Beiträge zum Thema Betrug

Service

Reise: Erholung, aber mit Vorsicht
Polizei-Tipps gegen Diebe und Betrüger auf Reisen und im Urlaubsort

(nw/tw). Reisende sollten folgende Tipps der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes (www.polizei-beratung.de) für einen sicheren Urlaub beherzigen: Lassen Sie Wertgegenstände und Gepäck nie unbeaufsichtigt. Seien Sie insbesondere bei größeren Menschenansammlungen, wie im Gedränge an Bahnhöfen, Flughäfen oder in der Nähe von Sehenswürdigkeiten, vorsichtig. Diese sind bei Taschendieben sehr beliebt. Kaufen Sie Fahrscheine für Ausflugsfahrten oder Eintrittskarten für...

  • Buchholz
  • 12.09.20
  • 51× gelesen
Blaulicht
"Seien Sie achtsam": 
Carsten Bünger Foto: Polizei

Polizei warnt
Vorsicht vor dubiosen Handwerker-Angeboten

Präventionsbeauftragter Carsten Bünger warnt vor betrügerischen, reisenden Handwerksfirmen thl. Winsen. Vor dubiosen Handwerkern und aktuellen Handwerksangeboten warnt die Polizei in der Region. Nachdem in der Vergangenheit immer wieder reisende Handwerker größtenteils im ländlichen Gebiet unterwegs waren und ihre Arbeiten (u.a. Dacharbeiten und -klempnerei, Terrassen- und Steinreinigungsarbeiten, Betonarbeiten, etc.) spontan vor Ort "über den Gartenzaun" für einen Schnäppchenpreis angeboten...

  • Winsen
  • 14.06.20
  • 409× gelesen
Blaulicht

Telefon-Nepp: "Morgen kommt der Gerichtsvollzieher"

Schulden bei "Eurowin": Leser warnt vor Abzocke tp. Horneburg. Vor einer dreisten Abzock-Masche warnt Rentner Niels Matthiessen (80) aus Horneburg. Er erhielt am Mittwoch einen Anruf eines dubiosen "Herrn Wagner". Der angebliche Mitarbeiter des Mahngerichts Stuttgart forderte den Senior auf, angebliche alte Spielschulden von 9.250 Euro bei der Firma "Eurowin" zu begleichen. Andernfalls schicke er "morgen den Gerichtsvollzieher". Niels Matthiessen ließ sich nicht übertölpeln und informierte...

  • Stade
  • 21.09.18
  • 274× gelesen
Blaulicht

Opa ist schlauer als die Telefonbetrüger

Rentner aus dem Alten Land verschafft sich als "Inspector Trueman" Ruhe tp. Steinkirchen. Täglich nervten ihn dreiste Trickbetrüger mit Anrufen, dann holte Rentner Werner Wistuba (72) aus dem Alten Land zum klugen verbalen Gegenschlag aus und verschaffte sich Ruhe vor dem Telefonterror. "Ich gab mich einfach als Polizist aus", verrät der clevere Opa. Er will zudem andere Senioren warnen: "Fallt nicht auf die Lügenstory von der verhafteten Verwandten rein." Jeden Morgen zur Frühstückszeit habe...

  • Stade
  • 26.01.18
  • 2.316× gelesen
Blaulicht

E-Mail-Masche mit persönlicher Anrede

Polizei warnt vor Mails mit „verseuchtem“ Anhang. (mum). Neue fiese Betrüger-Masche: Diesmal verschickt die „Giropay Office AG“ („Video-on-Demand Plattform GmbH“) Rechnungen via E-Mail mit persönlicher Adresse und Anrede. Darin wird behauptet, dass ein kostenpflichtiger Vertrag geschlossen worden sei. Angegeben wird eine monatliche Laufzeit und die jeweiligen Gebühren (zwischen 29 und 59 Euro). Alles weitere sei im beigefügten Anhang zu erkennen. Unter anderem heißt es: „Wir bitten um...

  • Jesteburg
  • 09.05.14
  • 885× gelesen
Blaulicht
Beginn der verhängnisvollen Kontakte sind oftmals Partnerbörsen und soziale Netzwerke

Polizei warnt vor Love-Scamming

(thl). Die Polizei warnt vor einem neuen Kriminalitätsphänomen, das immer stärker um sich greift - das so genannte Love-Scamming. Dabei bandeln Täter, die vornehmlich im Ausland agieren, über das Internet - vorzugsweise über Partnerbörsen oder andere soziale Netzwerke - mit ihren Opfern an und täuschen ihnen die große Liebe vor. Zwar sind vom Love-Scamming überwiegend Frauen mittleren Alters betroffen, aber auch Männer können Opfer werden. Das zeigte sich im Januar dieses Jahres, als das...

  • Winsen
  • 29.11.13
  • 777× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.