Martin Luther

Beiträge zum Thema Martin Luther

Panorama
Wirt Peter Treder macht den Halloween-Spaß mit
2 Bilder

Halloween-Party am Reformationstag in Stade: "Feiern ist doch keine Sünde"

Heidenbrauch vermischt sich mit Christentradition / Grusel-Wirt Peter Treder freut sich über neuen Feiertag: "Meine Gäste können auspennen" (tp). "Ich hab' gebetet und gebibbert, dass es ein Feiertag wird", sagt Hobby-Wirt Peter Treder (52) von der Kneipe "Barcarole" in Stade. Während es den Reformationstag im Martin-Luther-Jahr 2017 zum 500-jährigen Reformationsjubiläum in vielen Bundesländern noch als Geschenk gab, führte die Politik den 31. Oktober nun flächendeckend als Feiertag ein....

  • Stade
  • 01.11.18
Service
Die Band „Godspeed“ spielt in Elstorf (v. li.): Heino Tiedemann, Sarah Klindworth, Dale Provost, Dieter Pintatis und Uwe Keilhack Foto: D. Pintatis

Der Reformationstag im Kirchenkreis Hittfeld

(bim). Der Reformationstag am Mittwoch, 31. Oktober, wird in allen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Hittfeld mit besonderen Gottesdiensten gefeiert, u.a. in folgenden: • Elstorf: „Good News statt Fake News“ heißt das Thema des Gottesdienstes um 11 Uhr in der Nicolaikirche. Er wird gestaltet von der Kirchenband „Godspeed“ und Buxtehudes Schulpastor Uwe Keilhack. Parallel gibt es im Gemeindehaus einen „Gottesdienst für kleine Leute“ und im Anschluss ein Mittagessen (Anmeldung unter Tel....

  • Tostedt
  • 27.10.18
Politik
Ivar Buterfas: "Der Ortsrat sollte seine 
Entscheidung überdenken"

"Luther hatte einen Anteil am Holocaust"

Weltfriedenspreisträger Ivar Buterfas spricht sich gegen Straßenbenennung nach Reformator in Buchholz aus os. Buchholz/Bendestorf. In der Diskussion um die Benennung einer Straße nach Martin Luther in Buchholz meldet sich jetzt Ivar Buterfas (85), Weltfriedenspreis- und Bundesverdienstkreuz-Träger aus Bendestorf, zu Wort. Sein Vater war Jude, seine Mutter Christin. Wie berichtet, gibt es in Buchholz eine Debatte, nachdem der Ortsrat in Buchholz-Steinbeck eine Straße nach dem Reformator...

  • Buchholz
  • 24.04.18
Politik
Der "Martin-Luther-Weg" ist die Erschließungsstraße für das Neubaugebiet 
auf der sogenannten "Kyrill-Fläche" in Buchholz Fotos: os / archiv
2 Bilder

"Positive Aspekte von Martin Luther überwiegen"

Buchholz: Diskussion um Straßenbenennung nach Reformator / Ortsrat will bei Entscheidung bleiben os. Buchholz. Im Jahr 1543, drei Jahre vor seinem Tod, schrieb Martin Luther in seiner berüchtigten "Lügen"-Schrift, man solle alle Synagogen sowie jüdische Häuser und Schulen "mit Feuer anstecken und und was nicht verbrennen will, mit Erden beschütten, dass kein Mensch ein Stein oder Schlacke davon sehe ewiglich." Derlei Antisemitismus ist für Prof. Dr. Götz von Rohr, Ex-Bürgermeister der Stadt...

  • Buchholz
  • 10.04.18
Panorama
Gleich gehts los: Die 108 Teilnehmer der Rallye kurz vor dem Start in der Grundschule in Moisburg

Auf den Spuren des großen Reformators - Martin Luther-Rallye in Moisburg

mi. Moisburg. mi./nw. Moisburg. Begeisterte Kinder und tolle Stimmung im ganzen Ort - die Luther-Rallye durch Moisburg war jetzt ein mitreißendes Erlebnis für alle Beteiligten Schüler, Teamer, Eltern und Lehrer. Die Idee zu der Rallye, bei der die Schüler der Grundschule Moisburg an verschiedenen Stationen in der Kirche und in ihrer Schule spielerisch das Leben und Wirken von Martin Luther kennenlernten, hatte Jana Langhof, Diakonin der Nachbarschaft Hollenstedt und Moisburg. Gemeinsam mit...

