Komaschläger

Beiträge zum Thema Komaschläger

Blaulicht
Muss der jetzt Freigesprochene (Mitte) - hier mit seinen Verteidigern Dr. Gerhard Strate (re.) und Johannes Rauwald - nochmal vor Gericht?   Foto: thl

Opfer legt Revision ein

Wird Prozess um Schläge gegen Polizisten neu aufgerollt? thl. Seevetal. Wird der Prozess um die Prügelei im Rahmen des Meckelfelder Dorffestes im August 2015 zum vierten Mal aufgerollt? Ausgeschlossen ist das nicht, denn der Polizist (35), der damals in Ausübung seines Dienstes vor der Gaststätte "Schnurrbart" eine Prügelei schlichten wollte und dabei ins Koma geschlagen wurde, hat gegen das jüngste Urteil des Lüneburger Landgerichtes Revision eingelegt. Das bestätigt Dr. Susanne Ehret,...

  • Seevetal
  • 19.11.19
Blaulicht
Hat offensichtlich gute Karten: Die Angeklagte (Mitte) mit seinen Verteidigern Dr. Gerhard Strate (re.) und Johannes Rauwald

Landgericht Lüneburg
Freispruch für mutmaßlichen Komaschläger gefordert

thl. Lüneburg. Ist der mutmaßliche Komaschläger von Meckelfeld  unschuldig? Das glauben zumindest Verteidigung und Staatsanwaltschaft und haben am Dienstagvormittag in dem Verfahren einen Freispruch für den Angeklagten gefordert. Wie das WOCHENBLATT mehrfach berichtete, muss sich ein heute 35-jähriger Seevetaler vor der Berufungskammer des Lüneburger Landgerichtes verantworten, weil er im Rahmen des Meckelfelder Dorffestes im August 2015 einen Polizisten ins Koma geprügelt haben soll, der vor...

  • Seevetal
  • 29.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.