feuerwehr

Beiträge zum Thema feuerwehr

Blaulicht
Um die letzten Glutnester abzulöschen, wurde die Außenwand des Schuppens geöffnet

Feuerwehr verhindert Großbrand

thl. Winsen. Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Dienstagvormittag im Geestwiesenweg in einem Schuppen, der direkt an ein Wohnhaus angrenzte, ein Feuer ausgebrochen. Als die ersten Kräfte der Hoopter Wehr am Einsatzort eintrafen, drang bereits Rauch aus dem Schuppen. Unter Atemschutz wurde der Brand schnell gelöscht. Für die Nachlöscharbeiten wurde die Gebäudewand des Holzschuppens geöffnet. Durch den schnellen Einsatz wurde ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus und somit ein Großbrand...

  • Winsen
  • 29.10.19
Blaulicht
Sowohl den Carport als auch den Dachstuhl setzte der Pkw mit in Brand
2 Bilder

Feuerwehr brachte Feuer schnell unter Kontrolle
Pkw-Brand greift auf Dachstuhl über

jab. Himmelpforten. Zu einem Großeinsatz in Himmelpforten wurde die Feuerwehr am Mittwochvormittag gerufen. Gemeldet wurde ein brennender Audi Kombi an einem Wohnhaus im Neubaugebiet in der Straße Pferdeweide. Zudem sollte sich eine Person im Gebäude befinden. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand bereits vom Pkw auf den Carport und schließlich auf den Dachstuhl des Wohnhauses übergegriffen. Unter schwerem Atemschutz machten sich die Einsatzkräfte ans Werk. Schnell stellte sich aber...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.10.19
Blaulicht
Die Verletzten wurden unter anderem mit einer Lore zur Sammelstelle gebracht
5 Bilder

Feuerwehrbereitschaft des Landkreises Stade probt Katastrophen-Szenarien
Auf den Ernstfall gut vorbereitet sein

jab. Hesedorf. Ein Sturmtief erfasst den Landkreis Stade und lässt mehrere Bäume auf die Straße stürzen. Ein Lkw und vier Pkw sind an der Unfallstelle unter den Ästen und Stämmen begraben. Ein Zug rast in zwei auf den Bahngleisen stehende Pkw und schleift sie mit. Das sind nur zwei von vielen möglichen Szenarien, die den Einsatz der Feuerwehrbereitschaft des Landkreises Stade erfordern könnten. Damit die Arbeitsabläufe in solchen Katastrophenfällen einwandfrei funktionieren, probte die...

  • Stade
  • 22.10.19
Blaulicht
Auf dem Standstreifen kam der Golf auf dem Dach zum Liegen

Fahrer ins Krankenhaus eingeliefert
Schwerer Autounfall auf der A26

jab. Dollern. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 14.40 Uhr auf der Autobahn 26 zwischen den Anschlussstellen Horneburg und Dollern. Dabei erlitten zwei Autofahrer zum Teil schwere Verletzungen. Ein 30-jähriger Golffahrer aus Brest war in Richtung Stade auf der rechten Fahrspur unterwegs, als er einen vor sich fahrenden Lkw überholen wollte. Beim Ausscheren kollidierte er mit dem Mercedes E 300 eines 19-jährigen Staders, der auf der Überholspur fuhr. Der Golf kam ins...

  • Horneburg
  • 19.10.19
Blaulicht
Mit einem Hubschrauber wurde der Patient in die Klinik gebracht Foto: Feuerwehr Harsefeld

Feuerwehr und DLRG suchten sechs Stunden lang
Lange Suche nach vermisstem Senior

jab. Harsefeld. In den Abendstunden am Sonntag wurde die Harsefelder Feuerwehr zu einer Personensuche alarmiert. Ein an Demenz erkrankter Bewohner eines Seniorenwohnheims wurde vermisst. Nach Angaben der Polizei gaben Passanten an, den 74-Jährigen am Brakenweg in der Nähe des Gymnasiums gesehen zu haben. Die Feuerwehr setzte die Drehleiter und eine Wärmebildkamera ein. Zudem durchsuchten die Feuerwehrleute zu Fuß das Gelände - ohne Erfolg. Zur Unterstützung kam die DLRG Horneburg mit einer...

