Beiträge zum Thema Buch

Panorama
Dr. Hans-Dieter Trosse und seine Frau Heidi fühlen sich wohl in ihrer Wohnung im DRK-Zentrum in Hanstedt. Bei ihnen gilt, möglichst viel zu lachen.
2 Bilder

DRK-Zentrum Hanstedt
Heidi und Hans-Dieter Trosse sind froh, schon früh ins Betreute Wohnen gezogen zu sein

sv. Hanstedt. Sie lachen und scherzen gerne, reden genauso viel über das Heute und Morgen wie über das Gestern und sind vor allem eines: optimistisch im Angesicht ihres Alters. Heidi (80) und Hans-Dieter Trosse (86) leben bereits seit drei Jahren mit ihren zwei Zwergschnauzern in einer Wohnung im DRK-Zentrum "Haus am Steinberg" in Hanstedt. Obwohl sie das Glück haben, noch weitgehend fit für ihr Alter zu sein. Ihre Entscheidung für das Betreute Wohnen, bevor es notwendig wird, sehen sie nicht...

  • Hanstedt
  • 13.04.21
Panorama
Hat sich alles selbst erarbeitet: Rosemarie Dombrowski

Autoren
Marxenerin veröffentlicht Biografie: "Rosi, die Unermüdliche"

sv. Marxen. Die gebürtige Ohlendorferin Rosemarie Dombrowski erfüllt sich mit der Veröffentlichung ihrer Biografie "Rosi, die Unermüdliche" einen Traum. Als Nachkriegskind aus armen Verhältnissen berichtet die 71-Jährige in ihrem Buch von einer schweren Kindheit und einem turbulenten Leben. Nach vorne schauen und humorvoll bleiben, das ist ihr Motto. Mit der Aufarbeitung ihrer Vergangenheit möchte sie auch ihre Leser zum Nachdenken und zur Selbstreflexion anregen, gerade in diesen unruhigen...

  • Hanstedt
  • 15.12.20
Service
"Heidesturm" heißt der vierte Krimi mit Kommissarin Inka Brandt von der Autorin Angela L. Forster
2 Bilder

Vierter Roman der Heide-Reihe
Mit "Heidesturm" bringt Angela L. Forster den Krimi in die Lüneburger Heide

mum. Hanstedt. Sie hat es wieder getan: Nach drei überaus erfolgreichen Krimis der Heide-Reihe legt Angela L. Forster jetzt mit "Heidesturm" ihren vierten Krimi mit Kommissarin Inka Brandt vor. Durch die detaillierte Beschreibung des Urlaubsgebiets Lüneburger Heide eignet sich der Titel als Regionalkrimi, aber auch als Roman für den Urlaub daheim in Deutschland. Und darum geht es: Einen Urlaub mit ihrer Tochter an der Ostsee hatte die Hanstedter Hauptkommissarin Inka Brandt geplant. Doch dann...

  • Hanstedt
  • 19.08.20
Service
Das Team der "Bökerstuuv" - die Bücherei der Bürgerstiftung Hanstedt - bietet vor allem für Kinder ein umfangreiches Angebot

Viele Angebote für Kinder

Die Büchereien im Landkreises Harburg: Zu Gast in der "Bökerstuuv" - die Bücherei der Bürgerstiftung. mum. Hanstedt. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge...

  • Hanstedt
  • 15.01.19
Panorama
Gerade erschienen: "Die Flucht des großen Jägers" von Claus-Peter Lieckfeld

"Als Kinder spielten wir Eidig und Gendarm"

Hanstedter Claus-Peter Lieckfeld veröffentlicht Roman. mum. Hanstedt Wildschütz Hans Eidig war die Hoffnung der einfachen Bauern, denen das Wild der adligen Jagdherren die Äcker plünderte. Als man ihn für vogelfrei erklärte - und damit den großen Jäger selbst zum Abschuss frei gab - verließ er seine Heimat. Hans Eidig wurde 1804 in Klein-Klecken geboren. Als Förstersohn war er mit Wald und Wild vertraut und rebellierte schon früh gegen die herrschaftlichen Jagdgesellschaften, die zum...

  • Jesteburg
  • 16.10.18
Service

Ökologische Bienenhaltung praktizieren

Insekten und speziell Bienen stehen momentan im Mittelpunkt des ökologischen Handels. Sie benötigen dringend ausreichende Nahrungsquellen, um die Bestände zu sichern. In Niedersachsen entdecken immer mehr Menschen die Imkerei als neues Hobby. Jährlich kommen rund 450 nebenberufliche Imker hinzu, erläuterte Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast. Die Gesamtzahl sei im Jahr 2017 auf rund 11.600 Imker mit rund 90.000 Völkern angewachsen. Dies sei ein Rekordwert. Anregungen zu einer...

  • Buchholz
  • 03.07.18
Service

Reitsport - Bücher für Profis und Anfänger

(ah). Sowohhl erfahrene Reitsportler als auch Anfänger blättern gern in Fachliteratur und lesen über Neuheiten, die Experten veröffentlichen. Hier sind drei interessante Buchtitel: Der Bestseller aus den USA "Sprachkurs Pferd" von Sharon Wilsie und Gretchen Vogel informiert, wie man die Pferdesprache in zwölf Schritten lernen kann. Dieser neue, bahnbrechende Ansatz zum Thema Kommunikation mit Pferden überzeugte die Profis. (Kosmos Verlag, ISBN 978-3-440-15858-6) Das Prüfungswissen für Theorie...

  • Buchholz
  • 17.04.18
Panorama
Musikliebhaber und Autoren (v. li.): Horst Penz, Jürgen Bösch und Hans Borchardt
2 Bilder

"Unsere wilden Jahre mit Beat" im Elbe-Weser-Raum

Autoren-Trio aus Bremervörde mit neuem Buch über Bands und Disco-Szene tp. Stade. In der Jugend Rock'n'Roller, im fortgeschrittenen Alter Freizeitschriftsteller: Die Autoren Horst Penz (68), Hans Borchardt (70) und Jürgen Bösch (69) aus Bremervörde haben gemeinsam ihr zweites Buch über die regionale Musikszene im Elbe-Weser-Raum geschrieben: "Disco-Tanz & Beatmusik - Die wilden 70er/Haase, Dock, ta-töff & Co." befasst sich mit Bands, Solokünstlern, Gaststätten, Tanzveranstaltungen und der...

  • Stade
  • 09.06.17
Panorama

Geht das Lesevergnügen verloren?

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Wenn es draußen neblig und regnerisch ist, greife ich - wie viele andere - wieder verstärkt zum Buch. Lesen ist eine typische Winterbeschäftigung für mich. Mit der Jahren sammelte sich eine Menge an Büchern an. Vor Kurzem schaute eine Bekannte meine gut gefüllten Regale an und sagte:"Bücher sind bei mir out. Ich lese nur noch mit meinem E-Reader. Den nehme ich überall hin mit und habe viele Bücher gespeichert." Praktisch ist das vielleicht schon, doch das...

  • 02.12.16
Panorama
Freuen sich über die neue Attraktion in Undeloh (v. li.): Inge Heins, Walter Marquardt, Iris Brandes, Claudia Overbeck , Bürgermeister Albert Homann, Harry Schwandt (Verkehrsverein-Vorsitzender), Christa Terheiden (Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins) und Hartmut Müller

Dieses Buch ist einzigartig! Undeloher freuen sich über „Freilandbuch“ am Dorfteich

mum. Undeloh. Bücher gibt es viele - doch das kleine Heidedorf Undeloh verfügt jetzt über ein ganz besonderes Exemplar. Kürzlich weihte Bürgermeister Albert Homann gemeinsam mit Christa Terheiden (Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins) das erste „Outdoor-Buch“ der Region am Dorfteich ein. Auf zwölf Seiten sind Geschichten, Sagen und historische Tatsachen zusammengetragen und mit Abbildungen versehen. „Der interessierte Gast wird von den Enthüllungen, die dieses Metallbuch bietet, begeistert...

  • Hanstedt
  • 09.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.