Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Service
Lecker: Spargel lässt sich hervorragend grillen

Nachhaltigkeit im Alltag:
Mit Spaß und gutem Gewissen grillen - Tipps von der Initiative "Buxtehude im Wandel"

wd. Buxtehude. Der Sommer ist da und die Grillsaison ist somit eröffnet. Der Frage, wie nachhaltig das beliebte Freizeitvergnügen ist, ist Dr. Barbara Ruser von der Initiative "Buxtehude im Wandel" nachgegangen. Die Experten geben in der WOCHENBLATT-Serie zum Thema Nachhaltigkeit in lockerer Reihenfolge Tipps, wie sich der Alltag umweltfreundlich gestalten lässt. Eine Studie des TÜV Rheinland ergab, dass beim Grillen für acht Personen durchschnittlich 17 bis 18 Kilogramm Emissionen freigesetzt...

  • Buxtehude
  • 18.06.21
  • 173× gelesen
  • 1
Service
Auf geht's mit dem Fahrrad in den Urlaub

Nachhaltigkeitsserie: Umweltfreundliches Reisen fängt bei der Planung an
Statt fliegen lieber Rad fahren und wandern

Auch beim Reisen an die Umweltbelastung denken - dazu fordern die Mitglieder der Initiative "Buxtehude im Wandel" im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT auf. In lockerer Reihenfolge veröffentlicht das WOCHENBLATT Tipps der Experten, wie sich der ökologische Fußabdruck eines jeden durch kleine Maßnahmen reduzieren lässt. Mit weltweit ungefähr zehn Prozent überstieg die Weltwirtschaftsleistung durch Tourismus sogar die der Automobilindustrie und war für acht Prozent der weltweiten...

  • Buxtehude
  • 11.06.21
  • 24× gelesen
  • 1
Panorama
Aus einem ausgedienten Herrenhemd hat Gabriele Wirsig-Kalwar ein niedliches Kinderkleid genäht

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT mit der Initiative "Buxtehude im Wandel"
Kleidung reparieren oder umarbeiten und neu nutzen

Shoppen ist zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung geworden. "Doch ist dabei leider zu beobachten, dass viele Verbraucher in erster Linie darauf achten, dass die Kleidung möglichst billig ist", sagt Gabriele Wirsig-Kalwar aus Buxtehude, die schon seit Jahren selber näht und nun das Upcycling von Möbeln und Mode für sich entdeckt hat. Mit der Initiative "Buxtehude im Wandel" ist sie eng verbunden. Experten von "Buxtehude im Wandel" geben im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im Wochenblatt in...

  • Buxtehude
  • 04.06.21
  • 17× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Alexandra Holz und Danjela Ramspott (vorne re.) vom Laden-Team und die Schülerinnen und Schüler (dahinter v.li.) Luisa Raschke, Jonas Schobert, Lorina Abdo, Marcel Lange, Aleyna Barak und Anja Juric

Schüler-Team macht Marketing für mehr Nachhaltigkeit
Wie der Einkauf gleichzeitig gut für die Umwelt ist

tk. Buxtehude. "Mit jeder Verpackung, die eingespart wird, wird die Umwelt etwas weniger belastet. Zudem beziehen Unverpacktläden häufig regionale Produkte. Dadurch sinkt auch der CO₂-Abdruck der Waren. Außerdem birgt der unverpackte Einkauf, bei dem die Nahrungsmittel einzeln gewogen und abgefüllt werden, die Chance auf einen bewussteren Konsum." Diese Sätze fassen zusammen, was die Überzeugung von fünf Schülerinnen und Schülern der BBS Buxtehude vom Beruflichen Gymnasium Wirtschaft ist. Denn...

  • Buxtehude
  • 02.06.21
  • 111× gelesen
  • 1
Service

Nachhaltigkeit im Unternehmen - 8 Tipps für mehr Klimafreundlichkeit

Nur drucken, wenn es wirklich nötig ist, auf Flugreisen verzichten und Recycling-Toilettenpapier verwenden: Es gibt viele Tipps für Nachhaltigkeit im Unternehmen. Die meisten Dinge sind eigentlich selbstverständlich und kaum ein müdes Lächeln wert. Aber es gibt auch ein paar Dinge, die wirklich einen Unterschied machen. 6 Tipps helfen Unternehmen, nachhaltiger zu wirtschaften. Die genannten Ansätze sind schon ganz gut: Sparsam oder besser gar nicht ausdrucken ist zum Synonym für das papierfreie...

