Großfeuer

Beiträge zum Thema Großfeuer

Blaulicht
Dichter Qualm quillt aus der Halle.
  4 Bilder

Großfeuer in der Gemeinde Stelle
Sporthalle in Ashausen in Flammen - Polizei sucht Zeugen

thl. Ashausen. Ein Feuer hat am Ostersonntags in Ashausen einen hohen Sachschaden angerichtet. Aus bisher ungeklärter Ursache war ein zwischen der Sport- und der Tennishalle am Holtorfsloher Weg stehender, in Holzbauweise errichteter Schuppen in Brand geraten. Bei Eintreffen der Ortsfeuerwehren der Gemeinde Stelle aus Ashausen, Fliegenberg und Stelle brannte der Lagerschuppen bereits in voller Ausdehnung. Die Flammen hatten sich bereits durch die Außenwand der Sporthalle gefressen und setzten...

  • Stelle
  • 12.04.20
Blaulicht
Mit einem massiven Löschangriff brachten die Retter den Brand unter Kontrolle

Haben Einbrecher das Feuer gelegt?

Nächtlicher Großeinsatz für die Steller Feuerwehren / Wirtschaftsgebäude zerstört thl. Stelle. Ein Feuer hat in der Nacht zu Montag in Stelle ein zwischen einem Wohnhaus und einer Scheune gebautes Wirtschaftsgebäude vollständig zerstört und auch Schäden am Wohngebäude verursacht. Insgesamt wird der Schaden auf rund 100.000 Euro geschätzt. Gegen 2.20 Uhr waren die Feuerwehren Stelle, Ashausen und Fliegenberg/Rosenweide in die Straße Büllerberg in Stelle gerufen worden, nachdem die Bewohner...

  • Stelle
  • 10.03.20
Blaulicht
Die Fahrerkabinen dieser drei Lkw brannten aus

Großfeuer in Winsen
Keine Hinweise auf Brandstiftung

thl. Winsen. Der Brand dreier Lkw am Samstagabend auf einem Speditionsgelände an der Otto-Hahn-Straße in Winsen ist offenbar geklärt. "Die Kollegen haben den Brandort zusammen mit einem Sachverständigen begutachtet und keinerlei Hinweise auf Brandstiftung gefunden", erklärt Polizeisprecher Jan Krüger auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Übersetzt heißt das, dass die Ermittler von einem technischen Defekt ausgehen. Wie berichtet, war bei dem Brand ein Schaden von rund 500.000 Euro entstanden. Lesen...

  • Winsen
  • 05.11.19
Blaulicht
Die Fahrerkabinen der drei Lkw sind völlig ausgebrannt
  2 Bilder

Großfeuer in Winsen
Drei Lkw auf Speditionsgelände ausgebrannt

thl. Winsen. Großeinsatz für die Feuerwehren der Stadt Winsen. Aus noch ungeklärter Ursache sind am Samstagabend drei Lkw auf dem Hof einer Tankwagen-Spedition im Gewerbegebiet Winsen-Ost in Flammen aufgegangen. Ein vierter Lkw wurde durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt dürfte dabei ein Schaden in einem höheren sechsstelligen Eurobereich entstanden sein. Bei allen drei Fahrzeugen brannten die Fahrerkabinen komplett aus. Auch die drei Auflieger wurden durch das Feuer erheblich...

  • Winsen
  • 02.11.19
Blaulicht
Das Stroh brannten lichterloh

Strohballen in Flammen

Großfeuer in Stelle beschäftigt Feuerwehren thl. Stelle. Rund 90 Feuerwehrleute aus den Gemeinden Stelle und Seevetal bekämpften am Montagabend über Stunden ein Großfeuer am Achterdeich. Dort standen auf einem landwirtschaftlichen Gehöft rund 70 Strohballen, etwa 150 Alt-Reifen und ein alter Wohnwagen in Flammen. Gegen 20.40 Uhr lief der Alarm auf, nachdem Anwohner zuvor Knallgeräusche gehört hatten. Als die Feuerwehren eintrafen, standen Stroh, Reifen und Wohnwagen bereits in Vollbrand....

  • Winsen
  • 27.11.18
Blaulicht
  7 Bilder

Großbrand in der Stader Altstadt - Feuerwehr verhindert Katastrophe

jd. Stade. War es Brandstiftung? Ein Großaufgebot der Feuerwehr verhinderte in der Nacht auf Mittwoch eine verheerende Feuersbrunst in der Stader Altstadt. In der Straße "In der Börne" brannte in einem Hinterhof ein Müllcontainer. Die Flammen griffen auf ein Wohn- und Geschäftshaus über, dessen Front an der Fußgängerzone in der Hökerstraße liegt. Rund 150 Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Feuerwehrleute sorgten dafür, dass sich der Brand nicht auf die benachbarten Gebäude ausdehnte. Wegen der...

