Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Panorama
Erstes sichtbares Zeichen der Veränderung: Die Hochbeete auf dem Friedensplatz
3 Bilder

Nachhaltigkeits-Projekt Gemeinschaftsgarten
In Buxtehude wird gemeinsam gegärtnert

Dieses Projekt ist vieles: nachhaltig, ökologisch, sozial, gesund und vor allem: "es soll denen, die dabei sind, Spaß machen", sagt Marie Frenkel, die Buxtehuder Nachhaltigkeitsmanagerin, und meint damit den Gemeinschaftsgarten, der im ehemaligen Kasernengebiet auf dem Friedensplatz geplant ist. Marie Frenkel ist dabei eine Wegbegleiterin, denn die Richtung bestimmen weder sie noch Politik und Verwaltung. "Umgesetzt wird das, was Bürgerinnen und Bürger, vor allem aber die Anwohnerinnen und...

  • Buxtehude
  • 28.06.22
  • 46× gelesen
Panorama
Junge Klimapioniere entwickeln Konzepte für eine klimafreundliche Verwaltung

Ideen für Energie- und Ressourceneffizienz
Klimapioniere entwickeln Projekte

sla. Jork. Seit letztem Herbst sind in den Rathäusern der Klimaschutzregion Altes Land & Horneburg Klimapioniere unterwegs. Die zwölf Auszubildenden und jungen Mitarbeitenden der Samtgemeinde Horneburg und Gemeinde Jork bilden sich im Rahmen des Programms der Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V. und Hochschule 21 zu den Themen Energie- und Ressourceneffizienz weiter. Sie entwickeln Projekte, die auch ihre Kolleginnen und Kollegen für mehr Klimaschutz im (Arbeits)-Alltag sensibilisieren...

  • Jork
  • 25.04.22
  • 14× gelesen
Wirtschaft
Die öffentliche Ladesäule am Horneburger Bahnhof - eine von einer Million Ladepunkte, die bis 2030 zur Verfügung stehen sollen

Förderung von über 34.000 Euro
Elektromobilität nimmt Fahrt auf

sla. Horneburg/Jork. Die Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg unterstützt das Ziel der Bundesregierung, Mobilität klimafreundlich und zukunftsorientiert weiter zu entwickeln. Daher lässt sie in diesem Jahr ein kommunales Elektromobilitätskonzept erstellen. Das Elektromobilitätskonzept Altes Land und Horneburg wird im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität des BMDV mit insgesamt 34.320 Euro durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr gefördert. Die Förderrichtlinie wird von...

  • Horneburg
  • 10.03.22
  • 91× gelesen
Service

Aufruf der ökumenischen Kirchengemeinden
Fasten für den Klimaschutz

(sla). Auch in diesem Jahr rufen die ökumenischen Kirchengemeinden wieder zum Klimafasten auf. In den knapp sieben Wochen vor Ostern zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag – also vom 2. März bis 17. April – wird sich auf die christliche Tradition besonnen und in Verzicht geübt. Die Buxtehuder St.-Petri-Kirchengemeinde etwa bietet dazu wöchentliche Klimafastenbriefe, die im Anschluss an den Gottesdienst erhältlich sind, sowie auch im Internet unter www.ostern-in-buxtehude.de. Die Fastenzeit...

  • Buxtehude
  • 04.03.22
  • 25× gelesen
Politik

Mehr Nachhaltigkeit muss sein
Buxtehuder Grüne hinterfragen Wirtschaftsförderung

tk. Buxtehude. Die Grünen im Buxtehuder Rat wollen die Wirtschaftsförderung der Hansestadt verändern. Sie soll ökologischer und nachhaltiger werden. Die Nachhaltigkeitsstrategie "Buxtehude 2035" müsse auch auf diesem Handlungsfeld mehr Gewicht bekommen. Knallharte Forderung der Grünen: Die Wirtschaftsförderung "kann erst wieder aufgenommen werden, wenn das neue Konzept verabschiedet ist".  Die Fraktion begründet ihren Antrag auch damit, dass der sogenannte strategische Handlungsrahmen der...