  • Buxtehude
  • 28.05.21
  • 15× gelesen
Service
Ein Teich mit Wasserpflanzen und Gräsern im Uferbereich lockt nicht nur Libellen und Vögel, sondern auch Frösche an. Natursteine im Uferbereich erleichtern Tieren den Ein- und Ausstieg und das Trinken Foto: BGL

Ein Biotop zum Wohlfühlen
Naturnaher Garten mit Gewächsen, die schön fürs Auge sind

(wd/gpp). Der Trend vieler Gartenbesitzer geht in Richtung insektenfreundlicher, naturnaher Gestaltung. Eine große Artenvielfalt und ein Verständnis für natürliche Kreisläufe sind wichtige Voraussetzungen dafür, dass der naturnahe Garten seinen Besitzern - und auch der Tierwelt - Freude macht. Ein Teich mit Wasserpflanzen und Gräsern im Uferbereich lockt nicht nur Libellen und Vögel, sondern auch Frösche an. Eine Hecke aus Vogelnährgehölzen wird für die Tiere zum wichtigen Unterschlupf und...

  • Buxtehude
  • 25.05.21
  • 78× gelesen
Panorama
Eine kleine Photovoltaikanlage lässt sich auch am Balkon anbringen

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT
Strom kann sogar auf dem Balkon erzeugt werden

Der eigene Strom, Sonne oder Wind in der Steckdose, dabei unabhängig vom Stromlieferanten und auch noch zum Klimaschutz beitragen, das ist durchaus möglich. Solaranlagen zur Stromerzeugung gibt es in vielen unterschiedlichen Größen, sagt Florian Zager-Rode, Betreiber einer eigenen Anlage mit Speicher, der mit Marcel Schwarzwälder von den   Solaranlagen sind inzwischen auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich und haben eine relativ kurze Amortisationszeit. Seinen eigenen Strom zu erzeugen...

  • Buxtehude
  • 21.05.21
  • 144× gelesen
Panorama
Wer seine eigenen Behälter mitnimmt, kann Verpackungsmüll reduzieren

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT
Mit Einkaufszettel, Tasche und Dosen nachhaltig shoppen

Auch beim Konsum von Lebensmitteln und Getränken werden viele Ressourcen verbraucht und Müll produziert. Zwei Hauptaspekte sind hierbei oftmals ungenutzte Lebensmittel, die in den Haushalten weggeworfen werden, und auch erhebliche Mengen an Verpackungsmüll. Daher lohnt es sich, den Einkauf gut vorzubereiten und dadurch den eigenen CO₂-Fußabdruck ein wenig zu reduzieren. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT geben Experten der Initiative "Buxtehude im Wandel" einfach umzusetzende...

  • Buxtehude
  • 10.05.21
  • 30× gelesen
Panorama
Es gibt nachhaltige Lösungen für Geldanlagen

WOCHENBLATT-Serie zum Thema Nachhaltigkeit
Grüne Geldanlagen: ökologisch und sozial finanzieren

Nachhaltige Geldanlagen liegen voll im Trend. Eine Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Banken ergab, dass es zwei Dritteln der Anleger wichtig bis sehr wichtig sei, in nachhaltige Projekte zu investieren. Denn mit nachhaltigen Geldanlagen kann man Projekte oder Dienstleistungen finanzieren, die sich für den Schutz der Umwelt oder der Lebensbedingungen von Menschen einsetzen. Ethisch fragwürdige Finanzierungen wie Waffengeschäfte, Atomindustrie oder klimaschädliche Projekte werden dabei nicht...

  • Buxtehude
  • 30.04.21
  • 18× gelesen
Panorama
Für Reinigungsmittel, Putztücher und die Verpackung von Lebensmitteln gibt es umweltfreundliche Lösungen

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT
Lebensmittel umweltfreundlich aufbewahren, umweltfreundlich putzen und Verpackungsmüll reduzieren

In der Küche gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um mehr Nachhaltigkeit in den Alltag zu bringen. In dieser Folge der Nachhaltigkeitsserie, die das WOCHENBLATT gemeinsam mit der Initiative "Buxtehude im Wandel" in lockerer Reihenfolge veröffentlicht, werden die Themen Reinigung und Aufbewahrung von Lebensmitteln behandelt. Dabei geht es darum, Ressourcen zu sparen sowie Plastik, Verpackungen und umweltschädliche Chemikalien zu reduzieren. "Nachhaltigkeit bedeutet aber nicht, alles aus Plastik...

