Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Wirtschaft
Kein Durchgang - die Ortschaften an der Elbe müssen mit dem Hochwasser und den Folgen leben

Elementarversicherung: Für jeden Fall abgesichert

(ah). Das Wetter wird immer extremer: Mal ist der Winter kurz und mild, mal wieder lang und bitterkalt. Die Sommertemperaturen ließen dieses Jahr wieder auf sich warten, doch dann wurde die 30 Gradmarke auf dem Thermometer gleich erreicht. Damit verbunden sind Unwetter in ganz Deutschland. Sturm mit Starkregen und Blitzeinschlägen zog über ganz Deutschland. Die Pegel der Flüsse erreichten Höchstwerte und überflutete weite Landstriche. Wenn sich die Ströme wieder in ihren regulären Flussbetten...

  • Buchholz
  • 25.06.13
Panorama
Wiili Eckhoff (li.) und Matthias Biesterfeldt vor dem Stöckter Deich
10 Bilder

Die Deiche haben im Landkreis Harburg gehalten

thl. Winsen. Der Landkreis Harburg hat das Elbe-Hochwasser unbeschadet überstanden. Und auch in den Hochwassergebieten in den Landkreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg entspannt sich die Lage jeden Tag ein bisschen mehr. Der dortige Katastrophenalarm wurde bereits am Sonntag aufgehoben. Das ist natürlich ein Verdienst der unzähligen Helfer. Sei es, weil Mitglieder der Feuerwehren und des THW Sandsäcke gefüllt und damit die Deiche verstärkt haben oder freiwillige Bürger, die die Helfer...

  • Winsen
  • 18.06.13
Panorama
Schuhe aus, Hose hochgekrempelt: Der Weg nach Hause führt für diese beiden Jugendlichen durch's Wasser
12 Bilder

Auswirkungen der Flut auch in Winsen

Ein aktueller Bericht zur Hochwasserlage thl. Winsen. Für den morgigen Donnerstag, 13. Juni, wird der Hochwasserscheitel der Elbe in Winsen erwartet. Die Auswirkungen davon sind aber schon seit einigen Tagen zu spüren und vor allem zu sehen. Weil das Ilmenausperrwerk in Hoopte geschlossen ist, kann das Wasser aus Luhe und Ilmenau nicht in die Elbe ablaufen. Die Folge: Die Osterwiesen sind zwischen Kernstadt, Laßrönne und Stöckte überschwemmt. Auch einige Straßen stehen dort unter Wasser...

  • Winsen
  • 12.06.13
Politik
Im Amt Neuhaus (Landkreis Lüneburg) errichteten die Feuerwehrkräfte aus dem Landkreis Harburg Sandsack-Wälle
3 Bilder

Feuerwehren aus dem Landkreis Harburg und DLRG Buchholz erneut im Hochwassereinsatz an der Elbe

(os). Nachdem die Behörden die Hochwasserprognose an der Elbe dramatisch nach oben korrigiert haben, mussten Feuerwehrleute aus dem Landkreis Harburg auch an diesem Wochenende Dienst mit hunderten anderen Rettungskräften leisten. Am Sonntagmorgen rückte der Fachzug Deichverteidigung 3 (bestehend aus den Ortswehren Asendorf, Dierkshausen, Marxen, Nindorf, Ollsen, Quarrendorf, Schierhorn, Sahrendorf/Schätzendorf), Theishope, Undeloh, Eyendorf, Lübberstedt, Garlstorf, Gödenstorf-Oelstorf,...

  • Buchholz
  • 09.06.13
Panorama

Landkreis beobachtet die Lage noch

thl. Winsen. Im Landkreis Harburg gibt noch keine Vorbereitungen für das zu erwartende Elbehochwasser. Derzeit beobachte man die Lage noch, so Kreisbrandmeister Dieter Reymers auf Nachfrage. Anders dagegen in den Landkreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg, wo bereits Katastrophen-Voralarm ausgelöst wurde. Dadurch wurden u.a. schon Campingplätze und Häfen z.B. in Artlenburg geräumt. Laut Prognosen könnten die zu erwartenden Wasserstände in der Elbe die bisherigen Rekordpegel erreichen. Deswegen...

  • Winsen
  • 04.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.