handeloh. Bundesweit machte der Massenrausch von Handeloh (Landkreis Harburg) im September 2015 Schlagzeilen. Am Donnerstag begann nun vor dem Landgericht Stade der Prozess gegen den Veranstalter des Seminars, in dem es vor allem um Bewusstseinserweiterung gehen sollte. Weil Stefan S. dafür auch Drogen mitbrachte, lief das Seminar vollends aus dem Ruder. Letztlich mussten alle 27 Teilnehmer und der Angeklagte ins Krankenhaus. "Meine Unachtsamkeit und dass ich das Vertrauen der...

  • Buxtehude
  • 02.11.17
  • 327× gelesen
Panorama
Das war ein Erlebnis: Ennis Mummenhoff (vorn, li.) lief an der Hand des Schiedsrichter-Assistenten Christian Dietz auf
4 Bilder

Ein Fußballer-Traum wird wahr

Ennis führte die HSV-Profis aufs Spielfeld. (mum). Für den acht Jahre alten Ennis Mummenhoff ging am vergangenen Freitagabend ein Traum in Erfüllung. Der kleine Handeloher lief an der Hand des Schiedsrichter-Assistenten Christian Dietz zusammen mit den Spielern des Hamburger SV in der Partie gegen RB Leipzig auf. Ein Bundesligaspiel unter Flutlicht und 50.000 Zuschauer auf den Rängen des Volksparkstadion - "das war alles ganz schön aufregend", so Ennis, der bei der U9 des TV Welle das Tor...

  • Jesteburg
  • 15.09.17
  • 278× gelesen
Panorama
Am Montag begann der Prozess gegen Karsten F. aus Handeloh. Doch weil ein Deal platzte wurde nur die Anklage verlesen
2 Bilder

Und der Nepp geht ungehindert weiter!

Karsten F. bietet trotz Prozesses Gutscheine für Heißluftballon-Fahrten im Internet an / Landkreis-Verbot ohne Ergebnis. (mum). „Der kann doch nicht einfach weiter seine Gutscheine verkaufen - oder?“ fragt eine Leserin. Gerade hatte sie bemerkt, dass die Homepage von Karsten F. (www.ballonfahrt.de) noch immer online ist. Wer möchte, bekommt dort weiterhin Gutscheine für Ballonfahrten. Betreiber der Homepage ist Karsten F. aus Handeloh (Samtgemeinde Tostedt). Wie berichtet, fand am Montag der...

  • Jesteburg
  • 30.06.17
  • 893× gelesen
Blaulicht
Für viele ist eine Ballonfahrt ein großes Abenteuer. Nicht so für Kunden des Handeloher Unternehmers Karsten F.. Auch das Fernsehen (Foto) berichtete 2013 über seine Machenschaften
2 Bilder

"Schwarze Schafe" über den Wolken

Heißluftballon-Fahrten: Handeloher steht wegen Betrugs vor Gericht. mum. Handeloh. Gutscheine erfreuen sich großer Beliebtheit. Wer allerdings seine Lieben mit einer Ballonfahrt überraschen möchte, sollte sich den Anbieter genau ansehen, denn offensichtlich gibt es in der Branche „schwarze Schafe“. Am 26. Juni steht mit Karsten F. der Inhaber einer Firma aus Handeloh (Samtgemeinde Tostedt) vor dem Amtsgericht Tostedt. Ihm wird vorgeworfen, zahlreiche Gutscheine für Ballonfahrten verkauft, aber...

  • Jesteburg
  • 19.05.17
  • 1.654× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.