  • Stade
  • 31.10.18
Blaulicht
Hausbrand an der Neuen Straße

Großfeuer zerstört Wohnhaus in Kutenholz

200.000 Euro Sachschaden / Jogger warnte rechtzeitig die Bewohner tp. Kutenholz. Bei einem Großbrand in Kutenholz, der am Montag gegen 17 Uhr ausbrach, wurde ein Einfamilienhaus an der Neuen Straße zerstört. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei und Feuerwehr ca. 200.000 Euro.  Ein zufällig vorbeikommender Jogger hatte Rauchentwicklung bemerkt, den Notruf gewählt und die Bewohner alarmiert. Der 41-jährige Hauseigentümer, seine 38-jährige Ehefrau...

  • Stade
  • 16.10.18
Blaulicht
Teile des Dachstuhls wurden komplett zerstört
  3 Bilder

Dachstuhl in Flammen

thl. Buchholz. Ein Großfeuer hat am frühen Mittwochmorgen Teile des Dachstuhls eines Mehrfamilienhauses in der Wenzendorfer Straße im Buchholzer Ortsteil Steinbeck zerstört. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt, konnte aber nach kurzer Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Kurz nach 3 Uhr waren die Feuerwehren Buchholz, Dibbersen und Sprötze sowie ein Rettungswagen und der Notarzt des DRK alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte eine Dachseite samt...

  • Winsen
  • 26.09.18
Panorama
Am Freitag brannte ein Bauernhaus nieder...
  3 Bilder

Mitarbeiter des Buxtehuder Ordnungsamtes sind oft mit der Feuerwehr im Einsatz

Warum Thorsten Gloede von der Stadtverwaltung häufig vor Ort dabei ist tk. Buxtehude. Mittwochabend in der vergangenen Woche: In einem großen Mehrfamilienhaus an der Konopkastraße in Buxtehude ist ein Brand in einer Küche ausgebrochen. Alle Bewohner müssen evakuiert werden. Im Einsatz mit dabei: Thorsten Gloede, der Fachgruppenleiter Sicherheit und Ordnung der Buxtehuder Stadtverwaltung. Freitagmorgen, kurz nach acht Uhr: Bei einem Großfeuer brennt ein unbewohntes, reetgedecktes Bauernhaus...

  • Buxtehude
  • 31.08.18
Blaulicht
Das reetgedeckte Dach der Villa brannte in voller Ausdehnung
  4 Bilder

Millionenschaden: Villa brennt komplett aus

Mehr als 100 Einsatzkräfte waren in der Nacht zu Freitag in Holm-Seppensen im Einsatz. mum. Holm-Seppensen. Ein spektakuläres Großfeuer hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mehr als 100 Feuerwehrmänner in Atem gehalten. Im Hindenburgweg in Holm-Seppensen brannte eine Villa komplett aus. Laut ersten Schätzungen soll der Schaden mindestens eine Million Euro betragen. Der Notruf ging um 0.40 Uhr bei der Feuerwehr ein. Wenige Minuten später waren die Einsatzkräfte aus Buchholz, Holm und...

  • Buchholz
  • 06.07.18
Blaulicht

Polizei sucht Radfahrer als wichtigen Zeugen

thl. Seevetal. Nach dem Brand mehrerer Wohnwagen auf dem Parkdeck am Lerchenweg in Meckelfeld am Montagabend (siehe nachstehenden Link) hat die Polizei erste Ermittlungsansätze. Nach der Spurensuche am Dienstag gehen die Beamten mittlerweile von Brandstiftung aus. Großfeuer auf Parkdeck in Meckelfeld Ein Zeuge hat angegeben, eine männliche Person mit dunklen Haaren, dunkler Bekleidung und einem hellen Logo oder Schriftzug auf dem Rücken gesehen zu haben, die kurz vor dem Brandausbruch mit...

  • Winsen
  • 06.06.18
Blaulicht
Das Wochenendhaus brannte lichterloh
  4 Bilder

Explosionen im brennenden Wochenendhaus

Feuerwehrfrau bei Einsatz leicht verletzt thl. Harmstorf. Am Freitagmorgen, gegen 4.50 Uhr, meldeten Zeugen ein brennendes Nebengebäude auf einem Wochenendhausgrundstück an der Straße Reuterberg. Sofort wurden mehrere Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg zum Einsatzort entsandt. Das Objekt befindet sich an einem Waldweg außerhalb des Ortskerns. Noch während der Löscharbeiten kam es zu mehreren Explosionen von Propangasflaschen, die sich in dem Nebengebäude befanden. Hierbei ist eine...

  • Winsen
  • 25.05.18
Blaulicht

Josthof: Brandursache weiter unklar

thl. Salzhausen. Nach dem Brand zweier Reetdachhäuser des Josthofes am vergangenen Freitag gibt es noch keine Hinweise auf eine mögliche Brandursache. "Noch Brandtag waren Brandermittler des Zentralen Kriminaldienstes vor Ort, um sich ein erstes Bild zu machen. Hierbei kam auch ein Brandmittelspürhund zum Einsatz. Konkrete Feststellungen wurden aber nicht getroffen", so Polizeisprecher Jan Krüger. Heute (Dienstag) werden die Beamten gemeinsam mit einem Sachverständigen weiter nach Spuren in...

  • Winsen
  • 02.05.17
Blaulicht
Die Feuerwehr löschte mit Schwerschaum

Nächtliches Feuerinferno in Klecken

thl. Eckel. Großeinsatz für die Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten: In der Nacht zu Montag ist im Buschwindröschenweg in Eckel ein Doppel-Carport ausgebrannt, in dem zwei Pkw und ein Motorroller untergestellt waren. Gegen Mitternacht lief der Alarm auf, nachdem eine Anwohnerin des Brand entdeckt hatte. Binnen Minuten waren die Einsatzkräfte vor Ort und konnten buchstäblich in letzter Sekunde ein Ausbreiten des Brandes verhindern. Mit Schwerschaum wurden die Flammen abgelöscht. Drei Pkw, die...

  • Winsen
  • 20.03.17
Blaulicht
Die Scheune brannte bis auf die Grundmauern nieder

Hoher Schaden bei Brand

thl. Winsen. Ein Großfeuer hat in der Nacht zu Dienstag im Winsener Ortsteil Scharmbeck eine alte Scheune komplett zerstört. In dem Gebäude waren nach Polizeiangaben fünf Pkw untergestellt, die ebenfalls Opfer der Flammen wurden. Gegen 2.40 Uhr hatten Zeugen den Brand in der Scharmbecker Dorfstraße entdeckt und Alarm geschlagen. Als die Feuerwehr wenige Minuten später am Einsatzort eintraf, brannte die Scheune bereits in voller Ausdehnung. Ein angrenzendes Wohnhaus konnte vor den Flammen...

  • Winsen
  • 24.01.17
Blaulicht
Schnell hatten sich die Flammen bis ins Obergeschoss durchgefressen
  2 Bilder

Eine Tote bei Wohnhausbrand in Klecken

thl. Klecken. Bei einem Großfeuer in Klecken (Gemeinde Rosengarten) ist in der vergangenen Nacht ein Mensch ums Leben gekommen; zwei Personen erlitten Rauchgasvergiftungen. Kurz vor halb zwölf in der Nacht zum Mittwoch lief der Alarm bei den Wehren auf: Gebäudebrand im Lönsweg, Menschenleben in Gefahr. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus den Fenstern im Erdgeschoss. Ein Bewohner (89) des Hauses wurde vor dem Gebäude angetroffen und mit Verdacht auf eine...

  • Winsen
  • 20.04.16
Blaulicht
  2 Bilder

Stade: Kuhstall an der Schölischer Straße abgebrannt

bc. Stade. Großeinsatz für etwa 120 Feuerwehr-Leute in Stade: An der Schölischer Straße sind in der Nacht zum Sonntag ein Kuhstall und ein landwirtschaftliches Lagergebäude abgebrannt. 44 Tiere konnten rechtzeitig aus dem völlig verqualmten Stall gerettet und auf eine benachbarte Weide getrieben werden. Gegen 4:45 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert. Anwohner hatten einen lauten Knall gehört - vermutlich von berstenden Eternitplatten. Als die Retter eintrafen - beide Stader Züge...

  • Buxtehude
  • 03.04.16
Blaulicht

Klecken: Ursache des Großbrandes in Flüchtlingsunterkunft geklärt

thl. Klecken. Der Großbrand, der in der vergangenen Woche eine Flüchtlings- und Sozialunterkunft am Klecker Bahnhof zerstört hat und bei dem ein Bewohner (66) ums Leben kam (das WOCHENBLATT berichtete), ist nicht auf einen fremdenfeindlichen Anschlag zurückzuführen. Das teilt die Polizei mit. "Die Brandortermittlungen unter Hinzuziehung von Sachverständigen haben ergeben, dass die Ursache für das Feuer ein unsachgemäßes Handhaben und Verkabeln von elektrischen Haushaltsgeräten im Zimmer des...

  • Rosengarten
  • 21.12.15
Blaulicht
Trotz eines Großeinsatzes der Feuerwehr brannte das Haus komplett nieder
  7 Bilder

Großfeuer zerstört Flüchtlingsunterkunft / Ein Bewohner tot

Explosion im Gebäude - Polizei geht von keinem fremdenfeindlichen Anschlag aus - Löscharbeiten dauern an - P&R-Parkplatz am Bahnhof gesperrt - Pendler sollen auf andere Bahnhöfe ausweichen thl. Klecken. In der Nacht zum Mittwoch wurde die Sozialunterkunft der Gemeinde Rosengarten in der Bahnhofstraße 53 im Ortsteil Klecken durch ein Feuer zerstört. In dem Haus waren sechs Obdachlose und 20 Flüchtlinge untergebracht. Ein deutscher Obdachloser, der zunächst als vermisst galt, wurde tot in den...

  • Rosengarten
  • 16.12.15
Blaulicht

Ursache nach Großbrand in Elbmarsch geklärt

thl. Elbmarsch. Die Ursache für das Großfeuer in der Schwinder Straße in der Elbmarsch am Dienstagabend ist geklärt. "Auslöser war ein technischer Defekt", erklärte Polizeisprecher Jan Krüger soeben gegenüber dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Brandermittler der Polizeiinspektion Harburg und ein Gutachter hätten das ausgebrannte Gebäude in Augenschein genommen und dabei deutliche Spuren eines Kurzschlusses entdeckt. Lesen Sie dazu auch: Großfeuer zerstört Wohn- und...

  • Winsen
  • 04.12.15
Blaulicht
Das Gebäude brannte komplett nieder
  3 Bilder

Feuer zerstört Wohn- und Wirtschaftsgebäude - Großeinsatz in der Elbmarsch

thl. Elbmarsch. In der Ortschaft Schwinde entdeckte ein Anwohner am Dienstagabend kurz vor 19 Uhr ein Feuer an einem Nachbargebäude in der Schwinder Straße. Er selbst ist Gruppenführer in der örtlichen Feuerwehr Schwinde/Stove und erkannte schnell, dass hier eigene Löschversuche nicht mehr fruchten würden - Großalarm für die Wehren Schwinde/Stove, Marschacht und Rönne. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde zunächst ein Feuer im alten Wirtschaftsbereich, der direkt an das Wohnhaus...

  • Elbmarsch
  • 02.12.15
Blaulicht
Ein Großfeuer hat in der Nacht zu Sonntag eine Lagerhalle auf dem Gelände des Golf Clubs Buchholz-Nordheide in Seppensen zerstört
  4 Bilder

Das Dach glühte bereits rot! Großfeuer auf dem Golf-Club in Seppensen

(mum). Ein Großfeuer hat in der Nacht zu Sonntag eine Lagerhalle auf dem Gelände des Golf-Clubs Buchholz-Nordheide in Seppensen zerstört. Mehr als 100 Männer waren im Einsatz. Gegen 20.30 Uhr wurde die Feuerwehr Buchholz zu dem am östlichen Ortsrand Seppensens gelegenen Golfplatz gerufen. Der stellvertretende Buchholzer Stadtbrandmeister André Emme traf als erster an der Einsatzstelle ein. Außer der Lagerhalle brannte zu diesem Zeitpunkt ein etwa 15 mal 15 Meter großer hölzerner Unterstand, der...

  • Buchholz
  • 02.08.15
Blaulicht
Drei Reetdachhäuser auf einem ehemaligen Bauernhof wurden ein Raub der Flammen
  4 Bilder

Verheerendes Großfeuer: Drei Reetdachhäuser in Freiburg brannten nieder

tk. Freiburg. Bei einem verheerenden Großbrand sind am Sonntagmorgen drei Reetdachhäuser auf einem ehemaligen Bauernhof in Freiburg an der Pappelalle niedergebrannt. Obwohl 150 Feuerwehrkräfte im Einsatz waren, konnte diese Katastrophe nicht mehr verhindert werden. Den Bewohnern gelang es nur noch, alle Tiere, Pferde, Hühner und Hunde, in Sicherheit zu bringen. Als die Rettungskräfte eintrafen, hatten sich die Flammen bereits auf zwei Gebäude ausgebreitet. Der Schaden ist nach...

  • Nordkehdingen
  • 12.07.15
Blaulicht
Als die Feuerwehr eintraf, zündete das Feuer durch und hüllte das Haus in dichten Qualm
  3 Bilder

Großfeuer zerstört Wohnhaus

thl. Stelle. Ein Großfeuer hat am frühen Mittwoch morgen ein Wohnhaus im Bardenweg in Stelle vollständig zerstört. Fünf Feuerwehren waren im Einsatz, um die Flammen zu löschen und umstehende Wohnhäuser vor den Flammen zu schützen. Das Objekt brannte vollständig aus. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Gegen 3.40 Uhr lief der erste Alarm bei Feuerwehr Stelle auf. Mit vier Einsatzfahrzeugen waren die Retter Minuten später am Brandort. Bei ihrem Eintreffen zündete das Feuer gerade...

  • Winsen
  • 01.07.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.