Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Letzter Verkaufsoffener Sonntag: "Ein wirklich goldener Herbsttag"

Impressionen: Verkaufsoffener Sonntag in Winsen
bs. Winsen. "Wirklich ein toller, goldener Herbsttag, genau das Richtige zum Shoppen", freuten sich jetzt Björn Königshofen und seine Freundin Cornelia Iden über das schöne Herbstwetter und die zahlreichen offenen Geschäfte am vergangenen Sonntag in der Winsener Innenstadt.
Bei fast zweistelligen Plus-Temperaturen hatte der Veranstalter, die örtliche City-Marketing, beim vierten und damit letzten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr, mit dem Motto "Herbstzauber in der City" voll ins Schwarze getroffen.
So nutzten, neben tausenden weiteren Besuchern, auch die beiden Winsener die vielen Angebote und Rabattaktionen der mitmachenden Geschäfte zum ausgiebigen Einkaufsbummel und schlugen u.a. beim Modehaus "Düsenberg&Harms" zu.
Für noch mehr Shopping-Spaß sorgte dabei das bunte Rahmenprogramm, das mit Auftritten des Zauberkünstlers Hironimus vor dem Rathaus oder des Orchester "Woody`s Sound", organisiert vom Reisebüro Stender, in der Marktstraße beste Unterhaltung bot.
Zum Start des "Lutherjahr" (das WOCHENBLATT berichtete) beteiligte sich am vergangenen Sonntag außerdem die Winsener Stadtkirche und läutete das Ende des bunten "Einkaufs-Spaß" mit dem großen Chor- und Orchesterkonzert in der St. Marienkirche ein, wo das Oratorium "In Terra Pax" vom Schweitzer Komponisten Frank Martin und die Reformationssinfonie von Felix Mandelssohn-Bartholdy erklang.