  • Harsefeld
  • 08.10.19
Blaulicht
Besser durchs Fenster, als die Haustür zu beschädigen, ist die Devise

Es gibt Dinge, die manchmal nicht gut zusammenpassen
Rauchmelder vs. Sicherheitstechnik

tk. Buxtehude. Alarm am Montagmorgen aus der Leitstelle in Stade: In Buxtehude am Stavenort piept ein Rauchmelder. Mitten in der Altstadt ist immer höchste Wachsamkeit geboten. Beide Züge der Feuerwehr rücken aus. Die Drehleiter ist in Stellung gebracht, Einsatzkräfte sind mit Atemschutzmasken ausgerüstet. Ein Feuerwehrmann versucht, die Tür des Hauses zu öffnen. Die geht nicht auf. Daraufhin fährt die Drehleiter zu einem auf Kipp geöffneten Fenster, das ein Feuerwehrmann öffnet,  um...

  • Stade
  • 04.10.19
Blaulicht
Feuerwehrleute leuchten die Unfallstelle an der L 213 aus.

Verkehrsunfall bei Hanstedt
Auto überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen

ts. Hanstedt. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Hanstedt und Asendorf am Sonntag, 29.September, gegen 4 Uhr hat sich eine 21 Jahre alte Autofahrerin aus Hanstedt aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem Pkw überschlagen und ist dabei verletzt worden. Das Fahrzeug, ein Seat Tarraco, blieb auf dem Dach stehend am Fahrbahnrand liegen. Die Fahrerin ist ins Krankenhaus gebracht worden. Das gab die Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt am Sonntagvormittag bekannt. Zur Schwere der Verletzungen...

  • Hanstedt
  • 29.09.19
Blaulicht
Bei dem Einsatz wurden rund 300 Schüler und Lehrer evakuiert Fotos: jab/Rolf Hillyer-Funke
3 Bilder

Brand in WC und Lagerraum / Polizei vermutet Brandstiftung
Großeinsatz im Schulzentrum

+++ Update: Wegen des Feuerschadens fällt der Schulunterricht im Schulzentrum Oldendorf auch noch am Dienstag und Mittwoch, 17. und 18. September, aus. Die Betreuung der Schüler ist in der Zeit von 07.40 bis 12.40 Uhr gewährleistet.+++ jab. Oldendorf. Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr kam es am Donnerstag gegen 14.30 Uhr im Schulzentrum in Oldendorf. Die Schule, in der zu diesem Zeitpunkt noch Unterricht abgehalten wurde, musste evakuiert werden. Nach Aussage des Einsatzleiters der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.09.19
Blaulicht

Notfallpatient auf der Naturschutzinsel Schwarztonnensand bei Drochtersen
Rettungseinsatz auf der Elbe

tk. Drochtersen. DLRG und Feuerwehr sind am Mittwochmorgen zu einem Rettungseinsatz auf die Naturschutzinsel Schwarztonnensand bei Drochtersen ausgerückt. Dort finden zurzeit Arbeiten wegen der Elbvertiefung statt. Der Rettungsleitstelle wurde eine Person mit Herzproblemen gemeldet. Mit einer Notärztin und dem Rettungsdienst an Bord nahmen die Boote "Kiek ut" und "Good Will" Kurs auf die Insel. Noch während der Fahrt entschied die Medizinerin, dass ein Rettungshubschrauber die Insel anfliegen...