  • Hollenstedt
  • 31.10.17
Panorama
Die tägliche Lektüre der Bibel ist für sie selbstverständlich (v.li.): Jonas, Rebecca und Lene   Foto: jd

"Luther wäre ein Blogger" - Wie junge Christen den Reformator sehen

jd. Harsefeld. Als "coolen Typen" würden sie ihn vielleicht nicht gerade bezeichnen, doch Rebecca (17), Lene (16) und Jonas (15) sind sich einig: Luther war schon eine beeindruckende Persönlichkeit. Die drei Gymnasiasten gehören dem Jugendhauskreis der evangelischen Kirchengemeinde in Harsefeld an. Auf ihren wöchentlichen Treffen spricht die rund 15-köpfige Runde im wahrsten Sinne des Wortes über "Gott und die Welt" und liest gemeinsam die Bibel. Die Luther-Bibel, die sich an die Übersetzung...

  • Harsefeld
  • 30.10.17
Panorama
Freuen sich auf die Aktionen zum Reformationstag (v. li.): Pastor Bernd Meyer, Pastor Marcus Krause, Pastor Georg Buhr, Brigitte Bösehans und Pastorin Wiebke Alex

Gemeinsam für Martin Luther

Kirchengemeinden in Hanstedt organisieren Aktionen am Reformationstag. mum. Hanstedt. „Auch wir feiern“, sagt Wiebke Alex, Pastorin der Kirchengemeinde Hanstedt. „Vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Luther wollte die Kirche erneuern und Menschen von Gottes Liebe und Gnade erzählen.“ Aus diesem Grund wird am 31. Oktober Reformationstag gefeiert. „In Hanstedt kommen wir rund um die Kirche zusammen, wollen Süßes statt Saurem verschenken, den...

  • Hanstedt
  • 24.10.17
Panorama
Pastorin Ellen Kasper

Eine besondere Lesung

Reformation und Jubiläum: Jesteburger lesen in der St. Martins-Kirche. mum. Jesteburg. Für die St. Martins-Kirche in Jesteburg ist es ein besonderes Jahr. Die Gemeinde zelebriert nicht nur Reformations-Jubiläum, sondern auch das 175-jährige Bestehen des Gotteshauses. Das soll gebührend gefeiert werden - und so verwandelt sich die „Wortkirche“ am Samstag, 28. Oktober, in eine festlich beleuchtete „Lesestube“. Gemeint ist die „Jesteburger Stafettenlesung“, die bereits seit 2007 dreimal viele...

  • Jesteburg
  • 24.10.17
Politik
Dirk Jäger auf der Leiter beim befestigen des Banners
2 Bilder

Das Reformations-Banner gehisst

mi. Hittfeld. Der Kirchenkreis Hittfeld zeigt Flagge für 500 Jahre Reformation: Bewaffnet mit Akkuschrauber und Leiter und mit Hilfe von Axel Hankotius, dem Leiter des Hittfelder Friedhofs befestigen Superindendent Dirk Jäger und Markus Zacharias von der Ev. Jugend das Reformations-Banner der Ev. Landeskirche Hannovers am Hittfelder Glockenturm: „500 Jahre Reformation geht weiter“, steht auf dem großen lilafarbenen Banner. So einfach war die Befestigung an der unebenen Turmwand nicht, aber mit...

