Jan Graf

Beiträge zum Thema Jan Graf

Service
Werben für die Online-Bühne: Die Plattdeutsch-Koordinatoren des HVV-Estetal Anette Meier und Gerd Pillip

„Platt findt statt"
Plattdeutscher Abend per Videostream

bim/nw. Hollenstedt. Mit dem Slogan „Platt findt statt, ok in Coronatied“ wirbt der Heimat- und Verkehrsverein (HVV Estetal) in Hollenstedt wieder um Zuschauer für die neue Online-Bühne „streammax“ in Buchholz. Am Donnerstag, 2. Juli, um 19 Uhr sind die Musiker und Autoren Jan Graf und Ingalisa Krantz in der Formation „Die Landschaft“ per Livestream zu sehen und zu hören. Nach zwei erfolgreichen Online-Darbietungen mit den plattdeutschen Bluesvirtuosen Lars-Luis Linek und Wolfgang Timpe ist es...

  • Hollenstedt
  • 30.06.20
Panorama
Das plattdeutschen Multitalent Jan Graf unterhielt die Gäste der  "Plattdüütsch Weken"-Auftaktveranstaltung
  2 Bilder

„Platt muss mehr gesprochen werden“

Auftakt der „Plattdüütsch Weken“ nur mäßig besucht / Schirmherr Rempe ließ sich entschuldigen. mum. Tostedt. Die achten „Plattdüütsch Weken“ im Landkreis Harburg sind er­öffnet. Obwohl zur Auftaktveranstaltung am ver­gangenen Freitag­abend nur etwa 50 Gäste kamen und die Besucher­zahl damit deutlich unter den Erwar­tungen des Vereins „För Platt“ als Veranstalter blieb, feierten die Niederdeutschen im Restaurant „Zum Meierhof“ in Tostedt einen gelungenen Auftakt mit dem bekannten...

  • Jesteburg
  • 05.09.17
Service
Platt-Autor und NDR-Hörfunksprecher Jan Graf eröffnet die "Plattdeutschen Wochen" im Landkreis Harburg
  2 Bilder

Platt ist wieder angesagt

"Plattdüütsch Weken“ starten mit Auftaktveranstaltung am 1. September in Tostedt. mum. Salzhausen/Tostedt. Plattdeutsch ist wieder im Aufwind und passt in unsere Zeit! Sogar auf dem Festival "A Summer’s Tale", das An­fang August in Luhmühlen stattfand, nutzten mehrere Hundert interessierte Teilnehmer die Platt­deutsch-Lektionen in den Workshops und machten in den Crash-Kursen begeistert mit. Dass Plattdeutsch im Landkreis Harburg nicht ausstirbt, ist nicht zuletzt auch ein Verdienst des...

  • Jesteburg
  • 18.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.