Bassenfleth

Beiträge zum Thema Bassenfleth

Panorama
Immer weniger Sandstrand
2 Bilder

Sturmfluten machen dem Elbinsel-Paradies zu schaffen
Immer weniger Sand am Strand von Krautsand

ig. Krautsand. Die ungewöhnliche Serie von Sturmfluten als Folge des Sturmtiefs "Sabine" im Februar dieses Jahres blieb nicht ohne Folgen: In Bassenfleth wurde ein Teil des Strandes von der Fluten fortgerissen. Die Folge: Die Forderung des dortigen Deichverbandes an den Bund, langfristig den Strandabschnitt wieder aufzuspülen. Die Deichsicherheit sei aber durch die Abbrüche aktuell nicht gefährdet, so ein Sprecher. Trotzdem müsse der Bund mittelfristig diesen Abschnitt wieder mit Sand...

  • Drochtersen
  • 10.04.20
Sport
Marc Poppe übernahm die technische Leitung des Kernkraftwerks Stade von Michael Klein (re.)
3 Bilder

Akw-Abbruch in Stade: Pyramidenbau - nur rückwärts

Neuer Technischer Leiter im stillgelegten Kraftwerk: Marc Poppe übernimmt die Regie von Michael Klein tp. Stade. Vor ihm liegt ein tonnenschwerer Koloss aus Stahl und Beton - teils atomar verunreingt - und im Rücken sitzen ihm ein eng gesteckter Zeitplan und ein enormer Kostendruck: Marc Poppe (42) ist neuer Technischer Leiter des Kernkraftwerks Stade. Seine Aufgabe ist die Koordination des eine Milliarde Euro teuren Rückbaus der seit 2003 stillgelegten Anlage: Bis Ende 2022 soll das Gelände...

  • Stade
  • 18.05.18
Panorama
Badende Studenten in Bassenfleth
6 Bilder

Der Landkreis Stade begrüßt den Rekord-Frühling

Winter ade: Traum-Temperaturen über 20 Grad locken Sonnenanbeter ins Freie tp/lt. Landkreis Stade. Der Winter war lang, dunkel und sehr kalt - umso mehr freut es die Menschen, dass Wettergott Petrus die Region seit Mitte der Woche mit sommerlichen Temperaturen über 25 Grad beglückte. Der Frühling lockte Sonnenanbeter allerorts im Landkreis Stade ins Freie. Sommer-Feeling im April - das gibt es wirklich nur alle Jubeljahre. Vor drei Wochen hat es noch geschneit und ohne Schal und Mütze ging...

  • Stade
  • 20.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.