Jan Lüdemann

Beiträge zum Thema Jan Lüdemann

Politik
Kritisiert die "geheime GroKo": Jan Lüdemann (UWG)

Mehrheit will zunächst das F-Planverfahren abschließen
Politik sagt "nein" zu Umzugsplänen

os. Neu Wulmstorf. Die Politik in Neu Wulmstorf hat mehrheitlich den Plänen von Henner Schönecke (Geflügelhof Schönecke), seinen Betrieb vom jetzigen Standort an der Straße Fliegenmoor an die Mühlenstraße in Elstorf zu verlegen, einen Riegel vorgeschoben. Mit den Stimmen von CDU und SPD wurde im Bauausschuss ein CDU-Antrag verabschiedet, nach dem zunächst der aktuelle Flächennutzungsplan der Gemeinde fertiggestellt werden soll. Zuvor hatte Henner Schönecke seine Pläne vorgestellt. Demnach...

  • Neu Wulmstorf
  • 17.12.19
Politik
Jan Lüdemann (UWG) Foto ab
3 Bilder

Wo soll Neu Wulmstorf den Rotstift ansetzen?

Was sagen CDU, SPD und UWG zur Haushaltssituation der Gemeinde Neu Wulmstorf? mi. Neu Wulmstorf. Spätestens seit der letzten Sitzung des Finanzausschusses steht fest: Die Gemeinde Neu Wulmstorf hat tiefgreifende finanzielle Probleme. Im Haushalt klafft bei den laufenden Ausgaben ein Loch von rund drei Millionen Euro. In der Politik gibt es verschiedene Ansichten, wie es gelingen kann, die Gemeindefinanzen zu konsolidieren. Die Situation ist ernst: Dass Kommunen Schulden für Investitionen...

  • Hollenstedt
  • 07.11.18
Politik
Das wohl umstrittenste Projekt in der Gemeindegeschichte: die "Waldsiedlung" in Neu Wulmstorf

Waldsiedlung Neu Wulmstorf: Immer noch keine Entscheidung

Patt-Situation bei Abstimmung im Bauausschuss mi. Neu Wulmstorf. Der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf brachte keine mehrheitliche Empfehlung für das wohl umstrittenste Projekt in der Gemeindegeschichte zusammen. Die Abstimmung endete in einer 3:3 Patt-Situation. Die endgültige Entscheidung liegt jetzt beim Gemeinderat. Wie berichtet, wollen die Sparkasse und die Niedersächsische Landgesellschaft auf einem ca. 15 Hektar großen Waldstück eine Siedlung für rund 53...

  • Hollenstedt
  • 11.09.18
Politik
So soll der Famila-Markt später einmal aussehen
2 Bilder

Grünes Licht für Famila in Neu Wulmstorf

Bauausschuss votiert einstimmig für Verbrauchermarkt auf dem ehemaligen Möbel-Meyn-Gelände mi. Neu Wulmstorf. Der Durchbruch ist geschafft: Im Bauausschuss machte die Politik jetzt den Weg frei für die Ansiedlung eines Famila-Markts auf dem Gelände des ehemaligen Möbel-Meyn-Marktes an der Matthias-Claudius-Straße in Neu Wulmstorf. Die Empfehlung an den Rat sieht vor, dass auf dem Areal ein Famila-Markt mit einer Verkaufsfläche von 2.550 Quadratmetern entsteht. Investor ist Hauke...

  • Hollenstedt
  • 19.06.18
Politik
Nach derzeitigem Entwurf des Flächennutzungsplans ist im Süden Elstorfs ein Gewerbegebiet mit Anschluss an die neue Umgehung geplant

Gewerbegebiet Elstorf CDU drückt aufs Tempo

 Verwaltung soll Verträge mit der WLH schnell auf den Weg bringen mi. Neu Wulmstorf. Die Politik drückt beim angedachten Gewerbegebiet Elstorf aufs Tempo. Gegen die Empfehlung der Verwaltung sprach sich Planungsausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf jüngst dafür aus, die Verwaltung zu beauftragen, einen Vertrag mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Harburg (WLH) für die Vermarktung des am südlichen Ortsrand von Elstorf geplanten Gewerbegebiets vorzubereiten. Die Politiker folgten damit...

  • Hollenstedt
  • 05.06.18
Politik
Vor allem die vielen Lkw machen den Elstorfern zu schaffen

Umgehung Elstorf ist jetzt "Chefsache" - Kritik an Gemeinde

Gemeinde plant Wohnbebauung am vermutlichen Verlauf der Umgehung B3 neu mi. Elstorf. Gute Nachricht für alle Elstorfer und Ketzendorfer: Die Planungen für die seit Jahrzehnten vorgesehene Ortsumgehung sollen jetzt offenbar im Verkehrsministerium mit Nachdruck vorangetrieben werden. Laut einer Pressemitteilung aus dem Ministerium, nahm Verkehrsminister Bernd Althusmann die Umgehungsstraße in das "Pilotprojekt zur Planbeschleunigung" auf (siehe Kasten). Dennoch sorgt man sich in Elstorf...

  • Hollenstedt
  • 22.05.18
Politik
Die Spitzenkandidaten der WG Landkreis Harburg (v. li.): Harald Stemmler (WB 10 SG Tostedt), Wendelin Schmücker (WB 2 Winsen-Süd / Stelle), Kay Wichmann (WB 6 Rosengarten / SG Hollenstedt), Dörte Cohrs (WB 3 SG Salzhausen / SG Hanstedt), Jan Lüdemann (WB 7 Neu Wulmstorf), Remo Rauber (WB 8 Buchholz-Nordwest), Wilfried Rieck (WB 1 Winsen-Nord / SG Elbmarsch)

Wählergemeinschaft stellt Programm vor: Von Krippenbau bis Förderung des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs

(bim). Die Wählergemeinschaft Landkreis Harburg (WG) hat ihr Programm für die Kreistagswahl am 11. September aufgestellt. Das sind ihre Wahlziele in den Jahren 2016 bis 2021: • Zukunftsorientierte Weiterentwicklung und Sicherung des allgemein- und berufsbildenden Schulangebots, des Angebotes von Krippen-, Kindertagesstätten- und Hortplätzen sowie der offenen Jugendarbeit; Förderung der Einrichtung von Ganztagsschulen; Sicherung der Schulsozialarbeit; zügiger Ausbau und Sanierung der...

  • Tostedt
  • 27.08.16
Politik

Wählergemeinschaft geht mit starkem Kandidaten-Team an den Start zur Kreistagswahl am 11. September

(bim). Mit einem starken Team von 45 Kandidaten tritt die Wählergemeinschaft (WG) Landkreis Harburg zur Kreistagswahl am 11. September an. Als unabhängige Wählervereinigung stellt sich die WG, die seit 1991 im Kreistag vertreten ist, wieder in allen zehn Wahlbereichen des Kreises dem Wählervotum. „Da wir für die kommende Wahl wieder von starken parteiungebundenen, regional engagierten Wählergruppen unterstützt werden, rechnen wir uns gute Aussichten aus, unser Wahlergebnis von 2011, mit dem...

  • Tostedt
  • 07.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.