Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt

Beiträge zum Thema Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt

Panorama
Die Organisatorinnen der Theateraufführung (sitzend, v.li.) Angelika Calmano (Kulturbahnhof) und die Gleichstellungsbeauftragten Andrea Schrag, Nikola Laudien sowie (stehend, v.li.) Ulrike Glüer, Sabine von Xylander, Birthe Gutjahr und Gerlinde Jörg  Foto: Landkreis Harburg

Frauen mit Gewalterfahrungen: "Es gibt viele Renates in der Gesellschaft"

Gleichstellungsbeauftragte aus dem Landkreis Harburg organisierten Ein-Frau-Theaterstück bim. Holm-Seppensen. Für Renate scheint Gewalt der einzige Ausweg, um der andauernden Gewalt zu entkommen: Jahrelang wird sie vom Ehemann gedemütigt, drangsaliert, erniedrigt und missbraucht, bis sie schließlich zur Mörderin wird. Dann beginnt ihre Aufarbeitung: Eindrucksvoll hat die Aufführung des Theaterstücks „Die Wortlose“ im Kulturbahnhof Holm-Seppensen die ganz alltägliche häusliche Gewalt...

  • Tostedt
  • 22.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.