  • Buxtehude
  • 26.04.21
  • 93× gelesen
Service
Holz ist der Klassiker unter den Öko-Baustoffen. Da er wie jedes Material auch Nachteile hat, sollte man sich vor dem Bauen umfassenden Rat einholen Foto: Gabi Loke/be.p

Wer Vor- und Nachteile kennt, kann sicherer entscheiden
Baustoffe und ihre Öko-Bilanz

(be.p). Im Kostenplan für das Eigenheim spielen Baustoffe eine große Rolle. Drei Viertel der Deutschen wollen nachhaltiger bauen, wie sie in einer Umfrage angaben. „Mithilfe guter Planung und durchdachter Konzepte muss nachhaltig nicht gleich teuer sein“, sagt Alexander Nothaft vom Verband der Privaten Bauparkassen. „Fachfirmen haben inzwischen vielerlei Lösungen für grünes Bauen parat.“ Da einige Materialien in Sachen Ökobilanz besser abschneiden als andere, sollte man sich zunächst eine...

  • Buxtehude
  • 20.04.21
  • 124× gelesen
Panorama
Inken Gerlach-Dippel (kl. Foto) erklärt, worauf es beim Bau eines  Bienenhotels ankommt
2 Bilder

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT
Mit einem Insektenhotel Wildbienen fördern

Schon seit einigen Jahren ist die Arterhaltung von Wildbienen im Fokus der breiten Öffentlichkeit. Doch sind Kenntnisse über ihren Lebenszyklus eher gering, sagen die Mitglieder der Initiative Buxtehude im Wandel. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT geben von der Initiative ausgewählte Experten Tipps für nachhaltiges Verhalten im Alltag. Weil aufgrund mangelnder Kenntnisse viele Insektenhotels für Wildbienen fast nutzlos seien, erklärt in dieser Folge Inken Gerlach-Dippel,...

  • Buxtehude
  • 16.04.21
  • 82× gelesen
Panorama
Umweltfreundlich und günstig:
 Leitungswasser trinken

Nachhaltigkeitstipps im WOCHENBLATT
Leitungs- statt Mineralwasser trinken

Laut Deutscher Umwelthilfe verbraucht jeder Deutsche im Durchschnitt 192 Einwegplastikflaschen, wobei gut die Hälfte als Getränkeflaschen genutzt wird. So hat Mineralwasser aus der Flasche auch einen durchschnittlich ca. 600-fach höheren CO₂-Fußabdruck als Leitungswasser, erklärt Dr. Barbara Ruser von der Initiative "Buxtehude im Wandel". Im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT geben Experten der Initiative in lockerer Reihenfolge Tipps für den Alltag, wie Interessierte mit kleinen...

  • Buxtehude
  • 31.03.21
  • 27× gelesen
Panorama
Florian Rode

Nachhaltigkeit-Serie im WOCHENBLATT
Essen für Klima und Gesundheit

Weniger Fleisch zu essen, hat nicht nur einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und den Bodymaßindex, sondern ist auch gut fürs Klima. Das weiß Florian Rode von der Initiative "Buxtehude im Wandel". Im Rahmen der WOCHENBLATT-Serie zum Thema Nachhaltigkeit geben Mitglieder von "Buxtehude im Wandel" in lockerer Reihenfolge Tipps für den Alltag, dieses Mal zum Thema Ernährung. Florian Rode engagiert sich aktiv für das Thema Foodsharing und gehört zu den Gründern der Buxtehuder S4F-Ortsgruppe...

  • Buxtehude
  • 19.03.21
  • 160× gelesen
Panorama
Dekorativ, günstig und nachhaltig: ein selbst produziertes Osternest

WOCHENBLATT-Serie
Initiative "Buxtehude im Wandel" gibt Tipps für Nachhaltigkeit im Alltag

Im Einklang mit der Natur gärtnern Typischerweise gibt es zu Ostern Schokohasen, bunte Ostereier im Osternest und auch Geschenke. Danach bleiben oft Alufolie, Plastikschale von den Ostereiern, Plastiknester oder Plastikgras über. Einen Teil davon könnten umweltbewusste Verbraucher jedes Jahr wiederverwenden. Noch nachhaltiger ist es, auf nachhaltige Alternativen zu setzen. Das raten Miriam Hasberg, Initiatorin der Initiative "Weniger Plastik ist Meer", und Dr. Barbara Ruser von der Initiative...