  • Stade
  • 12.09.19
Blaulicht

Es brannte gleichzeitig an drei Stellen
Unbekannter Feuerteufel im Wald bei Deinste

nw/tk. Deinste. Ein Unbekannter hat am Montagabend gegen 18 Uhr an mehreren Stellen in Deinste im Wald gezündelt. Die schnell anrückenden Feuerwehren aus Deinste und Fredenbeck  konnten die Brände schnell löschen, sodass sich  das Feuer nicht ausbreiten konnte. Insgesamt wurden drei verschiedene Brandnester festgestellt.  Aufgrund der unterschiedlichen Orte geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 04149-933970 bei der Polizeistation...

  • 10.09.19
Blaulicht
2 Bilder

Tödlicher Horror-Crash in Buxtehude-Neuland
Mann stirbt nach schwerem Unfall

tk. Buxtehude. Horrorunfall am Montagabend in Buxtehude-Neuland: Ein Autofahrer (30) aus Jork wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam der 30-Jährige gegen 22.20 Uhr aus ungeklärten Gründen in einer langgezogenen Rechtskurve von der K39 ab. Der Ford geriet auf den Grünstreifen, überfuhr eine Böschung und schleuderte anschließend gegen ein Gebäude. Der Wagen fing dabei sofort Feuer. Ersthelfer versuchten zusammen mit...

  • Buxtehude
  • 10.09.19
Sport
Startschuss für die Staffelläufer
3 Bilder

Erster Blaulicht- und Volkslauf in Horneburg wird voller Erfolg
Lauf-Event übertrifft alle Erwartungen

jab. Horneburg. Diese Veranstaltung übertraf alle Erwartungen: Beim Blaulicht- und Volkslauf, der zum ersten Mal in Horneburg stattfand, gingen bei hochsommerlichen Temperaturen rund 260 Teilnehmer in allen Klassen an den Start. Die zahlreichen Läufer hielten sich vornehmlich im Schatten rund um das Feuerwehrgerätehaus auf, bis es schließlich an den Start ging. Kinder liefen auf einer Strecke von 1,12 Kilometer. Jugendliche und Erwachsene hatten die Wahl zwischen fünf, zehn oder sogar 20...

  • Horneburg
  • 03.09.19
Panorama
Die Teams gaben bei den gestellten Aufgaben alles

Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften die Teams um den Sieg in Estorf
Feuerwehren im Wettkampf

jab. Estorf. Auf dem Wettbewerbsplatz der Feuerwehr in Estorf ging es heiß her: Denn zwölf Teams aus neun Ortsfeuerwehren traten gegeneinander bei den Leistungswettbewerben der Feuerwehren aus dem Landkreis Stade an. In drei Leistungsmodulen mussten die Mannschaften Aufgaben möglichst fehlerfrei und dazu auch noch schnell lösen. Als Erstes stand der Löschangriff auf dem Plan. Aufgabe war es, einen brennenden Müllbehälter zu löschen. Mit dem Löschfahrzeug ging es an den Einsatzort, wo die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.08.19
Blaulicht
Simulierter Unfall: Ein Radlader kollidiert mit einem Pkw

Maschen
Feuerwehr trainiert öffentlich die Rettung von Verunglückten nach einem Verkehrsunfall

ts. Maschen. Bei einer Übung auf dem Schützenplatz haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Maschen ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Ein simulierter Verkehrsunfall stellte sie vor mehrere Herausforderungen. Das Szenario sah die Kollision eines Radladers mit einem Pkw vor, bei dem der Autofahrer, dargestellt von einer Puppe, eingeklemmt wird und der Fahrer des Nutzfahrzeugs in Bewusstlosigkeit fällt. Die Übung hatte Zugführer Sascha Wille ausgearbeitet. Schnell befreiten die...

