Alles zum Thema krippe-dieckhofstraße

Beiträge zum Thema krippe-dieckhofstraße

Politik

Keine archäologischen Funde

bim/nw. Tostedt. Im Bereich der geplanten Baugrube für die Kindertagesstätte in der Dieckhofstraße wurden keine ausgrabungsrelevanten Funde oder Befunde entdeckt, sagt Dr. Jochern Brandt vom Helms-Museum nach Abschluss der archäologischen Voruntersuchung. Demnach gebe es keine Zeichen einer früheren Bebauung. Damit hätten sich auch die an die Samtgemeindeverwaltung herangetragenen Behauptungen, der Kindergarten soll auf einem ehemaligen Friedhof gebaut werden, erledigt. Die Baugenehmigung...

  • Tostedt
  • 30.04.13
Politik
5 Bilder

Umstrittene Baumfäll-Aktion

bim. Tostedt. Umstrittene Baumfäll-Aktion im historischen Ortskern Tostedts: Mancher Anlieger ist entsetzt, dass dort nun zwei Linden gefällt wurden. Nach dem gescheiterten Bürgerentscheid werden damit buchstäblich die Weichen für den Bau der geplanten Kindertagesstätte in der Dieckhofstraße gestellt. Ein Gärtner des Bauhofes der Samtgemeinde sagt, die Linden hätten ohnehin früher oder später gefällt werden müssen, weil sie innen faul waren.

  • Tostedt
  • 05.04.13
Politik

Podiumsdiskussion vor dem Bürgerentscheid

bim. Tostedt. Die Tostedter, die zu den streitbarsten Niedersachsen gehören, treten am Sonntag, 3. März, zum zweiten Mal seit 2007 zum Bürgerentscheid an die Urnen. Sie entscheiden dann, ob der Ratsbeschluss zum Bau einer Kindertagesstätte mit Krippe an der Dieckhofstraße in Tostedt Bestand haben soll oder nicht. Rund 120 Interessierte, darunter Ratsmitglieder, kamen jetzt zu der Infoveranstaltung der Initiatorinnen des Bürgerentscheids, Tamara Boos-Wagner, Nadja Weippert und Renate Weiß....

  • Tostedt
  • 22.02.13
Politik

Diskussion um Kita-Standort

bim/nw. Tostedt. Im Hinblick auf den Bürgerentscheid über die neue Kindertagesstätte in der Dieckhofstraße will die Samtgemeinde Tostedt Befürwortern und Gegnern Gelegenheit geben, ihre Argumente öffentlich vorzustellen. Deshalb lädt die Samtgemeinde interessierte Bürger, Elternvertreter und die Initiatorinnen des Bürgerbegehrens für Mittwoch, 27. Februar, um 19.30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion ins Schützenhaus Tostedt, Schützenstraße 54, ein. Laut Samtgemeinde soll die Zusammensetzung...

  • Tostedt
  • 05.02.13
Politik
So eng könnte es in der Dieckhofstraße in Tostedt werden, wenn nicht nur die Grundschüler, sondern auch Kindergarten- und Krippenkinder gebracht werden

Wie eng wird's in der Dieckhofstraße?

bim. Tostedt. Wie eng wird es in der Dieckhofstraße, wenn weitere Eltern ihre Kinder dorthin bringen? Das demonstrierten jetzt einige Eltern und Unterstützer des Bürgerbegehrens gegen eine Kindertagesstätte mit Krippe am Standort Dieckhofstraße. Wie berichtet, soll neben Grundschule und Jugendzentrum eine neue Kita mit 30 Krippen- und 60 Kindergartenplätzen für rd. 2,5 Millionen Euro gebaut werden. Das Bürgerbegehren richtet sich nicht gegen den Kita-Bau als solches, sondern gegen eine Kita...

  • Tostedt
  • 18.12.12
Politik
Sind gegen den Kindertagesstätten-Standort Dieckhofstraße: Vertreter des Schulelternrates der Grundschule Tostedt

"Parkplätze statt Schulhof?"

bim/nw. Tostedt. Im Hinblick auf die geplante Kindertagesstätte in der Dieckhofstraße nimmt nun der Elternrat der Grundschule Tostedt in einem Schreiben an Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann Stellung. Die Grundschule Tostedt besteht aus den Standorten Poststraße und Dieckhofstraße. Auszüge aus dem Schreiben der Eltern: "Wir sind den Vertretern der Samtgemeinde dankbar, dass sie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ernst nehmen und sich um ausreichende Betreuungsplätze sorgen. Wir...

  • Tostedt
  • 11.12.12
Politik

Unterschriften gegen Kita-Standort

bim. Tostedt. Die Aktiven um das Bürgerbegehren gegen eine Kindertagesstätte am Standort Dieckhofstraße in Tostedt sammeln am Samstag, 15. Dezember, von 11 bis 18 Uhr Unterschriften vor dem Kaufhaus Bade.

  • Tostedt
  • 11.12.12
Politik
Sehen den geplanten Kita-Standort kritisch (v. li.): Elisabeth Sill, Gertrud Rösen, Helma Töteberger, Ruth Knabe und Anni Gerken

"Wir sind für Kinder"

Bewohnerinnen des Betreuten Wohnens äußern sich zum Kindertagesstätten-Bau Dieckhofstraße bim. Tostedt. Bei der Diskussion um den Bau einer Kindertagesstätte (Kita) neben Grundschule und Jugendzentrum im historischen Ortskern in der Tostedter Dieckhofstraße argumentieren die Standort-Befürworter u.a. damit, dass sich die älteren Menschen über Kinderlachen freuen und die Kita ideal sei, das Mehrgenerationenprinzip zum Nutzen von Jung und Alt auszubauen. Gertrud Rösen (90), Anni Gerken (85),...

  • Tostedt
  • 04.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.