Feuerwehr Apensen

Beiträge zum Thema Feuerwehr Apensen

Panorama
Die Apenser Feuerwehr lädt zum ersten eigenen Weihnachtsmarkt ein

Feuerwehr stellt ersten Weihnachtsmarkt auf die Beine
Apenser Kameraden laden zum "Feuerzauber"

ab. Apensen. Die Feuerwehr in Apensen hat zu ihrem 125-jährigen Jubiläum etwas Neues auf die Beine gestellt: Vor zwei Monaten gründete sie einen Förderverein - und organisiert am Samstag, 30. November, den ersten feuerwehreigenen Weihnachtsmarkt, den "1. Apenser Feuerzauber". Beginn ist um 15 Uhr.  "Wir hatten überlegt, anlässlich des großen Jubiläums auch ein großes Fest zu feiern", erläutert Feuerwehrsprecher Frank Höper. Dann habe man sich dazu entschieden, lieber ein paar kleinere Events...

  • Apensen
  • 13.11.19
Panorama
Ben (11) gehört zur Jugendfeuerwehr aus Schwaan. Schon bei seiner Ankunft war er überzeugt: "Das Campen wird mir bestimmt gefallen"
5 Bilder

Jugendfeuerwehren aus Apensen, Schwaan und Stedorf und THW Buxtehude campten
Apensen: "Schnell eine Einheit"

ab. Apensen. Die Teilnehmer der Jugendfeuerwehren Apensen und Sauensiek, Schwaan (Mecklenburg-Vorpommern) und Stedorf/Dörverden (Landkreis Verden) sehen sich alle nur einmal im Jahr: beim gemeinsamen Campen. Am vergangenen Wochenende war es in Apensen wieder so weit: Auf dem Gelände der Feuerwehr an der Neukloster Straße wurden die großen Zelte aufgebaut und die Gäste am Freitagabend empfangen. Bis Sonntag hieß es für alle Teilnehmer: Spiel, Spaß und Spannung, mit allem, was...

  • Apensen
  • 14.08.19
Blaulicht
4 Bilder

Feuerwehr verhindert Großbrand in Goldbeck

jd. Goldbeck. Großalarm in der Samtgemeinde Apensen: Am frühen Samstagmorgen war auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Goldbeck ein Feuer ausgebrochen. Weil man zunächst von einem möglichen Großbrand ausging, rückten sämtliche Ortswehren der Samtgemeinde Apensen an. Die Feuerwehren aus Goldbeck, Beckdorf, Sauensiek, Apensen, Revenahe, Wiegersen und Nindorf eilten mit rund 120 Feuerwehrleuten zum Einsatzort. Unterstützung gab es von der Drehleiter des 1. Zuges der Feuerwehr...

  • Apensen
  • 10.02.19
Panorama
Hans-Heinrich Dammann (li.) nimmt von Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer die Ehrenurkunde entgegen

Jede freie Minute für die Feuerwehr: Ehrung für Apensens Ex-Feuerwehrchef Hans-Heinrich Dammann

jd. Apensen. Rund ein Viertel weniger Einsätze im Vergleich zum Vorjahr verzeichneten 2016 die sieben Feuerwehren in der Samtgemeinde Apensen: 72 mal schrillte der Alarm. Davon wurde 61 mal wegen einer technischen Hilfeleistung ausgerückt. Darunter waren einige schwere Verkehrsunfälle, bei denen es zwei Todesopfer zu beklagen gab. Außerdem mussten elf Brände gelöscht werden. Diese Zahlen stammen aus der Statistik, die kürzlich auf der Jahreshauptversammlung der Samtgemeinde-Wehren vorgelegt...

  • Apensen
  • 21.03.17
Blaulicht
3 Bilder

Junge Frau kracht gegen Baum

jd. Grundoldendorf. Schwer verletzt wurde die Fahrerin eines Opel Agila bei einem Unfall auf der K 26 zwischen Hohebrügge/Rutenbeck und Grundoldendorf. Die 18-Jährige aus Harsefeld war am Dienstagmorgen gegen 9.50 Uhr in Richtung Grundoldendorf unterwegs. Nach Angaben der Polizei geriet der Pkw zunächst in den rechten Seitenstreifen. Beim Gegenlenken verlor die junge Fahrerin offenbar die Kontrolle über den Wagen. Das Fahrzeug brach auf der leicht abschüssigen Straße nach links aus und...

  • Apensen
  • 24.01.17
Blaulicht
Ein leer stehendes Reetdachhaus ist in der Nacht zu Sonntag in Goldbeck abgebrannt

Reetdachhaus in Goldbeck komplett niedergebrannt

lt. Goldbeck. In einem leer stehenden Reetdachhaus in Goldbeck (Samtgemeinde Apensen) ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Rund 70 Feuerwehrleute aus Goldbeck, Nindorf, Beckdorf, Apensen und vom Zug II aus Buxtehude konnten das Feuer in der Straße "Wiesenhöfe" zwar schnell unter Kontrolle bringen, doch retten konnten sie das Gebäude nicht mehr. Die Polizei nahm noch in der Nacht die ersten Ermittlungen auf. Über die Brandursache konnten die Beamten noch keine...

  • Apensen
  • 06.10.13
Panorama
22 Feuerwehrkameraden aus der Samtgemeinde Apensen absolvierten erfolgreich die Truppmannausbildung
3 Bilder

Feuerwehr Apensen: Erfolgreiche Truppmannausbildung

Die Prüfung für den ersten Teil ihrer Truppmannausbildung haben 22 Feuerwehrmannanwärter aus allen Ortswehren der Samtgemeinde Apensen erfolgreich absolviert. Bei regnerischem Wetter nahm Kreisausbildungsleiter Olaf Hoffmann nach der sechswöchigen Ausbildung die praktische und schriftliche Prüfung ab. In mehr als 60 Unterrichtsstunden hatten zuvor aktive Mitglieder die neuen Kameraden geschult und sie auf die Anforderungen bei Einsätzen aller Art vorbereitet. „Wir sind sehr froh, dass sich...

  • Apensen
  • 31.05.13
Politik
Gerhard Moldenhauer

Apensen sucht neuen Gemeindebrandmeister

Der Karren sitzt festgefahren im Dreck: Eine solcher Streit um den Bau eines Gerätehauses, wie er sich in Apensen seit sechs Jahren abspielt, ist in Niedersachsen wohl einmalig. "Ich habe so etwas in meinen 20 Jahren Dienst in der Führungsebene nicht einmal ansatzweise erlebt", sagt Gerhard Moldenhauer, noch amtierender Kreisbrandmeister. Mittlerweile ist Bernd Grambow als dritter Architekt für das Planen der Gerätehäuser in Apensen, Sauensiek und Beckdorf beauftragt und fängt, obwohl es von...

  • Apensen
  • 10.05.13
Politik
Gemeindebrandmeister Hans-Heinrich Dammann hat sein Amt niedergelegt

Gemeindebrandmeister legt Amt nieder

wd. Apensen. Nach jahrelangem Streit um die Feuerwehrgerätehäuser in der Samtgemeinde Apensen hat Gemeindebrandmeister Hans-Heinrich Dammann Im Rahmen des Feuerschutzausschusses am vergangenen Dienstag sein Amt niedergelegt. Das stellt Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer vor die schwierige Situation, einen Nachfolger finden zu müssen. Die Bereitschaft der Feuerwehrkameraden, sich für dieses Amt zur Verfügung zu stellen, dürfte nicht allzu hoch sein. Schon für den stellvertretenden...

  • Apensen
  • 25.04.13
Panorama
Samtgemeindedirektor Peter Sommer verabschiedet Fred Nielsen aus seinem Amt als stellvertretender Gemeindebrandmeister
2 Bilder

Feuerwehr Apensen schaut auf ein Jahr mit seltsamen Ereignissen zurück

Als ein normales Jahr mit einigen seltsamen Einsätzen beschreibt Gemeindebrandmeister Hans-Heinrich Dammann das Jahr 2012 auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Apensen. 122 aktive Kameraden und zahlreiche Gäste kamen im Gasthof „Klindworth-Gasthof" in Sauensiek zusammen, um sich über die Bilanz der Samtgemeinde-Feuerwehr im Jahr 2012 zu informieren. Diese erstreckt sich auf 82 Einsätze, darunter 13 Brandeinsätze, 68 technische Hilfeleistungen und ein Fehlalarm....

  • Apensen
  • 18.03.13
Politik
Gemeindebrandmeister Hans Heinrich Dammann (li.) und Heiko Oltendorf gratulieren dem neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister Renke Möker

Gerätehaus-Streit: Beckdorfer Feuerwehr ist zur Zusammenarbeit mit Architekten bereit

wd. Apensen/Beckdorf. Mit Renke Möker (32) steht dem Beckdorfer Ortsbrandmeister Heiko Oltendorf ein neuer Stellvertreter zur Seite. Vorgänger Matthias Müller ist nach einem Jahr im Amt zurückgetreten. Oltendorf freut sich um so mehr über die Unterstützung durch Renke Möker, als dass es in der heutigen Zeit nicht einfach ist, ehrenamtliche und verantwortungsvolle Ämter zu besetzen. Und in den Ortswehren der Samtgemeinde Apensen geht es zur Zeit hoch her. Denn der Streit um den Bau der...

  • Apensen
  • 05.03.13
Panorama
Gemeindebrandmeister Hans-Heinrich Dammann kritisiert die Entscheidung des Samtgemeinderates aufs Schärfste

Apenser Feuerwehrleute sind schwer enttäuscht

Fassungslos, desillusioniert und aufgebracht - das sind die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Apensen. Das Gerätehaus des Architekturbüros Bautec, das genau auf ihren Bedarf zugeschnitten war, wird nicht gebaut. Stattdessen haben sich die Politiker des Samtgemeinderats nach einer heftigen Debatte mit zwölf Stimmen der SPD und Grünen zu elf Stimmen von CDU, Freie Wählergemeinschaft und Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer für einen Entwurf des Apenser Architekten Bernd...

  • Apensen
  • 25.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.