Krebs

Beiträge zum Thema Krebs

Panorama
Vor der Klinik Dr. Hancken in Stade: Iris Brehm ist erleichtert über das Wachstum ihres Kopfhaars   Foto: tp

Die Haare wachsen wieder

WOCHENBLATT-hautnah-Serie: Krebspatientin Iris Brehm aus Nordkehdingen schöpft neuen Lebensmut tp. Freiburg. "Das war eine große Freude", sagt Krebspatientin Iris Brehm (52) über ein freudiges Ereignis: Beim Blick in den Spiegel stellte sie vor wenigen Wochen fest, dass ihre Haare wieder wachsen. Wie berichtet, durchlebt die allein stehende Hartz-IV-Empfängerin aus Freiburg in Nordkehdingen ein Wechselbad der Gefühle, seit Ärzte im Mai die Schock-Diagnose stellten: schnell wachsender,...

  • Stade
  • 30.11.18
Panorama
Iris Brehm mit geschenkten Kosmetikartikeln
  2 Bilder

WOCHENBLATT-hautnah-Serie: Krebspatientin würde am liebsten die Chemotherapie abbrechen

Iris Brehm (52): "Ich bin am absoluten Tiefpunkt" tp. Freiburg. Krebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen machte sich nach der Schockdiagnose Brust-Tumor, die Ärzte im Mai stellten, auf "ein hartes Jahr" gefasst und gab sich - ihrer lebensbejahenden Wesensart entsprechend - anfangs kämpferisch und zuversichtlich. Doch nach mehreren Chemotherapie-Behandlungen, die ihr körperlich und seelisch zusetzten und ihre schlimmsten Erwartungen übertrafen, ist sie nach eigenem Bekunden "am...

  • Stade
  • 21.09.18
Panorama
Riesen-Freude über die Geldspende bei Ilka und Daniel Rapp
  3 Bilder

Geldsegen für Familie in Not aus Kehdingen

WOCHENBLATT hilft: Veranstalter spenden Erlös aus Insel-Lauf / Ilka Rapp aus Wischhafen braucht einen Führerschein tp. Wischhafen. Das Herz klopfte vor Freude, als die Eheleute Ilka (46) und Daniel Rapp (48) aus Wischhafen die Spende entgegen nahmen. Insgesamt 500 Euro Erlös aus den Startgeldern des wohltätigen Osterlaufes auf der Elbinsel Krautsand überreichte jetzt Mit-Organisatorin Jacquelin Moschek, genannt Jacky (27). Das Geld kann Ilka Rapp, deren Ehemann Daniel schwer an Krebs erkrankt...

  • Stade
  • 06.06.17
Panorama
Bianca Tiedemann startet eine Geschenkebaum-Aktion
  4 Bilder

Krebs überschattet Weihnachtsfest: Bianka Tiedemann startet Geschenkebaum-Aktion für Familie in Not aus Drochtersen

Trotz der Schicksalsschläge: "Sie denken immer nur an andere" tp. Drochtersen. „Das können sie rausschneiden, danach wache ich auf und bin wieder der Alte“: Der schwer krebskranke Familienvater Daniel Rapp (47) aus Drochtersen ging bislang kämpferisch und praktisch mit seinem Schicksal um und ertrug tapfer die vier Operationen, bei denen Ärzte Tumore in seinem Kopf entfernten. Nun wurde bei ihm erneut ein Krebsgeschwür im Kopf festgestellt. Diesmal raten Fachleute von einer Operation ab und...

  • Stade
  • 16.12.16
Wirtschaft
An der Brötchen-Formmaschine: Bäckermeister Martin Schmelke mit seiner Mutter Ingrid
  6 Bilder

Schock-Diagnose Krebs: Land-Bäcker aus Oldendorf verpachtet Betrieb

Martin Schmelke: "Filialisierung war nie nötig" tp. Oldendorf. tp. Oldendorf. Die kleinen Dorfbäckereien, bei denen der Chef noch selbst am Ofen steht, sterben aus - auch im Landkreis Stade. Filialisten sind auf dem Vormarsch. Unkundige Beobachter witterten deshalb vorschnell Wirtschaftskannibalismus nach dem Prinzip "Groß frisst Klein" hinter der Übernahme der Bäckerei Schmelke in Oldendorf durch die Bäckerei Marciniak aus Stade-Wiepenkathen. Doch hinter einer Anzeige, mit der beide Betriebe...

  • Stade
  • 20.08.16
Panorama

Was tun bei der Diagnose Krebs - Heilpraktiker Sven Sbrezesny in Stade unterstützt Betroffene mit kompetentem Rat

Die Diagnose Krebs trifft Erkrankte meist wie ein Schlag. "Den meisten Patienten schießen unzählige Fragen durch den Kopf", weiß Heilpraktiker Sven Sbrezesny, der seit mehr als 17 Jahren auf die Behandlung von Krebspatienten spezialisiert ist. „Sie möchten u.a. wissen, wie hoch ihre Heilungschancen sind, wer helfen kann und ob der behandelnde Arzt und Heilpraktiker wirklich kompetent sind." Um die Krebstherapie zu verbessern, sollten Schul- und Komplementärmedizin laut Sbrezesny von einem ...

  • Stade
  • 07.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.