drei Verletzte

Beiträge zum Thema drei Verletzte

Blaulicht
Ein Blick auf die Unfallstelle
6 Bilder

Autobahn als Schrottplatz - Unfall auf der A1 bei Rade fordert drei Verletzte

thl. Rade. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem beeiligten Lkw und zwei beteiligten Pkw hat am Montagnachmittag auf der A 1 zwischen den Anschlussstellen Rade und Hollenstedt drei teils Schwerverletzte gefordert und für eine stundenlange Vollsperrung in Richtung Bremen gesorgt. Um 15.10 Uhr waren die Feuerwehren Rade, Hollenstedt, Elstorf, Neu Wulmstorf und Wenzendorf sowie drei Rettungswagen und der Notarzt alarmiert worden. Aus noch ungeklärter Ursache waren miteinander kollidiert. Der Pkw...

  • Winsen
  • 04.12.17
Blaulicht
Der Multivan des Verursachers wurde schwer beschädigt

Neu Wulmstorf: Frontal in den Gegenverkehr

thl. Neu Wulmstorf. Am Dienstag gegen 14.30 Uhr kam es auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 30-jähriger Hamburger war mit seinem VW Multivan in Richtung Hamburg unterwegs. Aus noch unklarer Ursache geriet er mit seinem Fahrzeug in die Gegenfahrspur und kollidierte hier seitlich frontal einem entgegenkommenden VW Bus eines 37-jährigen Buxtehuders. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Lenkachse des Unfallverursachers so beschädigt, dass...

  • Winsen
  • 07.04.16
Blaulicht

Unfall mit drei Verletzen zwischen Dollern und Guderhandviertel

tk. Dollern/Guderhandviertel. Auf der L125 zwischen Dollern und Guderhandviertel ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall gekommen, bei dem drei Menschen verletzt wurden. Ein Autofahrer (37) hatte mit seinem Ford überholt. Dabei übersah er einen entgegen kommenden Transporter. Der Fahrer (32) des Citroen-Kleinlasters wich in den Seitenraum aus. Genau dieses Manöver unternahm auch der Ford-Fahrer. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Ford überschlug sich und landete im Graben. Der...

  • Buxtehude
  • 01.04.16
Blaulicht
Zwei Menschen erlitten bei dem Unfall am Sonntag auf der A26 leichte Verletzungen

Unfall auf der A26 mit zwei Verletzten

tk. Dollern. Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntagvormittag auf der A26 zwischen Stade und Dollern verletzt worden. Zu dem Unglück kam es, weil eine Autofahrerin (72) aus Stade beim Überholen von der Fahrbahn abkam. Der Wagen schleuderte gegen die Leitplanke, zurück auf die Fahrbahn und erneut gegen die Leitplanke, bevor er zum Stehen kam. Von den drei Insassen im Alter von 75 bis 80 Jahren wurden zwei leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 10.000...

  • Stade
  • 12.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.