  • Hollenstedt
  • 11.07.17
Panorama
Die Kirche und das Gemeindehaus wurden in den vergangenen 40 Jahren mehrfach renoviert und erweitert
2 Bilder

Buchholz: Kirche feiert Jubiläum

Großes Fest zum 40-jährigen Bestehen der Martin-Luther-Gemeinde in Holm-Seppensen os. Holm-Seppensen. Mit einem großen Fest feiert die Martin-Luther-Kirchengemeinde in Holm-Seppensen (Weg zur Mühle 5-7) ihr 40-jähriges Bestehen. Große und kleine Gäste sind am morgigen Sonntag, 11. Juni, ab 11 Uhr willkommen. Zu Beginn laden Pastor Matthias Geilen und sein Team zur Familienkirche ein. „Unsere Gemeinde ist eine junge Gemeinde mit vielen Familien mit kleinen Kindern“, erklärt Geilen. Im...

  • Buchholz
  • 10.06.17
Panorama
Malerin Anja Seelke vor ihrem Kunstwerk

"Luther reloaded" von Malerin Anja Seelke in Stade

Neues Bild des Reformators in der Cosmae-Kirche tp. Stade. Martin Luther ist allgegenwärtig. Schon zu Lebzeiten war der Reformator einer der meistgemalten Männer Europas. Auch in der St. Cosmae-Kirche in Stade hängt seit Längerem ein historisches, fast ikonenhaftes Luther-Porträt - und neuerdings ein modernes Bildnis aus den Händen der Stader Malerin Anja Seelke. Wie würde sich sein Bild aus heutiger Sicht ausnehmen? Läst sich nach 500 Jahren mit den Mitteln der Malerei der Mensch Martin...

  • Stade
  • 06.06.17
Panorama
Carola von der Lieth (li.) und Almut Andersson mit einem kleinen Modell des Lesepults vor der Werkstatt der Holzbildhauermeisterin. Sie stehen hinter einem Baumstamm, 
aus dem die Künstlerin eine weitere Arbeit schnitzt
3 Bilder

Ein ungewöhnlicher Geburtstagswunsch

mum. Jesteburg/Eddelsen. Was schenkt man einer Kirche zum Geburtstag? Die Jesteburger St. Martins-Kirche feiert in diesem Jahr ihren 175. Geburtstag. „Das alte Lesepult ist wuchtig und nimmt viel Raum ein, bei Veranstaltungen müssen wir es hinaustragen“, sagt Kirchenvorsteherin Carola von der Lieth, die auch Vorsitzende des Kultur- und Kunstausschusses der Kirchengemeinde ist. Ein neuer, leichter wirkender Ambo - so nennt man in der lutherischen Kirche das Pult, von dem das Evangelium...

  • Jesteburg
  • 12.05.17
Service

Hörtipps von Blues und Rock über deutsche Songs bis zum Oratorium

(ah). Drei neue CD-Veröffentlichungen bieten außergewöhnlichen Hörgenuss. Die Künstler haben attraktive Songs im Repertoire. 1. Zehn Jahre lang kannte man Imelda May als Rockabilly-Wirbelwind mit neckischer 50er-Jahre-Tolle und dazu passendem Outfit. Diese Zeiten scheinen vorbei zu sein. Denn nach vier Alben hat sich Imelda vom Rockabilly verabschiedet und auf “Life. Love. Flesh. Blood” unter der Regie der Produzentenlegende T Bone Burnett zu einem neuen Sound gefunden, der erwachsener,...

  • Buchholz
  • 18.04.17
Service

Predigtreihe über Martin Luthers "vier Soli"

mum. Jesteburg. Die St. Martins-Kirchengemeinde in Jesteburg feiert in diesem Jahr das 175-jährige Bestehen ihres besonderen, klassizistischen Hellnerschen Kirchenbaus mit einer Reihe von Programmpunkten, die sich gleichsam dem großen Jubiläumsjahr der Reformation widmen. Bereits am vergangenen Sonntag eröffnete Pastorin Ellen Kasper eine Predigtreihe über Martin Luthers "vier Soli", seine Grundprinzipien zur Reformation der Kirche im ausgehenden Mittelalter. In diesem ersten Gottesdienst...

  • Jesteburg
  • 17.03.17
Service
Teamer der ev. Nachbarschaft Hollenstedt und Moisburg mit Diakonin Jana Langhof (4.v.li.)

