Andreas Ewald

Beiträge zum Thema Andreas Ewald

Sport
Sportler und Gemeindevertreter freuen sich auf den Spendenlauf

24 Stunden durchhalten

Großer Spendenlauf in Oldendorf mit kulturellem Rahmenprogramm für die ganze Familie sb. Oldendorf. Pünktlich um 18 Uhr fällt am Freitag, 22. Juni, am Oldendorfer Rudolf-Pöpke-Sportzen-trum der Startschuss für den 24-Stunden-Spendenlauf. Die Läufer Udo Feindt, Andreas Ewald, Pascal van der Heijden, Andreas Subei und Daniel Jahnke sind jeweils eine Stunde auf einem Rundkurs in Oldendorf unterwegs und versuchen, mit ihrer Aktion viel Geld für Jugendprojekte in der Samtgemeinde...

  • Stade
  • 18.04.18
Panorama
Udo Feindt übergibt den Scheck mit der Spendensumme an  Louisa Hielscher, Mitarbeiterin des Mehrgenerationenhauses Horneburg

Horneburg: In 24 Stunden 242 Kilometer gelaufen

Fünf Staffeläufer bringen 3.000 Euro für Tafel-Ausgabestelle in Horneburg zusammen ab. Horneburg. Sie starteten am Samstag in der Horneburger Innenstadt bei sommerlichen Temperaturen von bis zu 27 Grad und liefen eine 24-Stunden-Staffel für einen guten Zweck: die Ausdauerläufer Andreas Ewald, Udo Feindt, Pierre Bockmeyer, Andreas Subei und Daniel Jahnke. Dabei kam das engagierte Sportteam bei 202 Runden auf 242,4 Kilometer und brachte eine Spendensumme von 2.907,57 Euro zusammen. Aufgerundet...

  • Buxtehude
  • 02.06.17
Panorama
Andreas Ewald kutschierte u.a. TV-Moderatorin Sonya Kraus und Fernseh-Schwergewicht "Jumbo" Schreiner in seinem US-Schlitten
  4 Bilder

Mit Promis im Kult-Schlitten: Freizeitsportler Andreas Ewald fährt ein Oldsmobile

lt. Horneburg. Die meisten kennen Andreas Ewald (39) als den krassen Typen, der vor zweieinhalb Jahren 441 Kilometer mit Extremsportler und Musiker Joey Kelly durch die afrikanische Wüste gelaufen ist (das WOCHENBLATT berichtete). Schlagzeilen macht Ewald außerdem immer mal wieder, wenn er sich für den guten Zweck sportlich betätigt, wie z.B. am vergangenen Wochenende beim 24-Stunden-Spendenlauf in seinem Heimatort Horneburg. Doch der gelernte Graphik-Designer und Geschäftsführer einer Stader...

  • Stade
  • 26.05.17
Panorama

Nur die "Killermaschine" war härter

441 Kilometer durch die Wildnis / Der Horneburger Andreas Ewald nahm am längsten Wüstenlauf der Welt teil ig. Stade. Die "Tortour" liegt schon Wochen zurück, vergessen wird er sie nie. "Ich denke jeden Tag an den Lauf. Dieses Erlebnis wird mich mein Leben lang begleiten", sagt Andreas Ewald (36). Der Betreiber einer Stader Werbeagentur nahm an einem unglaublichen Experiment teil - und hätte fast die "Killermaschine" Joey Kelly (43) besiegt. Der Reihe nach: Das Magazin "SternTV" hatte im...

  • Stade
  • 08.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.