  • Buxtehude
  • 12.03.21
  • 161× gelesen
Panorama
Margarete Schmige legt im Beet Maschendraht zum Schutz gegen Nager  aus
2 Bilder

Nachhaltigkeit im Alltag: Die "Initiative Buxtehude" im Wandel gibt Tipps
Die "Initiative Buxtehude" im Wandel gibt Tipps zum Bau eines Paletten-Hochbeets

Im Einklang mit der Natur gärtnern Gemüse selbst anbauen und ernten macht Spaß und ist nachhaltig. Wo ein geeignetes Gemüsebeet fehlt, kann ein Hochbeet eine Alternative sein. Das kann man jetzt schon für die Aussaat im März bauen, sagt Margarete Schmige aus Stade. Für die Nachhaltigkeitsserie mit Tipps für den Alltag, die das WOCHENBLATT gemeinsam mit der Initiative "Buxtehude im Wandel" veröffentlicht, erklärt die Staderin, wie der Bau eines Hochbeets ganz einfach funktioniert. Da sie auch...

  • Buxtehude
  • 05.03.21
  • 201× gelesen
Service
Miriam Hasberg

WOCHENBLATT-Serie zum Thema Nachhaltigkeit im Alltag
Müll im Badezimmer vermeiden

Zero/Less Waste (null/weniger Müll) muss nicht teuer sein und viel Aufwand bedeuten. Schon mit kleinen Schritten kann jeder viel dazu beitragen, Müll zu reduzieren, indem nach Alternativen zu gewohnten Produkten geschaut und bewusster und weniger gekauft wird. Wer den Umstieg wagt, kann am Ende sogar Geld sparen. Leicht umzusetzende Tipps für den Alltag gibt die Initiative "Buxtehude im Wandel" in der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT. Die Tipps werden in lockerer Reihenfolge veröffentlicht,...

  • Buxtehude
  • 26.02.21
  • 167× gelesen
Panorama
Klimaschutzmanagerin 
Ann-Kathrin Murphy

WOCHENBLATT-Serie zum Thema Nachhaltigkeit
Buxtehudes Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Murphy gibt Tipps zum nachhaltigem Einkaufen

Nachhaltig einkaufen – das Klima schützen und den regionalen Einzelhandel stärken - dazu regen die Buxtehuder Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Murphy und die Initiative "Buxtehude im Wandel" an. In der Nachhaltigkeitsserie, die das WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge veröffentlicht, gibt die Initiative leicht umzusetzende Tipps für den Alltag, dieses Mal zum nachhaltigen Konsum. "Die Corona-Krise hat auch unser Konsumverhalten verändert, denn der Lockdown fördert das Onlineshopping", weiß...

  • Buxtehude
  • 19.02.21
  • 317× gelesen
Wirtschaft
Druckerei-Leiter Ugras Degirmenci (li.) und WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader beim Andruck der Ausgaben vom vergangenen Mittwoch. (Ausnahmsweise kurz ohne Maske, da im kompletten Produktionsbereich der Druckerei strenge Maskenpflicht besteht) Foto: Philipp Dickersbach/Beig-Verlag

Jetzt noch umweltfreundlicher!
Ab sofort erscheint das WOCHENBLATT auf 100-prozentigem Recyclingpapier

Das WOCHENBLATT auf neuem Papier: Seit vergangenem Mittwoch werden die Ausgaben der WOCHENBLATT-Gruppe zu 100 Prozent auf recyceltem Papier gedruckt. Dieses wird in Deutschland hergestellt und ist mit dem blauen Umweltengel zertifiziert. Bisher hatte das WOCHENBLATT-Papier einen Altpapier-Anteil von 60 bis 70 Prozent. „Auch wir wollen unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten", sagt Stephan Schrader, WOCHENBLATT-Geschäftsführer. "Daher freuen wir uns, dass wir diese Umstellung als einer der...

