Landesbehörde für Straßenbau

Beiträge zum Thema Landesbehörde für Straßenbau

Politik
Der Fahrradweg zwischen Welle und Tostedt ist in einem desolaten Zustand

Strecke zwischen Hollenstedt und Tostedt
Radwege punktuell instand setzen und ab 2022 sanieren

bim. Tostedt/Hollenstedt. Ab kommendem Jahr dürfen Radfahrerinnen und Radfahrer, die entlang der Landesstraße 141 zwischen Ochtmannsbruch und Dohren-Gehege sowie entlang der L141 zwischen Welle und Moisburg unterwegs sind, auf eine Sanierung der Strecke hoffen. Das hat CDU-Landtagsabgeodneter Heiner Schönecke auf Rückfrage bei Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) erfahren. Heiner Schönecke: „Nach einem Gespräch mit Rolf Aldag, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion Tostedt und...

  • Tostedt
  • 03.08.21
  • 70× gelesen
Politik
Manfred Cohrs, Bürgermeister von Wenzendorf,  wünscht sich eine Querungshilfe an der B3
2 Bilder

16 Meter Gefahr für Radfahrer auf der B3

mi. Wenzendorf. „Was soll diese Hinhaltetaktik“, fragt Manfred Cohrs, Bürgermeister der Gemeinde Wenzendorf, an die Adresse der Landesbehörde für Straßenbau in Lüneburg. Der Verwaltungschef wirft der Behörde vor, es versäumt zu haben, im Zuge der Bauarbeiten an der Bundesstraße 3 an der Einmündung zur Mühlenstraße eine Querungshilfe mit einzuplanen. Das sei aber mit der Behörde bereits im Jahr 2014 so abgesprochen worden. Auf der B3 herrscht oft dichter Verkehr. Die Bundesstraße ist eine...

  • Hollenstedt
  • 02.05.17
  • 170× gelesen
Blaulicht

Behinderungen auf der A7

bim/nw. Auf der A 7 ist ab der nächsten Woche mit Behinderungen zu rechnen. Die Autobahn wird in Fahrtrichtung Hamburg zwischen dem Horster Dreieck und der Anschlussstelle Fleestedt nach einer Nutzungsdauer von fast 40 Jahren grunderneuert. Dass teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Ab dem 25. Juli wird zunächst der Abschnitt zwischen Horster Dreieck und dem Anschluss A 39/A 7 für die Fahrtrichtung Hamburg gesperrt. Der Verkehr nach Hamburg wird ab...

  • Tostedt
  • 18.07.13
  • 639× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.