Evangelische Nachbarschaft lädt zum "Luther-Mal" ein

mi. Hollenstedt/Moisburg. Zu einem ganz besonderen Mahl laden die Jugendlichen der Kirchengemeinden Moisburg und Hollenstedt am Freitag, 17. März, um 19.30 Uhr ins Gemeindehaus in Moisburg ein. Dort zelebrieren sie ein „Luther-Mahl“. Was das ist, erklärt Diakonin Jana Langhof: „Die Jugendlichen gestalten diesen Abend selbst, mit leckeren Speisen und deftigen Tischreden, so wie zu Luthers Zeiten“. Als Vorbereitung hatte die Diakonin mit den Jugendlichen über die Bräuche im Hause Luthers...

  • Hollenstedt
  • 14.03.17
Service
Jürgen Kohlert mit der Handskizze, die Martin Luther zeigt

Etwas Einmaliges! Martin Luther als Handskizze

Eine Besonderheit gibt es auf der Ausstellung "Luther: Idol & Fetisch" des Buchholzer Kunstvereins/Nordheide (Kirchenstraße 6) zu sehen: Eine Handskizze von Martin Luther, die der Maler Anton von Werner (1843-1915) angefertigt hat. Die Skizze hat einen Seltenheitswert, da sie Martin Luther in Frontalansicht und mit Bibel in der Hand zeigt. Der Buchholzer Jürgen Kohlert hat diese Handskizze zur Verfügung gestellt. Er kaufte diese Arbeitsskizze des Malers im Jahr 1963. Es war ein einzelnes Blatt...

  • Buchholz
  • 28.02.17
Service
„Reformator - Die Rückkehr“ lautet der Titel eines Stücks, 
das im Landkreis zu sehen ist

Luther ist auferstanden

Landeskirchliche Gemeinschaften zeigen Theaterstück zur Reformation an verschiedenen Standorten. (mum). Die Landeskirchliche Gemeinschaft Ohlendorf (LKG) lädt für Samstag, 4. Februar, um 19.30 Uhr zu einem besonderen Theater-Erlebnis ein: Das „Theater zum Einsteigen“ macht mit seiner Inszenierung „Reformator - Die Rückkehr“ Station im Gemeinschaftshaus (Missionsweg 11). Und darum geht es: 2017 - ein Mann kommt aus dem Nirgendwo und behauptet der zurückgekehrte Reformator Martin Luther zu...

  • Jesteburg
  • 25.01.17
Service

"Reformator - die Rückkehr" in Neu Wulmstorf

ab. Neu Wulmstorf. Zu einem besonderen Theater-Erlebnis lädt die Evangelische Gemeinschaft Neu Wulmstorf am Sonntag, 5. Februar, um 19.30 Uhr in die Hauptschule in Neu Wulmstorf ein: Das "Theater zum Einsteigen" zeigt die Inszenierung "Reformator - Die Rückkehr" von Ewald Landgraf. Darin kommt im heutigen Jahr 2017 ein Mann aus dem Nirgendwo und behauptet, der zurückgekehrte Reformator Martin Luther zu sein. Die Sensationsgier greift um sich, das Interesse an dem "Spinner" wächst....

  • Neu Wulmstorf
  • 24.01.17
Panorama
Wandelten auf Luthers Spuren: Schülerinnen und Schüler der Buxtehuder BBS

Buxtehude: Berufsbildende Schule auf Luthers Spuren

ab. Buxtehude. Eine fünftägige Kursfahrt zu den Wirkungsstätten Luthers unternahmen kürzlich 106 Schülerinnen und Schüler der Berufsbildendens Schule BBS aus Buxtehude. Nach einem Aufenthalt in der Lutherstadt Wittenberg mit Besuchen des Mittelaltermarktes zum Reformationstag und einer Stadtführung ging es zu einem viertägigen Aufenthalt in Erfurt mit Abstechern nach Buchenwald und Weimar. Die Rückfahrt führte über Eisenach. Die Reisenden konnten an den Originalschauplätzen die Reformation...

