Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sängerin der Band "Texas Lightning" Jane Comerford zu Gast in Winsen: Workshop mit Star-Potential

Impressionen: Vokal Coaching mit Jane Comerford in der Musikschule Winsen
An einem Workshop mit echtem Star-Potential durften am vergangenen Wochenende die Sänger und Sängerinnen des Pop-Chores "Pop-Secret" von der Musikschule Winsen teilnehmen: Jane Comerford, Lead-Sängerin der Country-Band "Texas Lightning", die Deutschland 2006 beim "Eurovision Song Contest" vertrat, kam für einen eintägigen Workshop aus Hamburg in die Luhestadt.
Mit den Chormitgliedern vertiefte die bekannte, australische Künstlerin dabei vor allem die Parameter "Groove" und "Timing", ging ohne Berührungsängste auf die einzelnen Sänger zu und verdeutlichte ihnen die Unterschiede zwischen der klassischen - und der Pop-Stimme. Am Stück "If I could turn back Time", das im Original von der US-amerikanischen Sängerin Cher stammt, wurden selbst schwere Rhythmen Stück für Stück erarbeitet und intensiv verkörperlicht. "Ich habe hier heute ein großartiges Ensemble angetroffen, das sich mir sofort geöffnet hat und mir großes Vertrauen entgegen gebracht habt", so die 56-jährige Sängerin, die als Dozentin für Pop-Gesang an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater arbeitet und bereits Musik-Stars wie "Revolverheld" und "Peter Fox" coachte.
Auch die Leiterin von "Pop-Secret", Angela Maack-Coban, die Jane Comerford auf einem Konzert angesprochen für den Workshop gewonnen hatte, freute sich sehr über den Besuch einer so erfahrenen Sängerin. "Es ist erstaunlich, wie viel Energie, Elan und Motivation Jane bereit in so kurzer Zeit eingebracht hat und welche deutliche Verbesserung und Bereicherung sich daraus für unseren Chor ergeben hat", so Angela Maack-Coban.