Asendorf

Beiträge zum Thema Asendorf

Panorama
Für seinen neuen Film sprach Jürgen A. Schulz (li.) auch mit Professor Dr. Rolf Wiese (ehemaliger Kiekeberg-Museumsdirektor)
  2 Bilder

"Perlen der Natur"

Jürgen A. Schulz: Doppel-DVD erscheint im Oktober.  mum. Asendorf. Der Landkreis Harburg mit seiner ertragreichen Marsch, den weiten Heideflächen, den dunklen Wäldern und den geheimnisvollen Mooren ist ein Paradies für die Tier- und Pflanzenwelt. Elf Prozent der Fläche des 125.000 Hektar großen Landkreises - also etwa 14.000 Hektar - stehen unter Naturschutz. Weitere 25.000 Hektar sind als Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen. 34.500 Hektar Wald binden jährlich mehr als 350.000 Tonnen CO₂....

  • Buchholz
  • 13.09.19
Panorama
Die Mitglieder der "Scheunenkino"-Jury trafen sich jetzt, um die Sieger des Wettbewerbs zu ermitteln

Die Sieger stehen fest

"Scheunenkino": Abschlussveranstaltung am 1. April im Marstall. (mum). Jetzt sind die Entscheidungen gefallen: Zehn Preise werden Landrat Rainer Rempe und die Initiatoren des Wettbewerbs "Scheunenkino", Jürgen A. Schulz und WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader, an die Gewinner des Filmwettbewerbes übergeben. Insgesamt 86 der 170 eingereichten Filme kamen in die Endauswahl. Letztlich blieben zehn Filme über, die den Ansprüchen der Juroren gerecht wurden. "Das bedeutet nicht, dass...

  • Jesteburg
  • 25.01.19
Panorama
Anneliese Caesar aus Winsen übergab Filmrollen jetzt aus dem Nachlass ihres Mannes an Jürgen A. Schulz. Darunter befanden sich 
auch Aufnahmen von ungewöhnlichen Ereignissen in der deutschen Geschichte - die Dokumentation über die Beerdigung von Hindenburg im Jahr 1934 Fotos: Schulz
  2 Bilder

Echte Raritäten entdeckt

Filmemacher Jürgen A. Schulz und das WOCHENBLATT suchen nach alten, selbst gedrehten Filmen. mum. Winsen/Asendorf. Der Appell von Jürgen A. Schulz und dem WOCHENBLATT an die Schmalfilmer im Kreis Harburg in den filmischen Schätzen der Vergangenheit nach ungewöhnlichen Aufnahmen zu suchen, fand große Resonanz. Jüngstes Beispiel: Anneliese Caesar aus Winsen entdeckte im Nachlass ihres Mannes ungewöhnlich seltene Aufnahmen aus den 1930er Jahren, darunter auch Filmdokumente, die heute bundesweit...

  • Jesteburg
  • 20.11.18
Panorama
Janine Böhnke möchte mit ihrer Helfer-Gruppe Rehkitze vor dem Tod bewahren

In Stücke gerissen

Wieder Kitz vom Mähdrescher erfasst / Hegering richtet Helfer-Gruppe ein. mum. Jesteburg/Tostedt. Den Anblick wird Heinke Imbeck nicht so schnell vergessen. Am Mittwochmorgen war die Jesteburgerin mit ihren Hunden entlang eines Feldes zwischen Jesteburg und Asendorf spazieren. "Auf einmal schlugen die Hunde an", erinnert sich Heinke Imbeck. Als sie den Hunden, die natürlich angeleint waren, folgte, sah sie ein totes Kitz. "Es war von einem Mähdrescher erfasst und quasi in Stücke gerissen...

  • Jesteburg
  • 08.06.18
Panorama
Die Jury steht fest (v. li.): Stephan Schrader, Rainer Östlind, Ilona Johannsen, Gerhard Schierhorn, Rainer Böttcher, Jan Bauer, Heiner Schönecke, Jürgen A. Schulz, Klaus Schulz und Ekkehard Brüggemann
  2 Bilder

Auf der Suche nach alten Film-Schätzen

Filmemacher Jürgen A. Schulz und das WOCHENBLATT schicken die Landkreis Harburger in den Keller oder auf den Dachboden. Dort sollen sie nach alten, selbst gedrehten Filmen suchen. "Bevor die Leute begannen, alles mit ihren Handys zu filmen, wurden Familienfeste oder die ersten Schritte der Kinder auf Super-8 festgehalten", so Schulz. Diese Streifen möchte der Asendorfer zu neuem Glanz verhelfen. Vor allem Filme ab 1950, die auch für Fremde von Interesse sind, sucht Schulz. Spätestens im Herbst...

  • Jesteburg
  • 27.04.18
Panorama
Grenzenlose Weite an Lettlands Küste
  4 Bilder

Filme wie ein Kurzurlaub

"Zwischen Oder und Newa": NDR zeigt zu Ostern neueste Produktion von Manfred Schulz. (mum). "Land im Gezeitenstrom" und "Land zwischen Oderhaff und Newamündung" lauteten die Titel zweier mehrteiliger Fernsehreihen, die viele Tausende Zuschauer begeistert haben. Was kaum einer weiß, verantwortlich für die Dokumentationen, die Land und Leute entlang der Küsten zeigen, ist Filmproduzent Manfred Schulz aus Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt). Viele Monate war er auf der Suche nach kleinen und...

  • Jesteburg
  • 30.03.18
Panorama
Heiner Schönecke (re.) sprach die plattdeutsche Version für den neuen Dokumentarfilm von Jürgen A. Schulz ein

Ein Film mit zwei Premieren

Heiner Schönecke spricht plattdeutsche Version. mum. Asendorf. Das passiert nicht alle Tage: Der neueste Dokumentarfilm „Kulturdenkmale zwischen Marsch und Geest“ des Asendorfer TV-Produzenten Jürgen A. Schulz feiert gleich doppelt Premiere. Nach der offiziellen Vorführung vor wenigen Wochen, gibt es nun einen zweiten Premieren-Termin. Und das aus gutem Grund, denn der begleitende Kommentar ist auch auf Plattdeutsch verfügbar. Gesprochen hat den Text der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner...

  • Jesteburg
  • 08.01.18
Panorama
Das Nadelwehr in Fahrenholz in der Elbmarsch: Sperrwerke  wie diese gibt es nur noch vier in Deutschland
  5 Bilder

Hommage an die Geschichte

Jürgen A. Schulz präsentiert mit „Kulturdenkmale zwischen Marsch und Heide“ beeindruckenden Film. (mum). Der Journalist und Filmemacher Jürgen A. Schulz, der zuletzt für seine Dokumentationsreihe über historische Persönlichkeiten der Nordheide von sich reden machte, hat jetzt einen neuen Film vorgestellt. „Kulturdenkmale zwischen Marsch und Heide“ lautet der Titel und verdient das Prädikat „unbedingt empfehlenswert“. Schulz hat sich vorgenommen, die Zeugen unserer Vorfahren wieder ins...

  • Jesteburg
  • 10.11.17
Service
Diesmal steht Leben und Werk des Heidedichters Hermann Löns im Blickpunkt des Themenabends
  2 Bilder

Ein unvergesslicher Abend

Jürgen A. Schulz präsentiert Themenabend in der "Empore" / WOCHENBLATT ist Medien-Partner. mum. Buchholz/Asendorf.mum. Buchholz/Asendorf. Jürgen A. Schulz ist auf den Geschmack gekommen. Vor mehr als 250 Besuchern in der "Empore" zeigte der Asendorfer Filmemacher vergangenes Jahr seinen Film über das Leben des Wunderheilers Philipp Heinrich Ast - besser bekannt als "Schäfer Ast" (das WOCHENBLATT berichtete). Der positive Zuspruch hat ihn motiviert, ein weiteres Mal die "Empore" zu buchen....

  • Jesteburg
  • 01.09.17
Blaulicht

Brandstiftung in Asendorf

mum. Asendorf. Sonntagmorgen brannte gegen 3 Uhr ein Buswartehäuschen in der  Jesteburger Straße in Asendorf komplett ab. Ein angrenzender Holzzaun wurde ebenfalls nicht unerheblich beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Die Schadenshöhe beträgt etwa 4.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzhausen unter der Rufnummer  04172 -900580 in Verbindung zu setzen.

  • Jesteburg
  • 06.08.17
Panorama
Sabine Weiß hat jetzt ihren ersten Krimi veröffentlicht
  2 Bilder

Erst Mittelalter, jetzt Krimi!

Sabine Weiß wagt sich mit "Schwarze Brandung" auf neues Terrain. mum. Asendorf. Sie gilt als eine der renommiertesten Autorinnen, wenn es um historische Romane geht - Sabine Weiß aus Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt). Mit ihrem Debüt-Roman "Die Wachsmalerin" (2007) landete sie einen großen Erfolg. Es folgten sechs sehr erfolgreiche Fortsetzungen historischer Romane. Nun wagt sich die Autorin mit "Schwarze Brandung" erstmals an einen Krimi. WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff sprach mit...

  • Jesteburg
  • 31.03.17
Panorama
Der Landkreis baut historisches Filmarchiv auf: Jürgen A. Schulz (Mitte) überreichte jetzt vier umfangreiche Filmdokumente an Peter Dederke (v. li.), Heiner Schönecke, Landrat Rainer Rempe sowie Professor Rolf Wiese vom Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Schätze für das Archiv

Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz übergibt dem Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg Filmmaterial aus fünf Jahrzehnten. (mum). Die Entwicklung des Landkreises Harburg, das Leben der Menschen in der Region sowie Brauchtum und Landschaft zwischen Elbmarsch und Nordheide hat der Journalist Jürgen A. Schulz mit seiner 16-mm-Schmalfilmkamera seit 1960 in zahlreichen Filmaufnahmen dokumentiert. Aus diesem reichhaltigen Fundus hat er jetzt vier umfangreiche Filmdokumente in Form von Kopien...

  • Jesteburg
  • 17.03.17
Service
Jürgen A. Schulz an seinem Schnittpult zu Hause in Asendorf. Dort sichtet er unter anderem altes Filmmaterial für seine Dokumentationen
  2 Bilder

Auf Schäfer Ast folgt Dichter Löns

Jürgen A. Schulz präsentiert Themenabend in der "Empore" / WOCHENBLATT ist Medien-Partner. mum. Asendorf/Buchholz. Jürgen A. Schulz ist auf den Geschmack gekommen. Vor mehr als 250 Besuchern in der "Empore" zeigte der Asendorfer Filmemacher Ende Oktober seinen Film über das Leben des Wunderheilers Philipp Heinrich Ast - besser bekannt als "Schäfer Ast" (das WOCHENBLATT berichtete). Der positive Zuspruch hat ihn jetzt motiviert, ein weiteres Mal die "Empore" zu buchen. Am Mittwoch, 13....

  • Jesteburg
  • 11.02.17
Blaulicht
Bei einem schweren Verkehrsunfall kollidierten auf der L 213 drei Fahrzeuge. Es gab vier Verletzte
  3 Bilder

Vier Schwerverletzte nach Unfall bei Asendorf

mum. Asendorf. Bei einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen wurden am Samstagnachmittag auf der Landesstraße 213 im Bereich Asendorf vier Personen zum Teil schwer verletzt, das teilte die Pressestelle der Freiwilligen Feuerwehr in Hanstedt mit. Die "Blauröcke" mussten im Zuge des Einsatzes eine Beifahrerin aus einem der Fahrzeuge befreien. Mit hydraulischem Rettungsgerät entfernten die Retter das Dach des stark deformierten Wagens. Außer mehreren Rettungswagen und einer Notärztin waren die...

  • Jesteburg
  • 14.01.17
Panorama
Am 6. Januar steht der 400. Todestag von Herzogin Dorothea von Braunschweig Lüneburg an

Mehr als nur Geschichte

Winsen gedenkt Herzogin Dorothea anlässlich ihres 400. Todestags mit Festakt am 6. Januar. (mum). Sie war in der 800-jährigen Geschichte Winsens die wohl bedeutendste Persönlichkeit: Herzogin Dorothea von Braunschweig Lüneburg, geborene Prinzessin von Dänemark. Ihr Zuhause war das Winsener Schloss. Am 6. Januar jährt sich zum 400. Mal der Todestag der Herzogin. Dieses besondere Datum ist Anlass für eine Veranstaltung, zu der der Heimat- und Museumsverein einlädt. Geplant sind drei...

  • Jesteburg
  • 30.12.16
Panorama
Mathias Ahrens will sein Recht durchsetzen. Muss er dafür nach Thüringen fahren?

Streitenden fehlt jedes Augenmaß

Mathias Ahrens muss für 40-Euro-Verhandlung 850 Kilometer fahren. Der Deutsche Richterbund hat Anfang des Jahres mehr Personal für Gerichte gefordert. Aktuelle Berechnungen würden zeigen, dass in Deutschland 2.000 Richter fehlen. Das WOCHENBLATT kennt einen Fall, der zeigt, warum die Gerichte überlastet sind. Mathias Ahrens (57) aus Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt) wird kurz vor Weihnachten nach Pößneck in Thüringen reisen müssen, um vor Gericht sein Recht durchzusetzen. Von Asendorf aus...

  • Jesteburg
  • 16.12.16
Panorama
Die „Heidesänger“ aus Amelinghausen sangen für die 250 Besucher
  4 Bilder

Eine spannende Zeitreise

Jürgen A. Schulz begrüßte mehr als 250 Gäste bei „Schäfer-Ast“-Präsentation in der „Empore“. mum. Buchholz/Asendorf. „Damit hätte ich niemals gerechnet!“ Kurz bevor sich am Mittwochabend der Vorhang im Buchholzer Veranstaltungszentrum „Empore“ öffnete, wagte Jürgen A. Schulz einen Blick in den Zuschauersaal. Und war überglücklich, denn mehr als 250 Besucher waren zur Veranstaltung des Dokumentarfilmers gekommen. Schulz präsentierte seinen Gästen den Film „Schäfer Ast - eine Spurensuche“....

