Alles zum Thema Angelika Bartel

Beiträge zum Thema Angelika Bartel

Panorama
Schüler der Klasse 9b des Gymnasiums am Kattenberge mit ihrer Lehrerin Angelika Bartel vor der Thesentür

Luther-Jahr: Thesentür macht am Gymnasium am Kattenberge Station

mi. Buchholz. „Liebe sollte nicht von Leistungen abhängen“ steht auf einem orangefarbenen Zettel. Oder: „Alle Menschen sind gleich viel wert“. Viele bunte Zettel mit handgeschriebenen Botschaften hängen an einer Tür. Es ist die Thesentür, die der Kirchenkreis Hittfeld in diesem Jahr des 500. Reformationsjubiläums durch seine 18 Gemeinden schickt. Der Kirchenkreis möchte damit zur Diskussion über Kirche, Glaube und Werte aufrufen. Die Thesentür steht derzeit im Gymnasium am Kattenberge (GAK)....

  • Hollenstedt
  • 28.03.17
Panorama
Die Buchholzer Reisegruppe mit Lehrerin Angelika Bartel (vorn, li.)

Nationenübergreifender "Bund fürs Leben"

Austausch in Frankreich: Buchholzer Schüler stellten in Rouen Trauungen nach os. Buchholz. Zur Festigung der deutsch-französischen Freundschaft haben jetzt 28 Schülerinnen und Schüler des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK) beigetragen: Für eine Woche besuchten die Achtklässler mit den Lehrerinnen Angelika Bartel und Regina Terner die Partnerschule "Collège Jean Lecanuet" in Rouen. Bislang kommunizierten die Schüler per Chat und E-Mail mit ihren französischen Partnern, jetzt wurde der...

  • Buchholz
  • 28.04.15
Panorama
Schulleiter Armin May (hinten li.), Lehrerinnen und Schüler freuen sich über die Auszeichnung "Humanitäre Schule"

Gymnasium am Kattenberge ist "Humanitäre Schule"

os. Buchholz. Dritter offizieller Titel für das Gymnasium am Kattenberge (GAK) in Buchholz: Nach "MINT-freundliche Schule" und "Sportfreundliche Schule" ist das GAK jetzt als "Humanitäre Schule" ausgezeichnet worden. Verliehen wird dieser Titel einmal im Jahr vom Deutschen Jugendrotkreuz (JRK). Voraussetzungen sind die Durchführung eines groß angelegten Planspieles sowie eines humanitären Projektes. Das Planspiel führten die ehemaligen zwölften Klassen durch, als sie einen Konflikt zweier...

  • Buchholz
  • 22.10.14
Panorama
Bei der Preisübergabe: Schüler des GAK mit ihren Lehlerinnen Angelika Bartel und Almut Künkel sowie Musikern von Culcha Candela

Treffen mit Culcha Candela

Hip-Hop-Stars gratulierten: GAK-Schüler gewinnen dritten Preis beim bundesweiten Wettbewerb "Action Kidz" os. Buchholz. Dieses Engagement hat sich gelohnt: Beim bundesweiten Projekt "Action Kidz" haben Schüler des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK) den mit 200 Euro dotierten dritten Preis in der Kategorie "Höchste Pro-Kopf-Sepnde der über 12-Jährigen" erhalten. Die zwölfjährigen Schüler hatten bei einer Tombola auf dem Buchholzer Wochenmarkt und einem Kuchenverkauf vor der St....

  • Buchholz
  • 06.05.14
Panorama
Niklas lässt sich von Jessica (beide Jahrgang 12 des Gymnasiums am Kattenberge) für die Spenderdatei typisieren

"Leben spenden macht Schule": Mehr als 200 Gymnasiasten und BBS-Schüler lassen sich typisieren

os. Buchholz. Vorbildlicher Einsatz am Buchholzer Gymnasium am Kattenberge (GAK): Mehr als 180 Schüler haben sich beim Projekt "Leben retten macht Schule" für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) typisieren lassen. Weitere 30 Schüler der benachbarten BBS machten ebenfalls mit. Auslöser war der Besuch des ehemaligen GAK-Schülers Hartwig Johannsen, der selbst Knochenmarkspender ist und im Werte-und-Normen-Kursus über die Arbeit der DKMS im Kampf gegen den Blutkrebs berichtete. Die...

  • Buchholz
  • 28.03.14
Panorama
Große Gruppe: die deutschen und französischen Austauschschüler vor dem Buchholzer Rathaus
2 Bilder

Wortakrobatik im Wildpark: deutsch-französischer Schulaustausch am GAK

os. Buchholz. Ausflüge nach Hamburg inklusive Miniatur-Wunderland und Kunsthalle sowie nach Berlin - die 24 französischen Gastschüler des Collège Jean Lecanuet aus Rouen bekamen jüngst beim Schulaustausch mit dem Buchholzer Gymnasium am Kattenberge die Millionenstädte hautnah zu sehen. Ein Höhepunkt des Besuches war aber ein unvorgesehener: Der Besuch im Wildpark Lüneburger Heide entwickelte sich zum Brüller. Die 14- und 15-jährigen Schüler mussten in Nindorf Tiere zeichnen und auf Deutsch und...

  • Buchholz
  • 19.11.13