Großfeuer

Beiträge zum Thema Großfeuer

Blaulicht
Die Fahrerkabinen dieser drei Lkw brannten aus

Großfeuer in Winsen
Keine Hinweise auf Brandstiftung

thl. Winsen. Der Brand dreier Lkw am Samstagabend auf einem Speditionsgelände an der Otto-Hahn-Straße in Winsen ist offenbar geklärt. "Die Kollegen haben den Brandort zusammen mit einem Sachverständigen begutachtet und keinerlei Hinweise auf Brandstiftung gefunden", erklärt Polizeisprecher Jan Krüger auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Übersetzt heißt das, dass die Ermittler von einem technischen Defekt ausgehen. Wie berichtet, war bei dem Brand ein Schaden von rund 500.000 Euro entstanden. Lesen...

  • Winsen
  • 05.11.19
Blaulicht
Die Fahrerkabinen der drei Lkw sind völlig ausgebrannt
2 Bilder

Großfeuer in Winsen
Drei Lkw auf Speditionsgelände ausgebrannt

thl. Winsen. Großeinsatz für die Feuerwehren der Stadt Winsen. Aus noch ungeklärter Ursache sind am Samstagabend drei Lkw auf dem Hof einer Tankwagen-Spedition im Gewerbegebiet Winsen-Ost in Flammen aufgegangen. Ein vierter Lkw wurde durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt dürfte dabei ein Schaden in einem höheren sechsstelligen Eurobereich entstanden sein. Bei allen drei Fahrzeugen brannten die Fahrerkabinen komplett aus. Auch die drei Auflieger wurden durch das Feuer erheblich...

  • Winsen
  • 02.11.19
Blaulicht
Das Stroh brannten lichterloh

Strohballen in Flammen

Großfeuer in Stelle beschäftigt Feuerwehren thl. Stelle. Rund 90 Feuerwehrleute aus den Gemeinden Stelle und Seevetal bekämpften am Montagabend über Stunden ein Großfeuer am Achterdeich. Dort standen auf einem landwirtschaftlichen Gehöft rund 70 Strohballen, etwa 150 Alt-Reifen und ein alter Wohnwagen in Flammen. Gegen 20.40 Uhr lief der Alarm auf, nachdem Anwohner zuvor Knallgeräusche gehört hatten. Als die Feuerwehren eintrafen, standen Stroh, Reifen und Wohnwagen bereits in Vollbrand....

  • Winsen
  • 27.11.18
Blaulicht
Teile des Dachstuhls wurden komplett zerstört
3 Bilder

Dachstuhl in Flammen

thl. Buchholz. Ein Großfeuer hat am frühen Mittwochmorgen Teile des Dachstuhls eines Mehrfamilienhauses in der Wenzendorfer Straße im Buchholzer Ortsteil Steinbeck zerstört. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt, konnte aber nach kurzer Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Kurz nach 3 Uhr waren die Feuerwehren Buchholz, Dibbersen und Sprötze sowie ein Rettungswagen und der Notarzt des DRK alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte eine Dachseite samt...

  • Winsen
  • 26.09.18
Blaulicht

Polizei sucht Radfahrer als wichtigen Zeugen

thl. Seevetal. Nach dem Brand mehrerer Wohnwagen auf dem Parkdeck am Lerchenweg in Meckelfeld am Montagabend (siehe nachstehenden Link) hat die Polizei erste Ermittlungsansätze. Nach der Spurensuche am Dienstag gehen die Beamten mittlerweile von Brandstiftung aus. Großfeuer auf Parkdeck in Meckelfeld Ein Zeuge hat angegeben, eine männliche Person mit dunklen Haaren, dunkler Bekleidung und einem hellen Logo oder Schriftzug auf dem Rücken gesehen zu haben, die kurz vor dem Brandausbruch mit...

  • Winsen
  • 06.06.18
Blaulicht
Das Wochenendhaus brannte lichterloh
4 Bilder

Explosionen im brennenden Wochenendhaus

Feuerwehrfrau bei Einsatz leicht verletzt thl. Harmstorf. Am Freitagmorgen, gegen 4.50 Uhr, meldeten Zeugen ein brennendes Nebengebäude auf einem Wochenendhausgrundstück an der Straße Reuterberg. Sofort wurden mehrere Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg zum Einsatzort entsandt. Das Objekt befindet sich an einem Waldweg außerhalb des Ortskerns. Noch während der Löscharbeiten kam es zu mehreren Explosionen von Propangasflaschen, die sich in dem Nebengebäude befanden. Hierbei ist eine...

  • Winsen
  • 25.05.18
Blaulicht

Josthof: Brandursache weiter unklar

thl. Salzhausen. Nach dem Brand zweier Reetdachhäuser des Josthofes am vergangenen Freitag gibt es noch keine Hinweise auf eine mögliche Brandursache. "Noch Brandtag waren Brandermittler des Zentralen Kriminaldienstes vor Ort, um sich ein erstes Bild zu machen. Hierbei kam auch ein Brandmittelspürhund zum Einsatz. Konkrete Feststellungen wurden aber nicht getroffen", so Polizeisprecher Jan Krüger. Heute (Dienstag) werden die Beamten gemeinsam mit einem Sachverständigen weiter nach Spuren in...

  • Winsen
  • 02.05.17
Blaulicht
Die Feuerwehr löschte mit Schwerschaum

Nächtliches Feuerinferno in Klecken

thl. Eckel. Großeinsatz für die Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten: In der Nacht zu Montag ist im Buschwindröschenweg in Eckel ein Doppel-Carport ausgebrannt, in dem zwei Pkw und ein Motorroller untergestellt waren. Gegen Mitternacht lief der Alarm auf, nachdem eine Anwohnerin des Brand entdeckt hatte. Binnen Minuten waren die Einsatzkräfte vor Ort und konnten buchstäblich in letzter Sekunde ein Ausbreiten des Brandes verhindern. Mit Schwerschaum wurden die Flammen abgelöscht. Drei Pkw, die...

  • Winsen
  • 20.03.17
Blaulicht
Die Scheune brannte bis auf die Grundmauern nieder

Hoher Schaden bei Brand

thl. Winsen. Ein Großfeuer hat in der Nacht zu Dienstag im Winsener Ortsteil Scharmbeck eine alte Scheune komplett zerstört. In dem Gebäude waren nach Polizeiangaben fünf Pkw untergestellt, die ebenfalls Opfer der Flammen wurden. Gegen 2.40 Uhr hatten Zeugen den Brand in der Scharmbecker Dorfstraße entdeckt und Alarm geschlagen. Als die Feuerwehr wenige Minuten später am Einsatzort eintraf, brannte die Scheune bereits in voller Ausdehnung. Ein angrenzendes Wohnhaus konnte vor den Flammen...

  • Winsen
  • 24.01.17
Blaulicht
Schnell hatten sich die Flammen bis ins Obergeschoss durchgefressen
2 Bilder

Eine Tote bei Wohnhausbrand in Klecken

thl. Klecken. Bei einem Großfeuer in Klecken (Gemeinde Rosengarten) ist in der vergangenen Nacht ein Mensch ums Leben gekommen; zwei Personen erlitten Rauchgasvergiftungen. Kurz vor halb zwölf in der Nacht zum Mittwoch lief der Alarm bei den Wehren auf: Gebäudebrand im Lönsweg, Menschenleben in Gefahr. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus den Fenstern im Erdgeschoss. Ein Bewohner (89) des Hauses wurde vor dem Gebäude angetroffen und mit Verdacht auf eine...

  • Winsen
  • 20.04.16
Blaulicht

Ursache nach Großbrand in Elbmarsch geklärt

thl. Elbmarsch. Die Ursache für das Großfeuer in der Schwinder Straße in der Elbmarsch am Dienstagabend ist geklärt. "Auslöser war ein technischer Defekt", erklärte Polizeisprecher Jan Krüger soeben gegenüber dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Brandermittler der Polizeiinspektion Harburg und ein Gutachter hätten das ausgebrannte Gebäude in Augenschein genommen und dabei deutliche Spuren eines Kurzschlusses entdeckt. Lesen Sie dazu auch: Großfeuer zerstört Wohn- und...

  • Winsen
  • 04.12.15
Blaulicht
Als die Feuerwehr eintraf, zündete das Feuer durch und hüllte das Haus in dichten Qualm
3 Bilder

Großfeuer zerstört Wohnhaus

thl. Stelle. Ein Großfeuer hat am frühen Mittwoch morgen ein Wohnhaus im Bardenweg in Stelle vollständig zerstört. Fünf Feuerwehren waren im Einsatz, um die Flammen zu löschen und umstehende Wohnhäuser vor den Flammen zu schützen. Das Objekt brannte vollständig aus. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Gegen 3.40 Uhr lief der erste Alarm bei Feuerwehr Stelle auf. Mit vier Einsatzfahrzeugen waren die Retter Minuten später am Brandort. Bei ihrem Eintreffen zündete das Feuer gerade...

  • Winsen
  • 01.07.15
Blaulicht

Anonyme Plattform für Hinweise eingerichtet

thl. Lüneburg. Nach dem Brandanschlag auf ein italienisches Restaurant vor fast einem Jahr am Stintmarkt in Lüneburg dauern die Ermittlungen weiterhin an. Die Ermittler der Sonderkommission "Stint" sind überzeugt, dass viele Personen wertvolle Hinweise aus verschiedenen Gründen für sich behalten. Aus diesem Grund haben sie unter https://www.bkms-system.net/soko-stint eine anonyme Hinweisplattform eingerichtet, auf der jeder seine Beobachtungen mitteilen kann, ohne seine Identität preis geben...

  • Winsen
  • 20.11.14
Blaulicht
Meterhoch schlugen die Flammen aus dem Gebäude
2 Bilder

Musterhaus in Winsen ausgebrannt

thl. Winsen. Großalarm für die Feuerwehren der Stadt Winsen. Auf dem Gelände eines Zimmerreibetriebes im Ortsteil Borstel ist am frühen Samstagmorgen ein Musterhaus ausgebrannt. Menschen wurden nicht verletzt. Es entstand aber immenser sachschaden. Gegen 5.45 Uhr hatten Zeugen das Feuer entdeckt und Alarm geschlagen. Nur wenige Minuten später trafen die ersten Feuerwehren an der Einsatzstelle ein. Die Retter setzten zur Brandbekämpfung zunächst von außen mehrere Strahlrohre ein. Nach dem das...

  • Winsen
  • 04.01.14
Blaulicht

Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und mehrfachen versuchten Totschlags

thl. Lüneburg. Nach dem verheerenden Großbrand im Lüneburger Wasserviertel ermittelt die Polizei jetzt wegen schwerer Brandstiftung und elffachen versuchten Totschlags. Wie das WOCHENBLATT berichtete, war in der Nacht zum 2. Dezember in einem italienischen Restaurant am Stintmarkt nach einer Explosion ein Feuer ausgebrochen. Das historische Gebäude brannte vollständig nieder. Es entstand ein Schaden von rund 3,5 Millionen Euro. Bei der Spurensuche, bei der u.a auch speziell ausgebildete...

  • Winsen
  • 17.12.13
Blaulicht

Großfeuer am Lüneburger Stintmarkt

thl. Lüneburg. Vermutlich durch eine Explosion ist am Montagmorgen gegen 3.50 Uhr ein Restaurant am Stintmarkt im historischen Lüneburger Hafen- und Wasserviertel in Flammen aufgegangen. Rund 150 Feuerwehrleute löschten über Stunden. Es entstand ein Schaden im sechsstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.

  • Winsen
  • 02.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.