Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aktion des Einkaufscenters Bade zugunsten der Winternothilfe

Werben für die Winternothilfe: Christine Boll (li.) von "Besitzerhunde" und Alice Kurze vom Kaufhaus Bade
bim. Tostedt. Eine tolle Aktion zugunsten der Winternothilfe, die Obdachlose und ihre tierischen Begleiter unterstützt, hat sich Alice Kurze vom Tostedter Einkaufscenter Bade einfallen lassen: Noch bis Samstag, 6. Februar, können Kunden auf einem Zettel ankreuzen, wieviele Dosen Hundefutter und Socken sie spenden möchten und diese dann an der Kasse bezahlen.
"Viele Obdachlose sitzen unverschuldet auf der Straße. Ihre Tiere geben ihnen Halt und sind für sie ein wichtiger sozialer Bezugspunkt. Für Obdachlose mit Tieren ist es noch schwieriger, über die Runden zu kommen", weiß Alice Kurze, die die Winternothilfe deshalb gerne unterstützt. Zudem bietet sie im Rahmen der Aktion Hundefutter für 49 statt 59 Cent je Dose und Socken (für die Herrchen) für 4,99 statt 6,49 Euro je Packung günstiger an.
Am Samstag, 6. Februar, von 10 bis 14 Uhr ist Christine Boll von der Organisation "Besitzerhunde", die die Winternothilfe gemeinsam mit der Buchholzer Dr.-Frölich-Stiftung ins Leben gerufen hat, mit einem Stand am neuen Eingang des Kaufhauses Bade vertreten. Dort informiert sie über das Projekt und sammelt weitere Spenden.
• Wer helfen möchte, findet unter www.besitzerhunde.de und www.dr-froelich-stiftung.de weitere Infos.
Informationen zu Spendenmöglichkeiten unter Tel. 0177-8627398.