Prävention

Beiträge zum Thema Prävention

Blaulicht

Präventions-Hotline der Polizei

thl. Buchholz. Aktuell sind die Möglichkeiten der persönlichen Beratung zu Präventionsthemen auch bei der Polizei stark eingeschränkt. Elternabende und Gremiumssitzungen finden kaum statt. Die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle in Winsen ist derzeit ebenfalls nicht geöffnet. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Harburg hat aus diesem Grund ab Dienstag, 10. November, eine Präventions-Hotline geschaltet. Unter der Nummer 04181 - 285285 sind die Beamten zu den üblichen Geschäftszeiten...

  • Buchholz
  • 09.11.20
Blaulicht
Machen auf den "Holländischen Griff" aufmerksam: Dirk Poppinga (li.) und Peter Eckhoff
2 Bilder

Rücksicht mit Rückblick
Der "Holländische Griff" rettet Leben: Präventionsaktion von Polizei und Verein Buchholz fährt Rad

sv. Buchholz. In den letzten Jahren hat der Trend, in urbanen Gegenden mit dem Fahrrad zu fahren, merklich zugenommen. Mehr Radfahrer auf den Straßen bedeuten aber auch ein höheres Unfallrisiko. Der Verkehrsraum werde für Fahrradfahrer zwar weiterentwickelt, doch die Sicherheit der Radler sei damit nicht immer gewährleistet, betonen Peter Eckhoff, Vorsitzender des Vereins Buchholz fährt Rad, und Dirk Poppinga, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Harburg. Um das zu ändern und gerade...

  • Buchholz
  • 19.09.20
Blaulicht
"Seien Sie achtsam": 
Carsten Bünger Foto: Polizei

Polizei warnt
Vorsicht vor dubiosen Handwerker-Angeboten

Präventionsbeauftragter Carsten Bünger warnt vor betrügerischen, reisenden Handwerksfirmen thl. Winsen. Vor dubiosen Handwerkern und aktuellen Handwerksangeboten warnt die Polizei in der Region. Nachdem in der Vergangenheit immer wieder reisende Handwerker größtenteils im ländlichen Gebiet unterwegs waren und ihre Arbeiten (u.a. Dacharbeiten und -klempnerei, Terrassen- und Steinreinigungsarbeiten, Betonarbeiten, etc.) spontan vor Ort "über den Gartenzaun" für einen Schnäppchenpreis angeboten...

  • Winsen
  • 14.06.20
Blaulicht
Ein Spurensicherer bei der Arbeit   Fotos: Polizei-Beratung/Polizei
2 Bilder

Zahl der Einbrüche steigt wieder an

In der dunklen Jahreszeit sind reisende Täterbanden wieder sehr aktiv / So kann man sich schützen (thl). Es passiert so sicher, wie das Weihnachtsfest kommt. Mit Beginn der dunklen Jahreszeit steigt auch die Zahl der Wohnhauseinbrüche, wenn Einbrecherbanden durch das Land ziehen. Allein im Landkreis Harburg verzeichnete die Polizei innerhalb von zwei Wochen rund 30 Taten. "Das ist leider ein jährlich wiederkehrendes Phänomen", sagt ein Fahnder. Auch wenn die Zahl der Taten grundsätzlich...

  • Winsen
  • 13.12.19
Blaulicht
Das Präventionsteam (v. li.): Carsten Bünger, Lydia Freienberg,
Katrin Ragge und Dirk Poppinga   Foto: thl

"Service für die Bürger"

Präventionsteam der Polizeiinspektion Harburg ist wieder komplett thl. Buchholz. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion (PI) Harburg ist wieder komplett. Wie das WOCHENBLATT berichtete, war der langjährige Beauftragte für Kriminalprävention, Walter Johanßon, Ende September in den Ruhestand gegangen. Jetzt hat Carsten Bünger ihn beerbt. Der 54-jährige Kriminalhauptkommissar war zuvor 13 Jahre lang Beauftragter für Jugendsachen bei der PI Harburg. "Der Wechsel in einen neuen Aufgabenbereich...

  • Buchholz
  • 01.11.19
Blaulicht
Stalking-Opfer sollten sich nicht scheuen, sich jemandem anzuvertrauen (Szene gestellt)    Foto: Polizei-Beratung.de

Polizei gibt Verhaltenstipps
"Stalking ist kein Kavaliersdelikt"

(thl). Vera H. (Name geändert) weiß nicht mehr, was sie machen soll. Seit sie sich von ihrem Ex-Freund Alexander getrennt hat, stellt er ihr nach. Egal, wo die 31-Jährige hingeht, der 36-Jährige verfolgt sie. Hinzu kommen immer wieder anonyme Drohnachrichten und nächtliche Anrufe. Die Folge: Vera H. fühlt sich in ihrer Sicherheit bedroht und in der Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt. Vera H. ist ein Stalking-Opfer. Eines von rund 18.960, die im Jahr 2018 in Deutschland polizeilich...

  • Winsen
  • 10.09.19
Blaulicht
Solche Aufkleber brachten die Beamten an den Taschen an

Taschendiebstähle in Tostedt
Präventionsaktion der Polizei

thl. Tostedt. In den vergangenen Wochen sind der Polizei in Tostedt vermehrt Diebstähle aus Handtaschen gemeldet worden. Die Täter nutzten den Umstand, dass viele Kunden beim Einkauf ihre Handtasche im Einkaufswagen ablegen und sich dann den Waren in den Regalen zuwenden. Wenige Sekunden der Unaufmerksamkeit reichen den Dieben schon aus, um ein Portemonnaie oder Smartphone zu ergreifen. Beamte waren deswegen Mittwoch in mehreren Einzelhandelsgeschäften unterwegs, um Kunden für das Problem zu...

  • Tostedt
  • 09.05.19
Panorama
Der Dreh: Ulf Staroste (re.) guckt ungläubig auf die Schafherde, die den Weg versperrt. 
Hans-Hermann Overbeck (li.) versucht, die Tiere auseinanderzutreiben, während Polizeisprecher Jan Krüger filmt  Fotos: thl
2 Bilder

Polizei drehte Präventionsfilm in der Heide
Schafherde verweigert Rettungsgasse

Polizeiinspektion Harburg veröffentlichte neues "Heidecop"-Video mit wertvollen Präventionstipps (thl). "Achtung, Achtung, hier spricht die Polizei. Bilden Sie sofort eine Rettungsgasse!" Deutlich ist die Lautsprecherdurchsage des Polizeibeamten Ulf Staroste zu hören, der im Streifenwagen sitzt und Blaulicht an hat. Als das nicht klappt, steigt er aus dem Fahrzeug aus und schimpft auf Platt: "Das kann doch wohl nicht angehen hier. Hannes, sieh mal zu da. Wir müssen hier durch. Macht mal eine...

  • Buchholz
  • 12.04.19
Panorama
Helga Kruse-Moosmayer (li.) und Janina Rentsch 
begrüßten Martin Kühn in Buchholz

"Recht auf gewaltfreie Erziehung"

Fachkräfte tagten bei Kinderschutzbund. (mum). "Das Kinderrecht auf gewaltfreie Erziehung" lautete das Thema eines Fachtages des Deutschen Kinderschutzbundes - Kreisverband Landkreis Harburg - (DKSB), zu dem etwa 50 pädagogische Fachkräfte und Interessenten aus dem gesamten Landkreis in die Rathauskantine nach Buchholz kamen. Im Zentrum standen die Vorstellung des Präventionsprojektes "Starke Eltern - Starke Kinder" und der Vortrag von Martin Kühn vom Traumapädagogischen Institut...

  • Jesteburg
  • 26.02.19
Blaulicht
Von einem Verdächtigen und seiner Kleidung wurden Bilder angefertigt
7 Bilder

Großkontrolle im Kampf gegen Einbrecher

thl. Kakenstorf. Im Kampf gegen Einbrecher hat die Polizei am Dienstag eine großangelegte Verkehrskontrolle im Bereich der B75 in Kakenstorf durchgeführt. Dabei waren  mehr als 30 Beamte in Uniform und in Zivil im Einsatz. Unter ihnen auch einige Anwärter, die im Rahmen ihres Studiums gerade ihr Praxismodul absolvieren. Insgesamt überprüften die Beamten 212 Fahrzeuge und 328 Personen. In beide Fahrtrichtungen wurde der Verkehr verlangsamt, sodass erfahrene Beamte sogenannnte Sichtkontrollen...

  • Winsen
  • 27.11.18
Blaulicht
Das Klemmbrett wird über die Geldbörse gehalten, um an die Scheine zu kommen (Szene gestellt) Foto: Kreispolizeibehörde Soest

Betrügerische Spendensammler

Mit dem Klemmbrett durch die Fußgängerzone / Opfer sind oft ältere Leute (thl). Gerade in der Zeit vor Weihnachten kommt es erfahrungsgemäß auf den Parkplätzen von Einkaufsmärkten immer wieder zu diesen Vorfällen: "Klemmbrett-Betrüger", die arglose Passanten mit einer gefälschten Spendenliste ansprechen und behaupten, für einen gemeinnützigen Zweck zu sammeln. "Hier ist Vorsicht geboten – denn schnell gelangt nicht nur das gespendete Kleingeld, sondern gleich der gesamte Inhalt der Geldbörse...

  • Winsen
  • 16.11.18
Blaulicht
Walter Johanßon

Senioren im Fokus von Betrügern

Präventionsexperte rät: "Seien Sie Fremden gegenüber misstrauisch." (thl). Betrüger haben in den vergangenen Jahren unterschiedliche perfide Varianten entwickelt, um an die Ersparnisse von Senioren zu gelangen. Dabei nutzen sie gezielt die Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft der Generation 60-Plus aus. Eine der momentan häufigsten Betrugsvarianten ist das Auftreten von "falschen Polizeibeamten". Die Täter rufen an und gaukeln vor, dass Einbrecher es auf das Ersparte der Opfer abgesehen hätten....

  • Winsen
  • 17.08.18
Blaulicht
Präventionsexperte Walter Johanßon

"Langfinger machen keinen Urlaub"

Polizei gibt Tipps, wie man sich in den Ferien schützt thl. Buchholz. Sommerzeit - Urlaubszeit. Damit die Rückkehr aus den schönsten Wochen des Jahres nicht unschön endet, gibt die Polizei Tipps, wie man sein Eigentum schützen kann. "Langfinger machen keinen Urlaub", weiß Walter Johanßon, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg. "Und wenn die Abwesenheit der Hausbewohner offensichtlich ist, wittern Einbrecher ihre große Chance." Dabei ließen sich viele ungebetene Gäste bereits...

  • Winsen
  • 23.06.18
Blaulicht
Immer öfter nutzen Verbrecher die Polizeiuniform, um sich das Vertrauen ihrer Opfer zu erschleichen

"Verzeichnen deutlichen Anstieg der Taten"

Immer mehr Anrufe und Auftritte von falschen Polizisten / Hohe Dunkelziffer befürchtet (thl). Ein neues Kriminalitätsphänomen breitet sich immer mehr aus: als Polizisten verkleidete Gauner zocken andere Menschen gnadenlos ab. Ihre Opfer: überwiegend Senioren. Und die Strippenzieher sind schwer zu fassen, da sie häufig im Ausland, vor allem in der Türkei, sitzen. "Der falsche Polizeibeamte ist eine neue Form des Enkeltricks", erklärt Frank Federau, Sprecher des Landeskriminalamtes Niedersachsen....

  • Winsen
  • 13.04.18
Blaulicht

Rehwild im Liebesrausch - Erhöhte Gefahren für Autofahrer

(thl). Polizei und Verkehrswacht weisen darauf hin, dass in den nächsten drei Wochen, also bis Mitte August, damit zu rechnen ist, dass häufiger Rehwild die Fahrbahnen quert. "Grund dafür ist die beginnende Paarungszeit der Tiere", erklärt der Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Harburg, Dirk Poppinga. "Nicht nur in den sonst üblichen Dämmerungszeiten morgens und abends sondern nahezu 'rund um die Uhr' sind vor allen Dingen die liebestollen Rehböcke unterwegs, um eine Partnerin zu...

  • Winsen
  • 24.07.17
Blaulicht

Keine Gnade für Horror-Clowns - Polizei verfolgt Straftaten konsequent

(thl). Die Polizei ist durch die vielen Zwischenfälle alarmiert, in denen so genannte Horror-Clowns Straftaten begangen haben. Dazu zählen Vandalismus, Nötigungen oder Körperverletzung. Jeder Zwischenfall werde konsequent verfolgt, heißt es seitens der Behörden. Und weiter: Die Täter müssen mit empfindlichen Strafen rechnen, darüber hinaus stehen solchen Tätern auch mögliche Schmerzensgeld- und Schadensersatzforderungen der Opfer ins Haus. Clown-Sein hat Grenzen: Wer Menschen verfolgt, nötigt...

  • Winsen
  • 28.10.16
Panorama
Horst Kraßmann verteilte Flyer an Autofahrer
4 Bilder

Jacken, Taschen und mehr - So sorglos sind Autofahrer

thl. Winsen. "Das Auto ist kein Tresor" - Mit diesem Slogan versucht die Polizei immer wieder, Kfz-Halter zu sensibilisieren, keine Wertgegenstände im Fahrzeug zurückzulassen. Doch leider verhallen entsprechende Warnungen oft genug ungehört. Und das machen sich Straftäter zu Nutze. Denn: Gelegenheit macht Diebe. In Winsen gibt es derzeit eine ganze Serie an Autoaufbrüchen. "Die Tatorte liegen über das gesamte Stadtgebiet verteilt, mehrere Taten haben sich in jüngster Vergangenheit aber im...

  • Winsen
  • 26.08.16
Panorama
Gruppenfoto der Teilnehmer

Motorrad-Kenntnisse aufgefrischt

thl. Meckelfeld. "Sicher mit dem Motorrad in den Sommer" lautet der Name der Präventionsveranstaltung für Wiederaufsteiger, also Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer, die nach längerer Zeit oder auch der Winterpause wieder auf den Straßen im Landkreis unterwegs sind. Bei der inwischen in der Motorradszene etablierten Veranstaltung, waren 50 Teilnehmer zugegen. Organisiert hatten das Event Holger Lange und Maike Wieding vom Polizeikommissariat Seevetal, sie wurden bei der Durchführung von der...

  • Winsen
  • 22.04.16
Service
Dünne Schlösser stellen für Langfinger kein Hindernis dar (Szene gestellt)

Keine Chance für Fahrraddiebe

thl. Landkreis. Mit dem Frühling, wenn die Temperaturen steigen und die Räder aus Kellern und Garagen geholt werden, beginnt die Hochsaison der Fahrraddiebe. Und die sind sehr aktiv: In den vergangenen sechs Jahren registrierte die Polizei bundesweit immer mehr als 300.000 Diebstähle. Das Fahrrad zu schützen, ist also sinnvoll. Wichtig ist allerdings auch die Fahrrad-Daten, wie z.B. die Rahmennummer, zu dokumentieren. So kann die Polizei, sollte sie das gestohlene Rad auffinden, schnell seinem...

  • Winsen
  • 15.04.16
Blaulicht
Mit einem Stadtplan lenkt die Täterin das Opfer ab. Der zweite Täter klaut in der Zeit die Geldbörse aus dem Einkaufskorb

Mit Klemmbrett und flinken Fingern - Trickdiebe fallen über die Region her

thl. Winsen. Krimireife Szenen am Winsener Schanzenhof. Ein Hamburger Polizeibeamter, der in der Luhestadt wohnt, beobachtet beim Einkaufen zwei osteuropäische Männer, die mit Klemmbrettern unterwegs sind und vorwiegend alte Leute ansprechen. Der Beamte reagiert sofort, ruft Passanten zur Hilfe und setzt die beiden Rumänen fest, bis seine zuständigen Kollegen vor Ort sind. Grund: Die beiden Männer gehören augenscheinlich zu einer Bande, die Trickdiebstähle begeht. Die beiden Rumänen werden...

  • Winsen
  • 19.02.16
Blaulicht
Enthüllten das Straßenbanner (v. li.): Uwe Lehne, Rainer Rempe, Karl-Heinz Langner und Polizeisprecher Lars Nickelsen

Banner gegen Einbrecher

thl. Winsen. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Polizei im Landkreis Harburg insgesamt 1.146 Einbrüche in Wohnungen und Häuser. Damit erreichte die Zahl der Taten nicht nur ein beängstigenden Höchststand, sondern auch einen deutlichen Anstieg gegenüber dem Vorjahr, in dem "nur" 751 Einbrüche aktenkundig wurden. "Immer wieder müssen wir feststellen, dass die Bewohner ihre Wohnungen und Häuser nicht ausreichend gegen Einbruch geschützt haben", gibt Uwe Lehne, Leiter der Polizeiinspektion...

  • Winsen
  • 05.02.16
Blaulicht
Stellten die Unfallstatistik vor: (v. li.) Dirk Poppinga, Lothar Reinhard und Wilfried Reinke

Weniger Unfälle im Landkreis Harburg

Polizeiinspektion legt Unfallstatistik vor / Fahranfänger bei der Prävention weiter im Fokus os. Buchholz. Die Zahl der Unfälle im Landkreis Harburg ist im vergangenen Jahr zurückgegangen: Insgesamt habe man 5.933 Unfälle aufgenommen (2013: 6.106), erklärte Lothar Reinhard, Sachbearbeiter Verkehr bei der Polizeiinspektion Harburg, am Montag in Buchholz bei der Vorstellung der Unfallstatistik. Alle 89 Minuten habe sich ein Unfall ereignet, alle acht Stunden gab es einen Wildunfall, berichtete...

  • Buchholz
  • 17.03.15
Blaulicht
Die Beamten Svenja Lingies und Felix Röger gaben den Passanten wertvolle Präventionstipps

Kampf dem Trickdiebstahl

thl. Neu Wulmstorf. In den vergangenen Wochen kam es in und vor verschiedenen Einzelhandelsgeschäften im Landkreis vermehrt zu Taschendiebstählen. Speziell die Handtaschen von Frauen, die allein unterwegs waren, gehörten dabei zur bevorzugten Beute. Während ein Täter die Frauen ablenkte, griff der zweite zu und verschwand mit der Tasche. Eine weitere Masche, die in letzter Zeit mehrfach Anwendung fand, ist der Geldwechseltrick. Hierbei bittet der Täter darum, ihm eine Münze zu wechseln. Dabei...

  • Winsen
  • 06.03.15
Panorama
Beim Einkauf im Internet sollten sieben "goldene Regeln" beherzigt werden

Sicheres Einkaufen im Internet

(thl). Internet statt Kaufhaus: Immer mehr Menschen kaufen ihre Weihnachtsgeschenke online. Eine Tatsache, die sich auch Gauner gerne immer öfter zu nutzen machen. Ware im Internet gekauft und bezahlt, aber nicht erhalten. Oftmals steckt dabei ein so genannter Warenbetrug hinter. Diese Straftat machte in der bundesweiten Kriminalstatistik 2013 über ein Viertel - genau 26,4 Prozent - aller registrierten Taten aus. In insgesamt 67.963 Fällen ermittelten die Fahnder wegen Warenbetruges. Damit der...

  • Winsen
  • 05.12.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.