Martin Luther

Beiträge zum Thema Martin Luther

Service
Die Band „Godspeed“ spielt in Elstorf (v. li.): Heino Tiedemann, Sarah Klindworth, Dale Provost, Dieter Pintatis und Uwe Keilhack Foto: D. Pintatis

Der Reformationstag im Kirchenkreis Hittfeld

(bim). Der Reformationstag am Mittwoch, 31. Oktober, wird in allen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Hittfeld mit besonderen Gottesdiensten gefeiert, u.a. in folgenden: • Elstorf: „Good News statt Fake News“ heißt das Thema des Gottesdienstes um 11 Uhr in der Nicolaikirche. Er wird gestaltet von der Kirchenband „Godspeed“ und Buxtehudes Schulpastor Uwe Keilhack. Parallel gibt es im Gemeindehaus einen „Gottesdienst für kleine Leute“ und im Anschluss ein Mittagessen (Anmeldung unter Tel....

  • Tostedt
  • 27.10.18
Politik
Ivar Buterfas: "Der Ortsrat sollte seine 
Entscheidung überdenken"

"Luther hatte einen Anteil am Holocaust"

Weltfriedenspreisträger Ivar Buterfas spricht sich gegen Straßenbenennung nach Reformator in Buchholz aus os. Buchholz/Bendestorf. In der Diskussion um die Benennung einer Straße nach Martin Luther in Buchholz meldet sich jetzt Ivar Buterfas (85), Weltfriedenspreis- und Bundesverdienstkreuz-Träger aus Bendestorf, zu Wort. Sein Vater war Jude, seine Mutter Christin. Wie berichtet, gibt es in Buchholz eine Debatte, nachdem der Ortsrat in Buchholz-Steinbeck eine Straße nach dem Reformator...

  • Buchholz
  • 24.04.18
Panorama
Gleich gehts los: Die 108 Teilnehmer der Rallye kurz vor dem Start in der Grundschule in Moisburg

Auf den Spuren des großen Reformators - Martin Luther-Rallye in Moisburg

mi. Moisburg. mi./nw. Moisburg. Begeisterte Kinder und tolle Stimmung im ganzen Ort - die Luther-Rallye durch Moisburg war jetzt ein mitreißendes Erlebnis für alle Beteiligten Schüler, Teamer, Eltern und Lehrer. Die Idee zu der Rallye, bei der die Schüler der Grundschule Moisburg an verschiedenen Stationen in der Kirche und in ihrer Schule spielerisch das Leben und Wirken von Martin Luther kennenlernten, hatte Jana Langhof, Diakonin der Nachbarschaft Hollenstedt und Moisburg. Gemeinsam mit...

  • Hollenstedt
  • 31.10.17
Politik
Dirk Jäger auf der Leiter beim befestigen des Banners
2 Bilder

Das Reformations-Banner gehisst

mi. Hittfeld. Der Kirchenkreis Hittfeld zeigt Flagge für 500 Jahre Reformation: Bewaffnet mit Akkuschrauber und Leiter und mit Hilfe von Axel Hankotius, dem Leiter des Hittfelder Friedhofs befestigen Superindendent Dirk Jäger und Markus Zacharias von der Ev. Jugend das Reformations-Banner der Ev. Landeskirche Hannovers am Hittfelder Glockenturm: „500 Jahre Reformation geht weiter“, steht auf dem großen lilafarbenen Banner. So einfach war die Befestigung an der unebenen Turmwand nicht, aber mit...

  • Hollenstedt
  • 11.07.17
Service
Teamer der ev. Nachbarschaft Hollenstedt und Moisburg mit Diakonin Jana Langhof (4.v.li.)

Evangelische Nachbarschaft lädt zum "Luther-Mal" ein

mi. Hollenstedt/Moisburg. Zu einem ganz besonderen Mahl laden die Jugendlichen der Kirchengemeinden Moisburg und Hollenstedt am Freitag, 17. März, um 19.30 Uhr ins Gemeindehaus in Moisburg ein. Dort zelebrieren sie ein „Luther-Mahl“. Was das ist, erklärt Diakonin Jana Langhof: „Die Jugendlichen gestalten diesen Abend selbst, mit leckeren Speisen und deftigen Tischreden, so wie zu Luthers Zeiten“. Als Vorbereitung hatte die Diakonin mit den Jugendlichen über die Bräuche im Hause Luthers...

  • Hollenstedt
  • 14.03.17
Service
„Reformator - Die Rückkehr“ lautet der Titel eines Stücks, 
das im Landkreis zu sehen ist

Luther ist auferstanden

Landeskirchliche Gemeinschaften zeigen Theaterstück zur Reformation an verschiedenen Standorten. (mum). Die Landeskirchliche Gemeinschaft Ohlendorf (LKG) lädt für Samstag, 4. Februar, um 19.30 Uhr zu einem besonderen Theater-Erlebnis ein: Das „Theater zum Einsteigen“ macht mit seiner Inszenierung „Reformator - Die Rückkehr“ Station im Gemeinschaftshaus (Missionsweg 11). Und darum geht es: 2017 - ein Mann kommt aus dem Nirgendwo und behauptet der zurückgekehrte Reformator Martin Luther zu...

  • Jesteburg
  • 25.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.