  • Buxtehude
  • 07.02.22
  • 52× gelesen
Panorama
Konrad Lerch (31) agiert als Projektleiter für Moor- und Klimaschutz landesweit als Schnittstelle zwischen handelnden Akteuren, wird laufende Klimaverfahren auswerten und im Zuge des Wissenstransfers auf einer digitalen Plattform bereitstellen.

ArL Lüneburg verstärkt sein Engagement
Klimaschutz in den Mooren

(as). Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg kümmert sich in Zukunft noch stärker um den Klimaschutz in den Mooren. „Wir arbeiten schon seit längerer Zeit in verschiedenen Flächenmanagement-Projekten daran mit, Moorgebiete wieder zu vernässen. Das ist wichtig, weil die einst trockengelegten Böden für einen großen Teil unserer CO2-Emissionen verantwortlich sind“, weiß Konrad Lerch, der in der Geschäftsstelle Verden des Amtes für regionale Landesentwicklung als Projektleiter für...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 01.02.22
  • 24× gelesen
ServiceAnzeige
2 Bilder

„Klimaschutzwochen im Landkreis Stade“ – kostenfreie Online-Infoveranstaltungen im Oktober

– Klimaschutz und Energiewende – zwei große, eng miteinander verzahnte Themen, die uns alle bewegen und zu denen doch viele Fragen offen sind. In welchen Bereichen betreffen uns die Energiewende und ihre Auswirkungen persönlich? Wie sieht es in unserer Region aus? Gibt es Themenfelder, die mich besonders interessieren und bei denen ich mich persönlich einbringen kann? Und kann ich dadurch selbst einen Teil zum Gelingen der Energiewende beitragen, um aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz zu...

  • Buxtehude
  • 09.10.21
  • 19× gelesen
Service
In einer Eiche finden bis zu 6.000 Tierarten einen Lebensraum

Saubere Luft, Schatten und Eldorado für Tiere
Bäume als Lebens- und Nahrungsraum pflanzen

(tw/nw). "Dass Bäume Staub aus der Luft filtern, das aufgeheizte Stadtklima abkühlen, Feuchtigkeit spenden und Wasser 'halten', weiß fast jeder; dass sie darüber hinaus eigene, kleine Lebensräume sind, ist weit weniger bekannt", erläutert Rüdiger Wohlers vom NABU Niedersachsen. "In einer Eiche finden zum Beispiel bis zu 6.000 Tierarten einen Lebensraum, davon etwa ein Zehntel Insektenarten. Mehr als zehn Menschen werden durch eine 100-jährige Eiche mit Sauerstoff versorgt. An und in ihrem Stamm...

  • Buchholz
  • 16.08.21
  • 37× gelesen
  • 2
Panorama
Klimaschutzmanagerin 
Ann-Kathrin Murphy

WOCHENBLATT-Serie zum Thema Nachhaltigkeit
Buxtehudes Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Murphy gibt Tipps zum nachhaltigem Einkaufen

Nachhaltig einkaufen – das Klima schützen und den regionalen Einzelhandel stärken - dazu regen die Buxtehuder Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Murphy und die Initiative "Buxtehude im Wandel" an. In der Nachhaltigkeitsserie, die das WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge veröffentlicht, gibt die Initiative leicht umzusetzende Tipps für den Alltag, dieses Mal zum nachhaltigen Konsum. "Die Corona-Krise hat auch unser Konsumverhalten verändert, denn der Lockdown fördert das Onlineshopping", weiß...

  • Buxtehude
  • 19.02.21
  • 386× gelesen
Service
Barbara Ruser

Richtig heizen und kochen
Initiative "Buxtehude im Wandel" gibt Tipps zum Energie sparen

Radfahren im Winter: Die Initiative "Buxtehude im Wandel" gibt Tipps Mit einfachen Veränderungen im Alltag und bewusstem Stromverbrauch kann man im Haushalt wirkungsvoll Energie sparen und Kosten senken, weiß Dr. Barbara Ruser von der Initiative "Buxtehude im Wandel". In der Nachhaltigkeit-Serie, die das WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge veröffentlicht, geben die Mitglieder der Initiative Tipps für den Alltag, dieses Mal zum Energie sparen: Richtig heizen Etwa 70 Prozent des Energieverbrauchs...

