Alles zum Thema Annalena Otto

Beiträge zum Thema Annalena Otto

Sport
Zum Abschied gab es Blumen für (v.l.): Zum Abschied mehr Lächeln als Tränen (von links): Carolin Diekhoff, Julia Oesmann, Lina Oesmann, Hanna Heyken und Cindy Werth
2 Bilder

Jesteburger Fußballfrauen weiter in der Regionalliga

FUSSBALL: Mit 2:1-Erfolg über Meister Bramfelder SV den Klassenerhalt geschafft – vor dem Spiel ein emotionaler Abschied von Stammspielerinnen aus dem VfL-Team (cc). Geschafft! Mit einem 2:1 (1:1)-Erfolg am letzten Saisonspieltag gegen den Meister und Zweitligaaufsteiger Bramfelder SV haben die Fußballfrauen des VfL Jesteburg den Verbleib in der Regionalliga Nord perfekt gemacht. „Puh, in einer Saison, in der gleich vier Mannschaften absteigen müssen“, strahlte eine glückliche VfL-Trainerin...

  • Buchholz
  • 18.05.18
Sport

VfL Jesteburg im Landespokalfinale

(cc). Die Regionalliga-Fußballfrauen des VfL Jesteburg haben mit einem 2:0 (1:0)-Halbfinalsieg beim MTV Barum das Endspiel im niedersächsischen Landespokalwettbewerb erreicht. Zweifache Torschützin: Annalena Otto (33. und 49. Min.). Finalgegner ist am Sonntag, 3. Juni, in Barsinghausen der Landesligist Hannover 96, der im zweiten Halbfinalspiel mit 2:1 gegen Regionalligisten TSG Burg Gretesch gewann.

  • Buchholz
  • 04.05.18
Sport
Nele Heins (Mitte), die zum 2:0 für Jesteburg traf, setzt sich im Mittelfeld gleich gegen zwei Kieler Gegenspielerinnen durch

Erster Regionalliga-Punkt

FUSSBALL: Jesteburg jubelt nach 3:3-Remis gegen Zweitliga-Absteiger Holstein Kiel (cc). Erster Premieren-Punkt für Aufsteiger VfL Jesteburg in der neuen Fußball-Regionalliga Nord der Frauen. Das 3:3 gegen die Fußballfrauen des Zweitliga-Absteigers Holstein Kiel war der erste Erfolg auf heimischem Rasenplatz. Für den VfL trafen Andrea Ludewig (2. Minute, FE), Nele Heins (6.) und Sarah Wedtgrube (72.). „Ein verdienter Punktgewinn“, sagte Co-Trainerin Ina Heitmann: „Wir haben als Team überzeugt....

  • Buchholz
  • 05.09.16