Alles zum Thema Kathrin Schmuck-Eckhoff

Beiträge zum Thema Kathrin Schmuck-Eckhoff

Wirtschaft
Schließt Ihr Geschäft in Jesteburg: Katrin Schmuck-Eckhoff

„Papierhaus“: Eine Institution schließt!

mum. Jesteburg. Kathrin Schmuck-Eckhoff, die Inhaberin des Jesteburger Geschäfts „Papierhaus“, ist im Dorf bestens bekannt - im positiven Sinn! Gemeinsam mit der Hilfsorganisation „GAiN“ organisierte sie einige Male Ranzen-Sammlungen für bedürftige Kinder in aller Welt. Auch im Ort war Schmuck-Eckhoff engagiert. Jetzt heißt es leider Abschied nehmen. In wenigen Wochen wird das „Papierhaus“ für immer schließen. Aus diesem Grund findet ab sofort ein Räumungsverkauf statt - viele Artikel sind bis...

  • Jesteburg
  • 20.01.16
Wir kaufen lokal
Freuen sich bereits auf die „Ranzenpremiere 2015“ mit einem informativen und unterhaltsamen Programm (v.li.): Nicole Hansen, Michaela Hirt und Kathrin Schmuck-Eckhoff

Papierhaus Jesteburg: Ranzenpremiere im Autohaus Kuhn+Witte

ah. Jesteburg. Wer auf hervorragende Beratung, individuellen Service und ausgewählte Top-Qualität Wert legt, nutzt gern die Firmen vor Ort, um die gewünschten Produkte zu testen und zu kaufen. So findet auch die „Ranzenpremiere“, die traditionell vom Papierhaus Jesteburg (Hauptstraße 51, Tel. 04183-777315) veranstaltet wird, stets großen Anklang bei den Besuchern. Am Samstag, 7. Februar, von 10 bis 16 Uhr, ist es wieder soweit. Die Profis vom Jesteburger Papierhaus laden zur „Ranzenpremiere...

  • Jesteburg
  • 30.01.15
Panorama
Die Jungen und Mädchen der Grundschule Jesteburg sind stolz auf ihre Leistung: 81 Ranzen haben sie für arme Kinder gesammelt
2 Bilder

81 "volle" Ranzen gesammelt! Jesteburger Grundschüler beteiligen sich an Hilfsaktion von "GAiN"

Fabio da Maia Caldeira, Anna-Louisa Groth und Julius-Benedikt Wickmann haben am letzten Schultag vor den Ferien ganz viel Herz gezeigt: Sie spendeten ihre ausgedienten Schulranzen gemeinsam mit 80 anderen Jesteburger Grundschüler zu Gunsten von bedürftigen Kindern in aller Welt. mum. Jesteburg. Diese Aktion setzt seit Jahren ein Zeichen! Nachdem bereits in den vergangenen Jahren Jungen und Mädchen aus Jesteburg etwa 200 Schulranzen für arme Kinder in aller Welt sammelten, kamen jetzt wieder...

  • Jesteburg
  • 05.08.14
Service
Der Spayer "Davis" macht aus "Satch"-Schulrucksack in Jesteburg Unikate

Jesteburg: Jetzt kommt Farbe auf die Schultasche

mum. Jesteburg. Premiere in Jesteburg: Am Freitag, 1. August, macht der Spayer "Davis" Station im Jesteburger "Papierhaus" von Kathrin Schmuck-Eckhoff (Hauptstraße 51). Wer einen "Satch"-Schulrucksack dort erworben hat, kann die Tasche zwischen 12 und 18 Uhr kostenlos mit seinem individuellen Wunschmotiv, seinem Namen oder einem bekannten Symbol personalisieren lassen lassen. Diejenigen, die ihre "Satch"-Schultasche in einem anderen Geschäft gekauft haben, zahlen fünf Euro. Das Geld ist für...

  • Jesteburg
  • 29.07.14
Panorama
Kathrin Schmuck-Eckhoff füllt Nikolausstiefel mit kleinen Geschenken

Nikolaus-Stifel zum Selbstbasteln: "Papierhaus" startet Aktion

mum. Jesteburg. Zum Nikolaustag hat sich das Jesteburger „Papierhaus“ eine besondere Aktion für Kinder ausgedacht: Etwa 50 Kindergärten und Kindertagesstätten im Landkreis Harburg hatte Geschäftsführerin Kathrin Schmuck-Eckhoff gebeten, Bastelbögen für Nikolausstiefel im „Papierhaus“ anzufordern. Mit diesen konnten dann die Kinder basteln. Bis zum 30. November sollten die Arbeiten im Jesteburger „Papierhaus“ abgegeben werden. Belohnt wird die Kreativität der Kinder am Freitag, 6. Dezember,...

  • Jesteburg
  • 02.12.13
Panorama

"Ranzen-Party" bis zum 2. März verlängert

mum. Jesteburg. "Mit dieser großen Resonanz habe ich nicht gerechnet", freut sich Kathrin Schmuck-Eckhoff. Die Inhaberin des Jesteburger "Papierhauses" (Hauptstraße 51) lädt bereits zum sechsten Mal zur "Ranzen-Premiere" ein. Weil die Nachfrage bislang so groß war, hat sie die Aktion bis Samstag, 2. März, verlängert. Das Team ist montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und von 14.30 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 9 bis 13 Uhr für Eltern und Kinder da. „Wir möchten den Eltern zeigen, wie sie...

  • Jesteburg
  • 18.02.13