Kraftfahrt-Bundesamt

Beiträge zum Thema Kraftfahrt-Bundesamt

Politik
Schreiben wie dieses verschickte das KBA an rund 1,5 Millionen Besitzer von Diesel-Fahrzeugen Repro: MSR

Ist das Schreiben an Diesel-Fahrer rechtswidrig?

Rechtsgutachten: Kraftfahrt-Bundesamt verstößt gegen deutsches und europäisches Recht (os). Kaum ein Thema hat die WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser im abgelaufenen Jahr so bewegt und aufgeregt wie das Schreiben, das im November vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bundesweit an rund 1,5 Millionen Besitzer von Diesel-Fahrzeugen in besonders schadstoffbelasteten Regionen verschickt wurde. Darin hatte das KBA indirekt Werbung für Prämien- und Umtauschaktionen der Autohersteller VW, BMW und Mercedes...

  • Buchholz
  • 04.01.19
Politik
Dieses Schreiben erhielten bundesweit 1,5 Millionen Besitzer von Dieselfahrzeugen

"Da kommt mir die Galle hoch"

Weiter viele kritischen Reaktionen auf Schreiben des Kraftfahrt-Bundesamtes an Dieselbesitzer (os). Der Brief des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) an bundesweit 1,5 Millionen Besitzer von Dieselfahrzeugen der Marken BMW, Mercedes und VW, in dem die Bundesbehörde indirekt Werbung für den Umtausch von Euro-4- sowie Euro-5-Dieseln in neuere Fahrzeuge macht (das WOCHENBLATT berichtete), sorgt weiter für Unverständnis bei den Bürgern. Das WOCHENBLATT hatte seine Leserinnen und Leser um ihre...

  • Buchholz
  • 14.12.18
Politik
Dieselfahrerin Marion Wirtky

"Das ist Lobbyismus in Reinkultur"

Zahlreiche Leserreaktionen zum Schreiben des Kraftfahrt-Bundesamtes an Halter von Dieselautos (os). Der WOCHENBLATT-Artikel "Ich fühle mich durch diesen Brief genötigt" über das Schreiben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) an Halter von Dieselfahrzeugen, die nur die Euro 4- oder Euro 5-Abgasnorm erfüllen, hat für große Resonanz gesorgt. Zahlreiche Leserbriefe erreichten die Redaktion. Wie berichtet, hatte das KBA in seinem Schreiben indirekt Werbung für die Autohersteller BMW, Daimler und VW...

  • Buchholz
  • 11.12.18
Politik
Marion Wirtky möchte ihren 15 Jahre alten VW Touran weiter fahren
2 Bilder

Werbung für die Autoindustrie

Schreiben aus Flensburg: Kraftfahrt-Bundesamt ruft Dieselfahrer zum Kauf neuer Fahrzeuge auf / Betroffene: "Ich fühle mich durch das Schreiben genötigt" (os). Vor 15 Jahren kaufte sich Marion Wirtky (80) mit ihrem mittlerweile verstorbenen Ehemann einen VW Touran Diesel. Seitdem leistet das Fahrzeug gute Dienste, die Buchholzerin Marion Wirtky nutzt es zum Einkaufen oder für Fahrten zum Sport. Geht es nach dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg, sollte die Seniorin ihren alten Diesel...

  • Buchholz
  • 07.12.18
Panorama
On the road again: Lars Breitbarth und sein ganzer Stolz, der Chrysler Newport Coupé

Mit dem "Darling" durchs Alte Land

Sie machen einfach Spaß: Wieder mehr US-Autos auf deutschen Straßen unterwegs ab. Jork. Der Weg ist das Ziel: Wenn es die Zeit hergibt, steigt Lars Breitbarth (43) in seinen Chrysler Newport Coupé, Baujahr 1967, und fährt der Sonne im Alten Land entgegen. Das fast sechs Meter lange Schiff fällt auf, das Blubbern des Motors macht glücklich, das Schaukeln in dem amerikanischen Oldtimer entspannt. Außer dem lauten Motor ist nichts anderes zu hören, denn "das Radio kann nur US-Sender empfangen, da...

  • Jork
  • 26.09.14
Service
Die Punktereform soll zum 1. Mai 2014 in Kraft treten. Der Führerschein ist dann schon ab acht Punkten weg

Punktereform: Die neuen Regelungen

Bundesrat macht den Weg für die Reform der Verkehrssündendatei frei / Reform tritt zum 1. Mai 2014 in Kraft (kb). Autofahrer müssen sich zum 1. Mai 2014 auf ein neues Punktesystem für schwere Verstöße am Steuer einstellen. Nach monatelangen Diskussionen machte der Bundesrat am vergangenen Freitag den Weg für einen Kompromiss frei, mit dem die Flensburger Verkehrssündendatei nach über 50 Jahren grundlegend reformiert wird. Die wichtigsten Änderungen im Überblick: • Je nach Schwere des...

  • 12.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.