  • Seevetal
  • 13.08.19
Politik
Der Rohbau der neuen Fahrzeughalle steht bereits Foto: jab

Neue Fahrzeughalle in Reith unterliegt den aktuellsten Vorschriften
Die Sicherheitsbestimmungen wurden eingehalten

jab. Reith. Die Samtgemeinde Harsefeld erlebt derzeit den größten Bauboom aller Zeiten. Rainer Schlichtmann, Verwaltungschef der Samtgemeinde, bestätigt: "Ein so hohes Investitionsvolumen gab es bisher noch nicht." Gemeinsam mit Harald Müller, pensionierter Amtsrat und ehemaliger Bauamtsmitarbeiter der Samtgemeinde, stellte er kürzlich zahlreiche Bauprojekte der Gemeinden vor. Eines davon war die Neugestaltung des Feuerwehrhauses in Reith. Bereits vor geraumer Zeit hatte sich die...

  • Harsefeld
  • 13.08.19
Panorama
Dennis Drescher brennt für seinen Beruf Foto: jab
5 Bilder

Dennis Drescher aus Harsefeld engagiert sich beruflich und privat für das Wohl seiner Mitmenschen
Leben retten ist sein Leben

jab. Harsefeld. Sie kämpfen an vorderster Front: Die Feuerwehrleute der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren. Einer, der sich sowohl beruflich als auch ehrenamtlich dort engagiert, ist Dennis Drescher (30) aus Harsefeld. Allerdings macht bei ihm das Lebenretten nicht beim Löschen und Bergen Halt. Auch nebenberuflich und bei seinem Hobby setzt er sich für das Wohl seiner Mitmenschen ein. "Menschen helfen liegt mir und es macht mir Spaß, für sie da zu sein", sagt Dennis Drescher. Dabei hat er...

  • Harsefeld
  • 09.08.19
Blaulicht
2 Bilder

Schaden von einer Million Euro
Großbrand in Aspe: Wohn- und Wirtschaftsgebäude brannten nieder

tk. Aspe. Ein Wohn- und Wirtschaftsgebäude ist in Aspe in der Nacht zu Sonntag komplett niedergebrannt. Menschen kamen bei dem Unglück nicht zu Schaden. Es wurden aber Werte von einer Million Euro vernichtet. Gegen 4 Uhr war das Feuer von einem Nachbarn entdeckt worden. Der Brand war in einer Scheune ausgebrochen und hatte dann sehr schnell auf das Wohnhaus und den Wirtschaftsteil übergegriffen. Als die ersten Feuerwehren am Unglücksort eintrafen, brannte das Gebäude bereits lichterloh. Um den...

  • Stade
  • 21.07.19
Blaulicht
2 Bilder

Schuppen und Garage brennen nieder
Drei Brände im Kreis Stade

tk. Landkreis. Die Feuerwehren im Kreis Stade mussten am Dienstag zu drei Bränden ausrücken. Das erste Feuer brach gegen 10.15 Uhr in Guderhandviertel aus. Beim Abbrennen von Unkraut war ein Holztisch neben einem Schuppen in Brand geraten. Vier Ortsfeuerwehren rückten aus und verhinderten, dass sich die Flammen auf den gesamten Schuppen und das Wohnhaus ausbreiten  konnten. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. Gegen 16 Uhr der nächste Einsatz im Alten Land: An der Straße "Am Wegen"...

  • Stade
  • 10.07.19
Panorama
Eine Zeltstadt zwischen Hittfeld und Karoxbostel haben zwölf Jugendfeuerwehren erreichtet Fotos: Pressestelle Feuerwehr Seevetal
2 Bilder

Zeltstadt
190 Jugendfeuerwehrleute campieren bei Hittfeld

ts. Hittfeld. 190 Jugendfeuerwehrleute campieren noch bis zum Sonntag, 14. Juli, auf der als Bosteler Wiesen bekannten Fläche zwischen Hittfeld und Karoxbostel. Die zwölf Jugendfeuerwehren aus der Gemeinde Seevetal und eine Gastgruppe aus der Region Hannover haben dort eine Zeltstadt errichtet. Das Sommerzeltlager der Seevetaler Jugendfeuerwehren findet alle zwei Jahre statt. Während des Zeltlagers stehen Ausflüge ins Schwimmbad, Kanufahrten, Fahrradtouren und sportliche Wettkämpfe auf dem...

