++ Unglaublich ++

Tierhasser erschießt Kater!

Peter Johannsen geht nach 19 Jahren Heimleitung in den Ruhestand
Helge Johannsen leitet jetzt Alten- und Pflegeheim Marschacht

Vor dem Alten- und Pflegeheim Marschacht: der scheidende Heimleiter Peter Johannsen (li.) mit seinem Nachfolger und Sohn Helge
  • Vor dem Alten- und Pflegeheim Marschacht: der scheidende Heimleiter Peter Johannsen (li.) mit seinem Nachfolger und Sohn Helge
  • Foto: Alten- und Pflegeheim Marschacht
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Marschacht. Nach 19 Jahren als Leiter des Alten- und Pflegeheims Marschacht ist Peter Johannsen jetzt in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.
Johannsen war seit der Eröffnung des Heimes vor über 25 Jahren in unterschiedlichen Funktionen - die längste Zeit seit 2001 als Heimleiter - entscheidend mitverantwortlich dafür, dass es in der Elbmarsch ein Alten- und Pflegeheim gibt, in dem sich Menschen wohlfühlen können. Mit Empathie, klarem Kopf und ruhiger Hand stellte er das Haus klug, vorausschauend und zukunftsfähig auf.
Zudem brachte Johannsen immer wieder innovative Ideen und Ansätze für eine moderne und qualitativ hohe Pflege sowie für das Zusammenwachsen der Menschen in der Einrichtung und in der Elbmarsch ein. So war es ihm immer wichtig, dass im Haus und auf dem Gelände des Heimes auch Begegnungsmöglichkeiten - etwa mit Besuchern des Spielplatzes und des Mini-Zoos - geschaffen wurden.
Gerne hätten Bewohner, Mitarbeiter und viele Menschen aus der Region mit ihm ein Abschiedsfest gefeiert. Leider war dies aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Dennoch gab es Gelegenheit, Peter Johannsen kontaktlos alles Gute für die Zukunft zu wünschen. Dafür war eine "Erinnerungs-Schatzkiste“ vorbereitet, in der Grüße oder gemeinsamen Erinnerungen in Wort und Bild hinterlegt werden konnten. Zahlreiche Elbmarscher haben davon Gebrauch gemacht.
Die Nachfolge von Peter Johannsen als Heimleitung des Alten- und Pflegeheims Marschacht hat jetzt sein Sohn Helge Johannsen übernommen. Er wird gemeinsam mit den Mitarbeitern des Hauses dafür sorgen, dass man sich im Alten- und Pflegeheim Marschacht auch in Zukunft wie zuhause fühlen kann.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen