Hannover

Beiträge zum Thema Hannover

Service

Reise
Schatzkammer der alten Kochbücher in Hannover

(nw/tw). "Von der Urzeit in die Moderne" lautet das Motto des Küchenmuseums "World of Kitchen" (WOK) in Hannover. Hier finden Besucher eine besondere Auswahl an Rezept- und Koch-büchern u.a. von Marc Bieberbach (Hofkoch von Kaiserin Sissi) oder Auguste Escoffier ("Papst" der Köche), mit den dazugehörigen Geräten und Maschinen. Außerdem gibt es u.a. Einblicke in die Tafelgewohnheiten von Queen Elisabeth. • www.wok-museum.de Lesen Sie auch: Das Teufelsmoor ist wie geschaffen für einen Urlaub...

  • Buchholz
  • 17.10.20
Panorama
Vertreter der 14 niedersächsischen Naturparke trafen sich zum Meinungsaustausch mit Landtagsmitgliedern in Hannover

Die "rote Laterne" weiterreichen

Naturpark-Vertreter machen in Hannover deutlich, dass sie eine höhere Förderung benötigen. (mum). Auf große Resonanz stieß die erneute Initiative der 14 niedersächsischen Naturparke und zwei Geoparke, sich mit den Abgeordneten der aktuellen Regierungsparteien in puncto Förderung auszutauschen. "Die Bedeutung der vielschichtigen Naturparkarbeit findet große Zustimmung im Land. Die Bezuschussung der Naturparke durch das Land Niedersachsen soll kommen", fasst Hilke Feddersen, Geschäftsführerin...

  • Jesteburg
  • 31.08.18
Wirtschaft
AOK-Mitarbeiter Michael Bahrs (re.) mit den beiden Gewinnern Kai Tatuszka (li.) und Thorsten Philipp aus Buchholz

AOK-Gewinner schauten Bundesliga-Spiel

Die AOK veranstaltete ein überregionales Fußball-Gewinnspiel. Die Gewinner durften als VIP-Gäste das Bundesliga-Spiel Hannover gegen HSV anschauen. Auch wenn das Ergebnis aus Sicht der HSV-Fans nicht so glücklich war - Hannover gewann mit 2:0 - hatten die beiden Gewinner Kai Tatuszka und Thorsten Philipp (beide aus Buchholz) viel Spaß. Sie genossen die Betreuung durch den AOK-Mitarbeiter Michael Bahrs und die Atmopshäre im Stadion. "Wir freuen uns über die große Resonanz, die wir auf unser...

  • Buchholz
  • 10.10.17
Politik
Elke Twesten, Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Rotenburg, ist von den Grünen zur CDU gewechselt und hat damit der Ein-Stimmen-Mehrheit von Ministerpräsident Stephan Weil den Garaus gemacht

Weils Ein-Stimmen-Mehrheit im Landtag ist dahin: Elke Twesten wechselt von den Grünen zur CDU

tk. Landkreis. Politisches Erdbeben in Niedersachsen: Die grüne Landtagsabgeordnete Elke Twesten aus dem Nachbarlandkreis Rotenburg hat ihre Fraktion verlassen und sich der CDU-Fraktion angeschlossen. Damit ist die Ein-Stimmen-Mehrheit der rot-grünen Landesregierung von Ministerpräsident Weil fünf Monate vor der Landtagswahl dahin. Twesten sieht sich nicht "als Verräterin", erklärte sie am Freitagmittag der Presse. Sie hätte sich vielleicht schon früher der CDU anschließen sollen. Sie habe...

  • Buxtehude
  • 04.08.17
Blaulicht

Polizei erlässt Verfügung

(thl). Anlässlich der für Samstag, 15. November, in Hannover angekündigten und von der Polizei verbotenen Großdemo "Europa gegen den Terror des Islamismus" hat die Bundespolizei eine Allgemeinverfügung erlassen, die den Alkoholkonsum sowie die Mitnahme von Glasflaschen und pyrotechnischen Gegenständen in Zügen und Bahnhöfen untersagt. Betroffen sind u.a. die Bahnstrecken Hamburg-Buchholz-Soltau, Hamburg-Rotenburg-Bremen und Hamburg-Lüneburg.

  • Winsen
  • 13.11.14
Politik
An der Demonstration „Energiewende retten“ in Hannover nahmen Atomkraftgegnern aus den Landkreisen Stade und Harburg teil
3 Bilder

„Energiewende retten“

50 Umweltaktivisten aus der Region reisten nach Hannover tp. Stade/Winsen. An der Demonstration „Energiewende retten“, die kürzlich in Hannover stattfand, nahm eine Gruppe von rund 50 Atomkraftgegnern aus den Landkreisen Stade, Harburg und Cuxhaven teil. In der Landeshauptstadt machten sich die Aktivisten für die "Rettung der Energiewende" stark. „Leider glauben viele, die Energiewende sei ein Selbstläufer“, sagte Uta Sass von der Naturschutzorganisation BUND aus Buxtehude. Doch der...

  • Stade
  • 02.04.14
Politik
"Wir wollen keine neue Diskussion um die Y-Trasse": CDU-Fraktionschef Hans-Heinrich Aldag

Resolution für die Y-Trasse

Kreistagsgruppe CDU/WG plädiert für schnelle Realisierung - keine neuen Strecken durch den Landkreis Harburg (rs). "Der Kreistag des Landkreises Harburg fordert Bundes- und Landesregierung auf, nun zügig die bereits seit Jahren betriebene und beschlossene Planung der Bahnstrecke Lauenbrück/Langwedel – Burgdorf, also der so genannten „Y-Trasse“, zu realisieren und bittet den Landrat, sich bei den zuständigen Gremien entsprechend einzusetzen." Per Resolution will die Gruppe...

  • Buchholz
  • 19.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.