  • Buxtehude
  • 13.02.21
  • 466× gelesen
Service

Ein effektives Reinigungsmittel für den Frühjahrsputz
Mit natürlicher Essigessenz lässt es sich umweltbewusst und kostengünstig putzen

(djd). Die Temperaturen steigen bald wieder und damit kommt wieder die Zeit für den Frühjahrsputz in Haus und Wohnung. Fenster putzen, Heizkörper und Lampen vom Staub befreien, Teppiche reinigen und die Küchenschränke sorgfältig auswischen: Es gibt viel zu tun. Umweltexperten raten dabei von allzu viel Chemie ab. Nicht für jede Art von Schmutz oder jede Oberfläche benötigt man einen Spezialreiniger. Das schont auch den Geldbeutel. Ein richtiges Allroundtalent für den Frühjahrsputz ist...

  • Buxtehude
  • 03.02.21
  • 43× gelesen
Panorama
In Buxtehude gibt es ein Reparaturcafé, in dem Ehrenamtliche Elektrogeräte 
reparieren

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT
Elektro-Geräte länger nutzen - Reparieren spart Geld und Resourcen

Defekte Elektrogeräte reparieren ist nicht nur nachhaltig, sondern spart auch Geld. Darauf weist die Klimaschutz-Initiative "Buxtehude im Wandel" hin. In der neuen Serie, die das WOCHENBLATT gemeinsam mit der Initiative ins Leben gerufen hat und die es in lockerer Reihenfolge präsentiert, geben die Mitglieder leicht umzusetzende Tipps zum Thema Nachhaltigkeit. In Deutschland werden immer mehr elektrische Geräte gekauft, die immer schneller durch neue ersetzt werden. So waren beispielsweise über...

  • Buxtehude
  • 29.01.21
  • 55× gelesen
  • 1
Panorama
Fährt bei jedem Wetter Rad: Burkhard Kalwar von der Initiative Buxtehude fährt Rad

Nachhaltig mobil
Radfahren im Winter: Die Initiative "Buxtehude im Wandel" gibt Tipps

Radfahren ist umweltfreundlich und klimaschonend, weil es keine schädlichen Klimagase verursacht, geräuscharm ist und wenig Platz beansprucht. Darüber hinaus ist es gesund und stärkt die Abwehrkräfte. Das weiß Burkard Kalwar, Fahrrad-Experte und Mitglied der Klimaschutz-Initiative "Buxtehude im Wandel" sowie "Buxtehude fährt Rad", nicht nur aus diversen Untersuchungen, sondern auch aus eigener Erfahrung. In der neuen Serie, die das WOCHENBLATT gemeinsam mit der Initiative ins Leben gerufen hat...

  • Buxtehude
  • 22.01.21
  • 110× gelesen
Panorama
Dr. Barbara Ruser

Buxtehude im Wandel
Klimagerecht zu essen ist ganz einfach - Tipps für Klimaschutz im Alltag

Durch eine klimaschonende Ernährung können wir erheblich zum Schutz des Klimas beitragen, sagt Dr. Barbara Ruser von der Initiative Buxtehude im Wandel. In der neuen Klimaschutz-Serie, die das WOCHENBLATT gemeinsam mit der Initiative in Leben gerufen hat und in lockerer Reihenfolge präsentiert, geben Experten leicht umzusetzende Tipps zum Thema Nachhaltigkeit, dieses Mal zum Bereich Ernährung. "Besonders tierische Produkte tragen sehr stark zu den hohen Treibhausgas-Emissionen bei", so Barbara...

  • Buxtehude
  • 19.01.21
  • 132× gelesen
Service
3 Bilder

Digitalisierung, Design & Co.: Zukunftstrends in der Industrie

Vor einigen Jahren vollzog sich in Europa ein Wandel von der Industriegesellschaft zur Dienstleistungsgesellschaft. Plötzlich verloren das Bearbeiten und Weiterverarbeiten von Rohstoffen durch Industrie, Handwerk, Baugewerbe oder Energiewirtschaft an Bedeutung, zeitgleich wurden Dienstleistungen aller Art immer wichtiger. Doch seit kurzem gibt es eine Renaissance industrieller Wertschöpfung. Eine Rückbesinnung auf alte Werte, auf Handwerk und Tradition, ist spürbar. Gleichzeitig treiben...

  • Buxtehude
  • 17.11.20
  • 117× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.