Kathrin Witthöft

Beiträge zum Thema Kathrin Witthöft

Panorama
Trauten ihren Augen kaum angesichts der Müllberge im Wald: Petra Fuchs (li.) und Kathrin Witthöft

Verwüstung im ehemaligen Bundeswehrwald in Buxtehude

Kathrin Witthöft und Petra Fuchs prangern Verhalten von Partygästen an ab. Buxtehude. Eigentlich wollten Petra Fuchs und Kathrin Witthöft morgens im ehemaligen Bundeswehrwald in Buxtehude joggen gehen, doch dann trauten sie ihren Augen kaum: An der Este bei Heimbruch lagen bergeweise Glas- und Plastikflaschen, Plastikbecher und ein Einweggrill herum. "Der idyllische Platz war total zugemüllt! Das waren offensichtlich die Überreste einer Party", stellten die Läuferinnen schockiert fest. "In...

  • Buxtehude
  • 15.08.18
Panorama
Kathrin Witthöft (li.) und Lucie Cerveny   Foto: tk

Wer will beim "blauen Wunder" mitmachen?

Kathrin Witthöft und Lucie Cerveny erarbeiten mit Schülern Musical für das Märchenfestival tk. Buxtehude. Für einige Schülerinnen und Schüler aus den Klassen sieben bis elf am Schulzentrum Süd (Gymnasium und Realschule) beginnt der Start ins neue Schuljahr mit einem spannenden Kunst- und Musicalprojekt: Die Musikerin und Musiklehrerin Lucie Cerveney und die Tanz- und Theaterpädagogin Kathrin Witthöft wollen mit den Jugendlichen auf "Die Suche nach dem blauen Wunder" gehen. Der ganz grobe...

  • Buxtehude
  • 08.08.18
Panorama
Die Tanzpädagogin Kathrin Witthöft (li.) und die
Gleichstellungsbeauftragte Gabi Schnackenberg laden ein

Buxtehude: Tanzen gegen Gewalt an Frauen

Weltweite Tanzkundgebung "One Billion Rising" auch in der Hansestadt ab. Buxtehude. Auch in diesem Jahr rufen die Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Buxtehude, Gabi Schnackenberg, und die Tanzpädagogin Kathrin Witthöft dazu auf, sich an der weltweiten Tanzkundgebung „One Billion Rising“ in der Buxtehuder Innenstadt zu beteiligen. Die Kundgebung soll an die Opfer häuslicher und sexualisierter Gewalt erinnern und sich mit ihnen solidarisieren. Jede dritte Frau weltweit war bereits ein...

  • Buxtehude
  • 17.01.17
Panorama
Vergnügen wurde beim Sommerflethfest in der Buxtehuder Altstadt großgeschrieben
2 Bilder

Fröhliche Vielfalt am Fleth

Reichlich gute Laune und strahlende Gesichter gab es am Samstag beim Sommerflethfest in Buxtehude. Bei Sonnenschein und nahezu sommerlichen Temperaturen besuchten rund 2.000 Gäste aus der Hansestadt und Umgebung die gelungene Veranstaltung. So tummelten sie sich am Fleth vor den liebevoll arrangierten Ständen und Buden oder genossen die unterschiedlichen Darbietungen wie die der Buxtehuder Tanzschule unter der Leitung von Cristina Veglison, den verblüffenden Künsten von Zauberer Roberto oder...

  • Buxtehude
  • 01.07.15
Panorama
Zauberin Adara begeisterte die kleinen Besucher mit Luftballontieren
7 Bilder

Ein großer Erfolg: das Sommerfest am Fleth in Buxtehude

Vom Asia-Snack bis zu Zitruspflanzen aus dem Alten Land reichte das Angebot der Aussteller beim ersten Sommer- und Flethfest in Buxtehude. Die Veranstaltung wurde nicht nur sehr gut besucht, sondern das Angebot auch in höchsten Tönen gelobt: "Hervorragend organisiert", "eine wunderbare Atmosphäre" und "traumhafte Geschäfte" waren sich Besucher, Aussteller und Organisatoren einig. "Es läuft super", freute sich Kathrin Witthöft, die gemeinsam mit Mark Eaton das Musikprogramm auf der Bitterbrücke...

  • Buxtehude
  • 02.07.14
Panorama
Am Kalender-Malstand  stellen Kinder tolle Bilder her

Rotary Club lädt am Samstag zum Kinderkunstfest nach Buxtehude ein

Der Rotary Club Buxtehude und die Kunstschule Buxtehude laden alle Kinder zum 8. Kinderkunstfest auf den Stavenort ein. Im Rahmen von „Buxtehude blüht auf“ sind Bäume das diesjährige Motto. An zahlreichen Ständen der Kunstschule kann mit Holz, Rinde, Blättern und Ästen künstlerisch gestaltet werden. Es können Bäume aus Sperrholz gesägt oder aus Draht geformt werden und wer etwas Zeit mitbringt, kann sich einen eigenen Rindengarten gestalten. An dem Stand der Stadtbibliothek Buxtehude soll aus...

  • Buxtehude
  • 12.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.