Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Winsen tanzte und war dabei

bs. Winsen. Zumba, Hip-Hop, Line-Dance, Volkstanz, Latein-amerikanische Tänze: Das Spektrum, das den Winsenern vergangenen Samstag bei der erstmalig stattfindenden Veranstaltung "Sei dabei! Winsen tanzt" auf dem Schlossplatz geboten wurde, war breit gefächert.
Organisiert hatte das künstlerische Zusammenkommen der örtlichen, Tanz-anbietenden Vereine der Volkstanzkreis Winsen. "Wir haben alle Genres dabei und wollen damit bewirken, dass auch einmal über den eigenen Tellerrand hinaus geschaut wird", so Organisator Werner Lübbe vom Tanzkreis. "Vor allem aber sollen die Besucher zum Mitmachen animiert werden" sagte der Vorsitzende weiter.
Dafür wurde gesorgt: Mit Choreografien, die Laien und Profis jeden Alters bewältigen konnten, schafften es die Vereine, ihr Publikum zu begeistern. "Mit dabei sind zum Beispiel der TSV Winsen oder das DRK Hoopte, die tolle Choreos entwickelt haben um so die Zuschauer in ihre Aufführung mit einzubeziehen", so Lübbe weiter.