  • Seevetal
  • 09.07.19
Blaulicht

Unfall auf der A26
Person im Auto verbrannt

tk/jab. Jork. Bei einem Unfall auf der A26 in Höhe der Abfahrt Jork ist am Donnerstagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen. Vier weitere Unfallbeteiligte wurden verletzt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, weil drei Autos auf der Autobahn in Brand geraten waren. Der oder die Tote hat in einem der brennenden Fahrzeuge gesessen. Alle Fahrzeuge brannten vollständig aus. Laut Aussage von Jan Lehmkau, Sprecher der Horneburger Feuerwehr, wurde durch den Unfall auch die Straße...

  • Jork
  • 04.07.19
Blaulicht
Foto: Rolf Hillyer-Funke

Feuer auf Friedhof
Brandstiftung in Himmelpforten

jab. Himmelpforten. Kurz nach Mitternacht ging am Samstag der Alarm bei der Feuerwehr ein. Grund: Brand einer Sitzbank auf dem Friedhof in Himmelpforten. Die Feuerwehr Himmelpforten rückte aus und fand auf dem Gelände einen brennenden Abfallbehälter neben einer Bank am Ehrenmal vor. Das Feuer konnte durch die Einsatzkräfte schnell gelöscht werden. Nun wird wegen mutmaßlicher Brandstiftung ermittelt. Foto: Rolf Hillyer-Funke

  • 22.06.19
Blaulicht
Unter schwerem Atemschutz gingen die Feuerwehrkräfte gegen den Küchenbrand vor Foto: Rolf Hillyer-Funke

Küche in Flammen
Einsatzkräfte der Feuerwehr verhindern Schlimmeres in Burweg

jab. Burweg. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden am frühen Samstagmorgen wegen starker Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Ostestraße in Blumenthal alarmiert. Die beiden Hausbewohner waren durch Rauchmelder aufgeschreckt worden und setzten sofort einen Notruf ab. Beim Eintreffen am Einsatzort leiteten die Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz sofort die Brandbekämpfung ein. Die Hausbewohner selbst hatten versucht das Feuer unter Kontrolle zu bringen, mussten aber wegen der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.06.19
Blaulicht
Feuerwehrleute und Hamburger Experten verhinderten Bei Elbe-Obst Schlimmeres Foto: jab

Feuerwehreinsatz in Horneburg
Gefahrstoff drohte zu entweichen

jab. Horneburg. Zu einem Feuerwehrgroßeinsatz kam es am Freitag bei der Elbe-Obst Fruchtverarbeitung im Gewerbegebiet Blumenthal in Horneburg. Einige mit Ammoniak gefüllte Flaschen hatten sich verformt. Um das Austreten der gesundheitsschädlichen Substanz zu verhindern, wurden die Behälter zunächst präventiv von der Feuerwehr mit Wasser gekühlt und die nähere Umgebung abgesperrt. Auch das Horneburger Freibad wurde für die Zeit der Arbeiten geräumt und Bürger per Katastrophenwarn-App...

  • Horneburg
  • 21.06.19
Blaulicht
Starkregen führte zu Überschwemmungen auf dem Turniergelände in Luhmühlen

Unwetter
Feuerwehr beseitigte Überschwemmungen bei Pferdesportereignis in Luhmühlen

ts. Luhmühlen. Das schwere Unwetter am Samstagmorgen hat in der Samtgemeinde Salzhausen für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr gesorgt. Betroffen war auch das internationale Pferdesportereignis in Luhmühlen. Beim Vielseitigkeitsturnier war auf dem Turnierplatz „Land unter“: Die Wassermassen setzten den Abstellplatz der Pferdetransporter einen halben Meter hoch unter Wasser und liefen auch in die Stallzelte. Das berichtete am Sonntag die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde...

  • Salzhausen
  • 16.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.