Handball: Erste Herren des SV Beckdorf wollen den sofortigen Wiederaufstieg in die 3. Liga schaffen

Startet gut vorbereitet in die neue Saison:  Die  Erste Herren vor dem neuen Mannschaftsbus
  • Startet gut vorbereitet in die neue Saison: Die Erste Herren vor dem neuen Mannschaftsbus
  • Foto: Jens Neumann / SV Beckdorf
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

wd. Beckdorf. Das war ein erfolgreicher Saisonstart in die Oberliga Nordsee: Durch einen 36:34 gegen den TV Cloppenburg haben die Handballer des SV Beckdorf am vergangenen Samstag gleich den ersten Sieg gelandet. Nach acht Jahren in der dritten Bundesliga spielt die Mannschaft zur Zeit in der Oberliga, möchte jedoch den sofortigen Wiederaufstieg schaffen.
Mit dem neuen Trainer Daniel Untermann und einer auf vielen Positionen veränderten Mannschaft ist dieses Ziel durchaus realistisch, ist sich Pressesprecher Jörg Neumann sicher. Zudem wurde die Mannschaft des SV Beckdorf nach einigen Abgängen durch junge Talente verstärkt. „Damit hat sie eine gute Perspektive für die kommenden Jahre“, so Neumann.
So kam zum Beispiel mit Torben Ankersen ein hochtalentierter Spieler zur Mannschaft, der schon in der Saisonvorbereitung die Fans des SV Beckdorf begeisterte. Auf seiner Position soll Ankersen von dem erfahrenen Stefan Völkers profitieren und sich weiterentwickeln, um zukünftig eine tragende Rolle in der Mannschaft spielen. In dieser Saison konnte Beckdorf neben Torben Ankersen (Rückraum rechts) mit Tim Kahrs (Linksaußen), Ole Werner (Kreis), Dennis Zjezdzalka, Arturs Kugis (beide Tor) und Arvis Juzups (Rechtsaußen) weitere Neuzugänge verzeichnen.
Seit der Sommerpause kümmern sich neben Manager Dennis Treske auch Andre Mojen, Philipp Josek und Jörg Neumann um die Oberliga-Mannschaft des SV Beckdorf. „Der SV Beckdorf ist in den vergangenen Jahren zu einer sportlichen Marke gereift“, sagt Jörg Neumann.
Das erste Heimspiel findet am Samstag, 26. September, 19.30 Uhr (Waldfrieden 6) gegen den TV Bissendorf-Holte statt.
www.svbeckdorf.de

Das sind die Spieler
Tor: Stefan Stielert, Arturs Kugis, Dennis Zjezdzalka
Rückraum: Vito Clemens, Torben Ankersen, Till-Oliver Rudophi, Maris Versakovs, Stefan Völkers
Außen: Tobias Hesslein, Christian Jansen, Arvis Juzups, Henning Scholz, Tim Kahrs
Kreis: Ole Werner, Markus Bowe
Trainer: Daniel Untermann

Mitgliedschaft im Club lohnt sich
Im Laufe der Saison ist geplant, dass Fans Karten für die Halle „Auf dem Delm“ im Internet bestellen können. Möglich sind zudem eine Dauerkarte und eine Mitgliedschaft im HIB-Club des SV Beckdorf. Für Mitglieder werden beste Plätze reserviert, es gibt Getränke und Smalltalk mit Spielern nach den Heimspielen im HIB-Raum des SV Beckdorf. Infos zum Kartenverkauf: www.svbeckdorf.de.

Den Jugendbereich weiter stärken

Der SV Beckdorf legt großen Wert darauf, als Kollektiv aufzutreten. So hat der Verein zwei Damen-Mannschaften und vier Herren-Teams, die alle eine gute Arbeit machen und künftig eng zusammenarbeiten. Zudem soll der Jugendbereich gestärkt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.