Heino Ahlers wurde für 60-jährige Treue zur Garlstorfer Feuerwehr geehrt

Glückwunsch zu Ehrung und Beförderung (v. li.): Joachim Pahnke, Heino Ahrens, Thomas Wille und Norbert Petersen
  • Glückwunsch zu Ehrung und Beförderung (v. li.): Joachim Pahnke, Heino Ahrens, Thomas Wille und Norbert Petersen
  • Foto: Mathias Wille
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Garlstorf. Bereits seit sechs Jahrzehnten ist Heino Ahlers Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Garlstorf. Für diese herausragende Treue verlieh Ortsbrandmeister Norbert Petersen kürzlich an Ahlers das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes. "Auf Heino konnte man sich in den vergangenen 60 Jahren immer verlassen", betonte Petersen. An Einsätzen und am Übungsdienst habe der Geehrte stets pflichtbewusst teilgenommen. Bis vor wenigen Wochen sei er auch bei den Ausfahrten der Wehr immer dabei gewesen. Auch die Abholung des neuen Tanklöschfahrzeuges habe er sich nicht entgehen lassen. Vize-Ortsbrandmeister Joachim Pahnke gratulierte Heino Ahlers ebenfalls zu dessen Auszeichnung.
Zum Hauptlöschmeister beförderte Norbert Petersen im Rahmen der kleinen Feierstunde schließlich den Gruppenführer Thomas Wille.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Politik
Michael Roesberg ist noch bis Ende Oktober 2021 im Amt

Verzicht auf eine erneute Kandidatur
Stades Landrat Michael Roesberg tritt nicht wieder an

jd. Stade. Politischer Paukenschlag im Stader Kreishaus: Landrat Michael Roesberg (parteilos) hat am Montagabend erklärt, dass er für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung steht. Die Amtszeit des 63-Jährigen endet im Oktober 2021. Roesberg steht seit 2006 an der Spitze der Kreisverwaltung. Bisher galt als sicher, dass der amtierende Landrat bei den Kommunalwahlen im Herbst 2021 noch einmal ins Rennen geht. Roesberg hätte beste Chancen für eine Wiederwahl gehabt. Er kann auf die...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen