Ausbaggerung der Este

Beiträge zum Thema Ausbaggerung der Este

Politik
Das Estesperrwerk stellt die erste Deichlinie in Richtung der Gemeinde Jork dar

Gefahren der Este-Verschlickung
Jorker Gemeinderat fordert nachhaltiges Ausbaggerungskonzept

wei. Jork. In einem Schreiben an die zuständigen Fachbehörden auf Bundesebene und im Hamburger Bereich zur Verschlickung der Estemündung in die Elbe vom äußeren Estesperrwerk Este-aufwärts, hat sich der Jorker Gemeinderat zu den möglichen Gefahren geäußert. In dem Schreiben wurde dazu aufgerufen, ein nachhaltiges Ausbaggerungskonzept zu entwickeln. Denn auch wenn die Estemündung in die Elbe mit dem Estesperrwerk auf Hamburger Gebiet liegt, habe die zunehmende Verschlickung nachteilige...

  • Jork
  • 24.11.20
Politik
Der Buxtehuder Hafen soll aufgewertet werden. Dieses ziel verfolgt auch die geplante Ausbaggerung. Doch bis zu welchen Flusskilometer, ist umstritten
2 Bilder

Streit um Ausbaggerung der Este in Buxtehude: 800 Meter oder elf Kilometer?

SPD kritisiert geplante Ausbaggerung der Este: Zusagen müssen eingehalten werden tk. Buxtehude. Der Unterschied zwischen 800 Metern und elf Kilometern ist beträchtlich: Das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) will den Buxtehuder Hafen und die Este stromabwärts auf 600 bis 800 Metern ausbaggern. Die SPD-Fraktion ist entsetzt über die "Bagger-Aktion light". "Es gibt eine schriftliche Zusage von Enak Ferlemann (CDU), Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, dass die Este auf elf Kilometern...

  • Buxtehude
  • 12.01.16
Politik
Aus der Luft gut zu sehen: Bei Horneburg endet die A26, der Vorbelastugnsdamm geht weiter bis zur Este in Buxtehude

SPD hakt nach: Wann werden die A26-Versprechen von Bund und Land eingelöst?

tk. Buxtehude. Wie geht es mit dem bau der A26 weiter? Wann beginnen welche Arbeoiten und wie will der Bund die angekündigte Ausbaggerung der Este in Angriff nehmen. Die SPD im Buxtehuder Rat will Klarheit und fordert, dass die Zusagen von Bund und Land auch eingehalten werden. Hintergrund: Die Stadt hatte nach langen und heftigen politischen Diskussionen ihre Klage gegen die A26 zurückgezogen. Im Gegennzug hatte der Bund unter anderem zugesagt, dass die Este schiffbar gehalten wird. Der Weg...

  • Buxtehude
  • 11.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.