  • Buxtehude
  • 09.12.16
Panorama
Sind gespannt, wo die kleinen Luther-Figuren überall hinreisen werden (v. li.): Pastor Hans-Georg Wieberneit, Sonja Sekerdick und Brigitte Schünemann aus dem Stiftungskuratorium sowie Hermann Poppe, Stiftungsvorsitzender
2 Bilder

Luther geht auf Reisen: Kreatives Projekt der Kirchengemeinde Ramelsloh

kb. Seevetal. "Kirche muss auch Spaß machen": Davon sind Pastor Hans-Georg Wieberneit und der Ramelsloher Kirchenvorstand überzeugt. Deshalb haben sie zum 500. Jahrestag des Beginns der Reformation und dem 333. Geburtstag der Kirchengemeinde im kommenden Jahr ein kreatives Projekt ins Leben gerufen: Gemeinsam mit der St. Ansgar-Stiftung schickt die Kirchengemeinde 333 kleine Luther-Figuren auf Reisen. Die kleinen Playmobil-Figuren können für 500 Cent (bzw. 333 Cent ab der zweiten Figur)...

  • Seevetal
  • 29.10.16
Panorama
Pastorin Dorothea Blaffert und Superintendent Dirk Jäger zeigen die Thesentür, die ein Jahr lang durch den Kirchenkreis Hittfeld „wandern“ wird

Der Kirche die Meinung sagen!

Aktion zum Reformationsjubiläum: Thesentür geht ein Jahr lang auf Wanderschaft. (mum). Was muss sich in der Kirche ändern? Wie muss die Kirche in der Zukunft aussehen? Mit einer besonderen Aktion lädt der Kirchenkreis Hittfeld im Jahr vor dem 500-jährigen Reformationsjubiläum zum Mitmachen ein: Eine Thesentür macht Station in den 18 Kirchengemeinden des Kirchenkreises, in den Kindertagesstätten und den Beratungsstellen des Diakonischen Werkes. Die Menschen sind eingeladen, ihre Visionen,...

  • Jesteburg
  • 28.10.16
Panorama

Neu Wulmstorf: Wie aktuell ist Martin Luther heute?

ab. Neu Wulmstorf.Was kann man heute noch von Martin Luther lernen? Anlässlich des 500. Jahrestages des Thesenanschlages von Martin Luther in der Elstorfer Nicolaikirche am Mittwoch, 21. September, um 19.30 Uhr Landessuperintendent im Ruhestand Hans-Hermann Jantzen zu Gast. In seinem Vortrag behandelt er die Frage, wie aktuell Martin Luther in der heutigen Zeit ist. Im Oktober und November lädt die Nicolaikirchengemeinde zu einem christlichen Gemeindeseminar zu dem Thema unter dem Motto "Im...

  • Neu Wulmstorf
  • 20.09.16
Service
Pastor Dr. Jan Kreuch

"Das glaubst Du doch selber nicht!"

mum. Bendestorf. "Je größer der Glaube, desto größer der Zweifel" - dieses Zitat von Martin Luther nimmt die Bendestorfer Kirchengemeinde zum Anlass für eine Reihe von Gesprächsabenden. "Manche Dinge kann man leicht glauben, manche Dinge bringen uns ins Zweifeln", sagt Pastor Dr. Jan Kreuch. "Und deshalb bieten wir im Mai und im Juni vier Abende zu besonders heiklen Punkten des Glaubens an." Los geht es mit dem besonders aktuellen Thema "Religion und Gewalt". An diesem Abend soll es um Fragen...

  • Jesteburg
  • 17.05.16
Service

Andacht und Verabschiedung des Jugendpflegers

tp. Oldendorf/Kranenburg. Mit einer Andacht in Kranenburg erinnert die Kirchengemeinde Oldendorf am Freitag, 31.Oktober, um 18 Uhr in der Michaels-Kapelle an die Erneuerung der Kirche durch Martin Luther. Gleichzeitig wird Jugendpfleger Stefan Schlei verabschiedet. Im Anschluss um 19 Uhr findet im Bürgerhaus in Oldendorf ein kleiner Empfang statt.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.10.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.