  • Buxtehude
  • 12.02.21
  • 236× gelesen
Panorama
Dr. Barbara Ruser

Buxtehude im Wandel
Klimagerecht zu essen ist ganz einfach - Tipps für Klimaschutz im Alltag

Durch eine klimaschonende Ernährung können wir erheblich zum Schutz des Klimas beitragen, sagt Dr. Barbara Ruser von der Initiative Buxtehude im Wandel. In der neuen Klimaschutz-Serie, die das WOCHENBLATT gemeinsam mit der Initiative in Leben gerufen hat und in lockerer Reihenfolge präsentiert, geben Experten leicht umzusetzende Tipps zum Thema Nachhaltigkeit, dieses Mal zum Bereich Ernährung. "Besonders tierische Produkte tragen sehr stark zu den hohen Treibhausgas-Emissionen bei", so Barbara...

  • Buxtehude
  • 19.01.21
  • 171× gelesen
Politik
Andé Grote (FDP) und Susi Milewski (CDU) beantragen die Etablierung eines Ideenwettbewerbs für Buxtehuder Schulen

CDU und FDP stellen gemeinsamen Antrag für Schüler-Wettbewerb
Klima- und Umweltschutz sollen Schule machen

sla. Buxtehude. "Wir wollen nicht nur über Nachhaltigkeit reden, sondern auch tatsächlich etwas dafür tun", sagt FDP-Ratsherr André Grote. Zusammen mit CDU-Ratsmitglied Susi Milewski stellte er jetzt einen Antrag zu einem zukunftsweisenden Ideenwettbewerb für Buxtehuder Schülerinnen und Schüler zum Thema Umweltschutz: "Wir beantragen die Einrichtung und nachhaltige Etablierung eines Ideenwettbewerbs Klima- und Umweltschutz für alle Buxtehuder Schulen, angelehnt an die 17 SDG (Sustainable...

  • Buxtehude
  • 10.11.20
  • 149× gelesen
Panorama
Dr. Barbara Ruser engagiert sich für das Thema 
Nachhaltigkeit

"Wir können die Welt verändern"
Die Initiative Buxtehude im Wandel motiviert zum nachhaltigen Leben

Müll vermeiden, regional und saisonal einkaufen, mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fahren - jeder Schritt in Richtung Nachhaltigkeit zählt. "Viele Menschen trauen sich an das Thema Nachhaltigkeit nicht heran, weil das Thema so umfangreich ist", erklärt Dr. Barbara Ruser aus Buxtehude. Als Mitglied der Gruppe "Buxtehude im Wandel" will sie möglichst viele Mitmenschen und auch Unternehmen motivieren, einen Beitrag in Sachen Nachhaltigkeit zu leisten. Wobei der Begriff Nachhaltigkeit weltweit...

  • Buxtehude
  • 06.11.20
  • 242× gelesen
Panorama
Die Vertreter der Hansestadt Buxtehude freuen sich über die Auszeichnung (v. li.): Kerstin Maack, Anette Mojik-Schneede, Michael Nyveld, Frauke Schulte, Ann-Kathrin Murphy und Katja Oldenburg-Schmidt
4 Bilder

Ehre und Ansporn zugleich
Livestream: Die Hansestadt Buxtehude bekommt den Nachhaltigkeitspreis verliehen

Buxtehude ist eine der nachhaltigsten Städte Deutschlands: Am Donnerstag, 29. Oktober, erhält die Hansestadt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte mittlerer Größe 2021. Zur Preisverleihung auf der Halepaghen-Bühne mit geladenen Gästen, hat u.a. Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, sein Kommen zugesagt. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement und wird 2020...

  • Buxtehude
  • 27.10.20
  • 196× gelesen
Panorama
5 Bilder

"Klimaschutz ist eine Daueraufgabe"
Jork for Future

sla. Jork. In Jork bedarf es keiner lautstarken Freitags-Demos. Still und leise schreiten die Aktivitäten zum Klimaschutz hinter den Kulissen voran. Die Gemeinde arbeitet derzeit aktiv an Energieeinsparung und Effizenzmaßnahmen - mit dem "integrierten energetischen Quartierskonzept". "Alte Häuser sollen auch für junge Leute interessant werden" Der erweiterte Jorker Ortskern mit umliegenden Wohngebieten wurde bereits ausgiebig untersucht. Die Bürgerbefragung Ende April zeigte, dass ein Großteil...

