Birthe Gutjahr

Beiträge zum Thema Birthe Gutjahr

Politik
Das Programm „Frau.Macht.Demokratie“ wird unterstützt von den Gleichstellungsbeauftragten (v. li.): Andrea Schrag (Landkreis Harburg), Astrid Warburg-Manthey (Salzhausen), Ulrike Glüer (Neu Wulmstorf), Nikola Laudien (Stelle) und Gerlinde Jörg (Jesteburg)

Mentoring-Programm
Mehr Frauen in die Parlamente

(bim/nw). Frauen haben in der Politik nach wie vor eher Seltenheitswert: Nur knapp 31 Prozent beträgt der Frauenanteil im Bundestag, in kommunalen Parlamenten liegt er noch deutlich darunter. Nur etwa ein Viertel aller Abgeordneten in den niedersächsischen Rathäusern ist weiblich, im Kreistag des Landkreises Harburg liegt der Anteil bei fast 30 Prozent. Das soll sich zur Kommunalwahl 2021 ändern, findet Andrea Schrag, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Harburg. Zusammen mit ihren...

  • Winsen
  • 18.04.19
Panorama
Die Organisatorinnen der Theateraufführung (sitzend, v.li.) Angelika Calmano (Kulturbahnhof) und die Gleichstellungsbeauftragten Andrea Schrag, Nikola Laudien sowie (stehend, v.li.) Ulrike Glüer, Sabine von Xylander, Birthe Gutjahr und Gerlinde Jörg  Foto: Landkreis Harburg

Frauen mit Gewalterfahrungen: "Es gibt viele Renates in der Gesellschaft"

Gleichstellungsbeauftragte aus dem Landkreis Harburg organisierten Ein-Frau-Theaterstück bim. Holm-Seppensen. Für Renate scheint Gewalt der einzige Ausweg, um der andauernden Gewalt zu entkommen: Jahrelang wird sie vom Ehemann gedemütigt, drangsaliert, erniedrigt und missbraucht, bis sie schließlich zur Mörderin wird. Dann beginnt ihre Aufarbeitung: Eindrucksvoll hat die Aufführung des Theaterstücks „Die Wortlose“ im Kulturbahnhof Holm-Seppensen die ganz alltägliche häusliche Gewalt...

  • Tostedt
  • 22.12.18
Service

Stadt Winsen veranstaltet Fotoaktion gegen Gewalt

ce. Winsen. "Winsen sagt Nein zu Gewalt" ist der Titel einer Fotoaktion, die die Stadt Winsen auf Initiative der Gleichstellungsbeauftragten Birthe Gutjahr im Rahmen der 16-Tage-Kampagne "Gegen Gewalt an Frauen" veranstaltet. Interessierte Luhestädter können dabei ihren Standpunkt verdeutlichen. Ziel soll es sein, die Öffentlichkeit erneut für das Thema zu sensibilisieren. "Um Betroffenen Mut zu machen und das Gefühl zu nehmen, allein zu sein, ist es wichtig, dass Menschen ihren Standpunkt...

  • Winsen
  • 29.08.17
Panorama
Gleichstellungsbeauftragte Birthe Gutjahr

Winsens Gleichstellungsbeauftragte Birthe Gutjahr hat nach Elternzeit Dienst wieder angetreten

ce. Winsen. Nach ihrer Elternzeit hat Birthe Gutjahr, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Winsen, wieder die Arbeit im Rathaus aufgenommen. Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten innerhalb der Stadtverwaltung ist die Förderung der gesetzlich vorgesehenen Gleichstellung von Frauen und Männern, etwa durch Beteiligung an Stellenbesetzungsverfahren und anderen personellen Angelegenheiten. „Darüber hinaus bin ich auch nach wie vor Anlaufstelle für Bürger bei Fragen zu jeder Form der...

  • Winsen
  • 11.11.16
Panorama

Anmelden für Zukunftstag

thl. Winsen. Der Zukunftstag für Jungen und Mädchen findet in diesem Jahr am Donnerstag, 27. März, statt. Auch die Stadt Winsen ermöglicht einen Einblick in die Arbeit der Verwaltung. Anmeldungen sind bis spätestens Montag, 17. März, an die Gleichstellungsbeauftragte Birthe Gutjahr, Tel. 04171 - 657173 oder per Mail an gleichstellungsbeauftragte@stadt-winsen.de möglich.

  • Winsen
  • 04.03.14
Panorama
André Wiese begrüßte Birthe Gutjahr (Mitte) und verabschiedete Sabine Hellendoorn

Ansprechpartnerin für jedermann

thl. Winsen. Birthe Gutjahr (32), neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Winsen, hat ihren Job im Rathaus angetreten. Bürgermeister André Wiese (CDU) begrüsste die Seevetalerin, die die Nachfolge von Sabine Hellendoorn angetreten hat, die diese Tätigkeit seit 2007 ehrenamtlich ausgeübt hatte. Für die Bürger ist Birthe Gutjahr ab sofort dienstags und donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr sowie dienstags von 14 bis 15.30 Uhr persönlich im Rathaus erreichbar. Eine Kontaktaufnahme ist auch unter Tel....

  • Winsen
  • 01.10.13
Politik
Birthe Gutjahr

"Freue mich auf die Aufgabe"

thl. Winsen. "Ich danke für das Vertrauen und freue mich auf die anstehenden Aufgaben." Das sagt Birthe Gutjahr (32), die am 1. September im Winsener Rathaus ihre Tätigkeit als hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte aufnimmt. Bei der Stelle handelt es sich um eine Halbtagsstelle. Birthe Gutjahr ist verheiratet, hat ein Kind und wohnt in Seevetal. Die Dipl.-Sozialwirtin war vor ihrer Elternzeit u.a. im Jobcenter Pinneberg als Integrationsfachkraft tätig. Kurios, wie Birthe Gutjahr zu ihrem...

  • Winsen
  • 23.07.13
Politik
Ratsvorsitzender Heinrich Schröder (SPD) und André Wiese gratulierten Birthe Gutjahr
2 Bilder

"Diskussion ist Frechheit"

thl. Winsen. Zunächst die guten Nachrichten: Christian Riech bleibt Verwaltungsvize und Birthe Gutjahr wurde als neue hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte. Diese Personalentscheidungen fasste der Winsener Stadtrat jetzt in seiner Sitzung. Was nicht so schön war: Beide wurden nicht einstimmig gewählt. SPD und Grüne hatten an beiden Kandidaten etwas auszusetzen und stänkerten öffentlich herum. Allen voran Vize-Bürgermeisterin Birgit Eckhoff (SPD). Sie stellte den Antrag, die Wahl Riechs zu...

  • Winsen
  • 02.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.