Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

68. Erntefest in Scharmbeck: "Scharmbecker Gold" glänzte

Impressionen: Erntefest 2016 in Scharmbeck
bs. Scharmbeck/Winsen.Zum 68. Mal wurde am vergangenen Sonntag in Scharmbeck das Erntefest gefeiert. 16 Wagenbaugemeinschaften präsentierten dabei 20 moderne, historische und nostalgische Erntewagen, die mit Themen wie "Hunderwasserhaus in Scharmbeck", "Gistern un hüüt", "Die vier Jahreszeiten", "Star Wars", "Gorilla", "60 Jahre Bulli", "Gartenidylle", "Grisu un de ole Füürwehr" oder "Milchtankstelle" die Besucher begeisterten.
Als bester Wagen wurde am Nachmittag die Nummer 15 von der Baugruppe "Werners Weizen Designer" gekürt: Das "Scharmbecker Gold" gefiel den Juroren in Sachen Kreativität, Design und Ausführung am besten. Den zweiten Platz belegte der Erntewagen Nummer 20 "Grisu un de ole Füürwhr", auf Platz drei landete Wagen Nummer 8 mit "60 Jahre Bulli".
Die letzten Jahre traditionell von Sonne und gutem Wetter verwöhnte Veranstaltung, hatte allerdings in diesem Jahr mit schlechten Wetterbedingungen zu kämpfen. Starke Regenschauer während des Umzuges, sorgten für weitaus weniger Zuschauer als gewohnt.
"Uns macht das Wetter nichts aus, wir lassen uns diese tollen Wagen doch nicht entgehen", so Familie Becker aus Winsen, die dem Wetter mit wetterfester Kleidung und Schirmen trotze.
Auch auf dem Wagen des diesjährigen Königspaares, durften vor allem die Regenschirme nicht fehlen. Vanessa Krug und Markus Perl freuten sich trotzdem sehr, den fröhlichen Umzug erstmals anführen zu dürfen.
Und bereits kurz nach Umzug, "stattete" dann auch endlich die Sonne der Veranstaltung einen ausgiebigen Besuch ab. So konnte das große Festprogramm mit Live-Musik, Kinderschminken, kreativer Ährenwerkstatt, Hüpfwurm, Kletterfelsen, Luftrutsche und einer riesigen Strohburg wie geplant stattfinden.