  • Buxtehude
  • 26.05.20
  • 84× gelesen
Panorama
Bluemen im Präventionsrat für die Stadtteileltern, deren Engagement für Integration wieder mit einem bundesweiten Preis gewürdigt wurde

Neue Wege in Buxtehude beschreiten
Der Präventionsrat bricht zu neuen Ufern auf

tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Präventionsrat wird 20 Jahre alt. Das Jahr des runden Geburtstags soll ein Jahr der Veränderungen werden. Bereits im Vorfeld der Präventionsrats-Sitzung am Mittwochabend hatte Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt angekündigt, dass der Weg Buxtehudes zu einer nachhaltigen Kommune über den Präventionsrat führen soll. Klimaschutz soll eine weitere Säule der Arbeit in dieser Buxtehuder Institution werden, die bereits vieles - unter anderem die Offene Ganztagsschule...

  • Buxtehude
  • 04.02.20
  • 124× gelesen
Politik
Die nächste große Klimademo wird bereits geplant

Fridays for Future Buxtehude" und Stadtverwaltung uneins
Neue Plattform oder ein Abstellgleis?

tk. Buxtehude. Mitglieder von "Fridays for Future" (FFF) Buxtehude und Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt sowie der Erste Stadtrat Michael Nyveld haben kürzlich im Stadthaus miteinander diskutiert, wie die konkreten Forderungen der Gruppe an die Buxtehuder Politik weiter verfolgt und beraten werden können. Im Ergebnis, das lässt sich sagen, gibt es Missverständnisse. FFF-Mitglieder fühlen sich ins Abseits gedrängt, weil sie im Präventionsrat über ihre Forderungen zum Klimaschutz reden...

  • Buxtehude
  • 24.01.20
  • 173× gelesen
Panorama
"Wir brauchen Visionen": Sozialwissenschaftler Dr. Thomas Köhler

WOCHENBLATT-Interview mit "Geht's noch anders?"-Referent Dr. Thomas Köhler
Gemeinsam Visionen entwickeln

(ab). "Soziale Energien für den Wandel in gespenstischen Zeiten": So heißt der Vortrag von Dr. Thomas Köhler. Der Sozialwissenschaftler aus Hannover referiert im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Geht's noch anders? - Zeit für Alternativen" am Montag, 4. November, um 19 Uhr in Oersdorf im Dorfgemeinschaftshaus (Brinkkrog 4). Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt frei. Mit WOCHENBLATT-Redakteurin Alexandra Bisping sprach Thomas Köhler über Visionen, "Transition Town" und ob die Welt noch zu retten...

  • Buxtehude
  • 02.11.19
  • 159× gelesen
Panorama
Prof. Frank Adloff bei seinem ersten Vortrag in Buxtehude. Zum Thema "Wollen und können wir anders leben?" referiert er am 26. März

Buxtehude: Anders leben wollen - und können

Vortragsreihe "Geht's noch anders?": Prof. Frank Adloff wieder in Buxtehude ab. Buxtehude. Rund 80 Zuhörer besuchten in Buxtehude die Auftaktveranstaltung zur Reihe "Geht's noch anders? - Zeit für Alternativen", initiiert von  Frank Jablonski von der EEB (Evangelische Erwachsenenbildung Niedersachsen Nord), Miriam und David Krüger aus Ahrensmoor und Regina Starzonek aus Apensen (das WOCHENBLATT berichtete). Sie möchten die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN),...

