alt-text

++ A K T U E L L ++

Erneut schwerer Unfall auf BAB 1 zwischen Maschen und Harburg

Handball-Oberliga Nordsee der Frauen
TuS Jahn Hollenstedt eilt von Sieg zu Sieg

Hollenstedts Haupttorschützin Laura Nickel (7 Tore) am Ball
6Bilder
  • Hollenstedts Haupttorschützin Laura Nickel (7 Tore) am Ball
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Das Team des TuS Jahn Hollenstedt, das in diesem Jahr in der Handball-Oberliga Nordsee nach sieben Spieltagen noch ohne Niederlage ist, ließ am vergangenen Wochenende nach leichten Anlaufschwierigkeiten auch Verfolger TV Dinklage nicht den Hauch einer Chance und feierte am Ende einen deutlichen 31:26 (12:10)-Heimsieg. Beste Werferinnen für TuS Jahn waren die Geschwister Laura und Sandra Nickel mit zusammen 13 Toren.

Das TuS-Jahn-Team hat sich nach einem schwachen Saisonstart mittlerweile auf Rang sieben der vorgearbeitet, und ist die größte positive Überraschung der Liga. Der Hollenstedter Coach Thorsten Wrobel ist trotzdem weit davon entfernt, jetzt schon kräftig auf die Pauke zu hauen. "Wir sind froh, dass wir so gut dastehen, und mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben", erklärt Wrobel mit einem stolzen Lächeln nach dem Erfolg seiner Mannschaft gegen TV Dinlage. Dabei lief es in der ersten Halbzeit im TuS Jahn-Angriff noch nicht rund. Im zweiten Abschnitt präsentierten sich die Hollenstedter Handballerinnen aber in prächtiger Torlaune - bis zum 31:26-Endstand. Diesen Schwung will das Team am kommenden Samstag, 19. März (18 Uhr, Gymnasium-Sporthalle, Glückstädter Straße 4) zum Auswärtsspiel beim Tabellenführer VfL Stade mitnehmen, der am vergangnen Wochenende überraschend mit 31:36 bei der HSG Osnabrück verlor.

Fast zeitgleich kam Nachbar und Ligakonkurrent MTV Tostedt (Rang fünf) am vergangenen Wochenende zu einem klaren 33:22 (12:8)-Heimsieg gegen den bisherigen Tabellenzweiten HSG Hude-Falkenburg. Tostedt ging zwar mit 9:2 (12. Minute) in Führung, aber bis zur Halbzeitpause hatten die Gäste auf 8:12 verkürzt.

Im zweiten Durchgang baute der MTV den Vorsprung bis auf 19:12 weiter aus, und kam am Ende zum verdienten 33:22-Erfolg. MTV-Haupttorschützin war Dorothee Kröger mit 13 Treffern (davon zwei Siebenmeter). Am Samstag, 19. März, spielt der MTV Tostedt auswärts beim Tabellenachten TV Dinklage.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.