  • Jesteburg
  • 21.10.16
Service

Kreisstraße 55 wird voll gesperrt

(mum). Autofahrer auf der Kreisstraße 55 zwischen Buchholz und Hanstedt müssen sich in den kommenden beiden Wochen auf Behinderungen einstellen. Bauarbeiten machen zwei Vollsperrungen notwendig. Der Streckenteil zwischen Buchholz-Holm und Schierhorn (Schierhorner Straße) wird ab Dienstag, 4. Oktober, bis Samstag, 8. Oktober, voll gesperrt. In der Ortsdurchfahrt von Holm wird ein Wasserdurchlass instand gesetzt. Der Verkehr wird über Inzmühlen und Wesel nach Schierhorn geleitet. Die Buchholzer...

  • Jesteburg
  • 30.09.16
Panorama
Jürgen A. Schulz präsentiert in der Buchholzer „Empore“ 
seinen Dokumentarfilm „Schäfer Ast“
  4 Bilder

Die Faszination der lokalen Geschichte

Der Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz aus Asendorf steht vor einer seiner größten Herausforderungen. Mitte Oktober lädt er zu einem Vortragsabend in die Buchholzer „Empore“ ein. Auf dem „Spielplan“ steht die Lebensgeschichte des Wunderheilers Philipp Heinrich Ast - besser bekannt als „Schäfer Ast“. Anfang des vergangenen Jahrhunderts lockte Ast Tausende in die Heide. Sie alle hofften, dank seiner Heilmittel gesund zu werden. mum. Asendorf/Buchholz. „Die Menschen hier im Landkreis...

  • Jesteburg
  • 01.07.16
Panorama
Joey Kelly nahm sich Zeit, um die Autogramm-Wünsche der Läufer zu erfüllen
  4 Bilder

Joey Kelly gratuliert zwei Geburtstagskindern beim Charity-Lauf von Killtec

mum. Buchholz. Diesen Geburtstag wird Sandra Brand bestimmt nicht so schnell vergessen: Die Asendorferin wollte sportlich in ihr 40. Lebensjahr starten und nahm gemeinsam mit mehr als 150 weiteren Läufern am Samstag am Killtec Charity-Lauf in Buchholz teil. "Ich laufe sehr gern und hier unterstütze ich zudem noch eine gute Sache", so Sandra Brand, die vor Glück strahlte, als Killtec-Vertriebsleiter Daniel Nedess ihren Namen aufrief. Unter allen Läufern hatte das Unternehmen erstmals fünf...

  • Buchholz
  • 21.09.13
Sport

Ü40-Fußballer aus Asendorf ganz vorn

(cc). Bei den Fußball-Oldie-Turnieren in Ashausen sicherten sich bei den Ü40-Teams die SG Asendorf-Ramelsloh und bei der Ü48 der TuS Betzendorf jeweils den Turniersieg. Das Endspiel in der Ü40 zwischen Gastgeber SG Ashausen-Scharmbeck-Pattensen und der SG Ashausen-Ramelsloh wurde erst im Neun-Meter-Schießen entschieden. Nach Ende der regulären Spielzeit war die Partie nach Toren von Andre' Berghausen (für Ashausen) und Christian Beecken (für Asendorf) noch völlig ausgeglichen - 1:1....

  • Buchholz
  • 09.01.13
Sport
Patrick Struwe erhielt den U23-Ehrenamtspreis.

Besondere Ehrung für Patrick Struwe

(cc). Insgesamt 17 Ehrenamtliche wurden kürzlich beim Niedersächsischen Fußballverband (NFV) in Barsinghausen für ihr Engagement mit dem U23-Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Aus unserem Kreisgebiet erhielt Patrick Struwe (23) aus Asendorf diese Auszeichnung. Als Sachpreis konnte er eine Sporttasche gefüllt mit einem Trainingsanzug, T-Shirt, Lederball und Futsal (Ball für die Halle) mitnehmen. Patrick Struwe ist Mittelfeldspieler beim Fußball-Landesligisten TSV Winsen und trainiert mit beachtlichem...

  • Buchholz
  • 12.12.12
Blaulicht

Audi A3 in Asendorf gestohlen

os. Asendorf. Autodiebe unterwegs: Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag, 7. auf 8. Dezember, in der Jesteburger Straße in Asendorf einen schwarzen Audo A3 (Kennzeichen WL-SE 311) gestohlen. Der Pkw stand in einem Carport. Der Schaden beträgt rd. 15.000 Euro. Hinweise an die Polizei Salzhausen unter Tel. 04172-900580.

  • Buchholz
  • 09.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.