  • Buxtehude
  • 16.03.19
  • 381× gelesen
Politik
Edgar Schmidt vom Verein Dorfstromer stellte das Carsharing-Konzept mit Elektrofahrzeugen im 
Horneburger Rathaus vor

Signal für den Klimaschutz aus Horneburg

lt. Horneburg. Die Samtgemeinde Horneburg will Mitglied im neu gegründeten Verein "Dorfstromer" werden und sich damit für das Carsharing mit Elektro-Fahrzeugen (das WOCHENBLATT berichtete) engagieren. Das hat der Ausschuss für Bauen und Umwelt jetzt empfohlen. Vereinsmitglied Edgar Schmidt, ein Diplom-Ingenieur aus Hollern-Twielenfleth im Ruhestand, hatte den Ausschussmitgliedern das Konzept für das geplante Carsharing in der Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg vorgestellt. Demnach solle...

  • Stade
  • 04.09.18
  • 271× gelesen
Panorama
Beim Stadtradeln haben die Buxtehuder in drei Wochen insgesamt
107.375 Kilometer zurück gelegt - hier die Auftaktveranstaltung

Klimaschutz sieht man nicht

Deswegen macht die Hansestadt Buxtehude Bürger mit Aktionen auf das Thema aufmerksam Mit Aktionen wie "Meine Stadt - mein Klima" oder dem Stadtradeln will Ann-Kathrin Bopp die Bürger Buxtehudes dafür sensibilisieren, etwas für den Klimaschutz zu tun. "Beim diesjährigen Stadtradeln sind die Teilnehmer 107.375 Kilometer gefahren, das sind 30.000 Kilometer mehr als im vergangenen Jahr", freut sie sich. Ein Auto hätte auf dieser Strecke, die der 2,86-fachen Länge des Äquators entspricht, etwa 15...

  • Buxtehude
  • 31.08.18
  • 81× gelesen
Panorama
Lehrkräfte, Hausmeister und Schulleiter wollen mit Unterstützung der Klimaschutzbeauftragten Anna-Katharina Poppe (2. v. li.) Energie sparen

Schulen verschreiben sich dem Klimaschutz

lt. Altes Land/Horneburg. Ein Projekt zum Klimaschutz mit Begleitung durch ein Bielefelder Ingenieurbüro ist jetzt an elf Grund- und Oberschulen in der Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg gestartet. Projekt-Koordinatorin und Klimaschutzbeauftragte Anna-Katharina Poppe (Foto: vorne, 2. v.li.) hofft, dass so auch das Ziel erreicht wird, die Kohlenstoffdioxid-Emissionen in der Region bis 2020 um 20 Prozent zu senken. Kürzlich wurden bei der Auftaktveranstaltung alle Schulleiter, Lehrkräfte...

  • Stade
  • 28.08.18
  • 138× gelesen
Panorama
Die "Dorfstromer" Edgar Schmidt (v.li.), Anna-Katharina Poppe, Hans-Joachim Raydt, Sonja Zinke, Oliver Nickels und Margaret Schindler möchten einen Verein gründen, der E-Carsharing im Alten Land und Horneburg anbietet

Carsharing mit Elektro-Fahrzeugen im Alten Land und Horneburg

lt. Altes Land/Horneburg. Wer auf dem platten Land mobil sein und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz tun will, hat es nicht leicht. Da Busse und Bahnen nicht überall und auch nicht häufig genug fahren, sind die meisten auf ein Auto - ein Großteil der Familien sogar auf zwei Autos - angewiesen, um ihren Alltag bewältigen zu können. Eine relativ neue Form der Mobilität auf dem Land ist neben Mitfahrbänken und Bürgerbussen auch das Carsharing, bei dem sich mehrere Personen ein Auto teilen. In...

  • Stade
  • 10.08.18
  • 822× gelesen
Panorama
Die Sponsoren und Organisatoren der "Stadtradel"-Aktion: Andreas Bach (v. li.), Marc Swierzy, Vanessa Heider, Sabine Martens, Anna-Katharina Poppe, Gerd Buchner, Dörte Sulzer und Hartmut Huber

Jetzt anmelden fürs Stadtradeln im Alten Land und Horneburg

lt. Altes Land/Horneburg. Unternehmen und Verwaltungsvertreter aus der Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg werben für die deutschlandweite Aktion "Stadtradeln", die im August startet. Drei Wochen lang sind dann die Ratsmitglieder und Bürger aus den Samtgemeinden Lühe und Horneburg sowie aus der Gemeinde Jork aufgerufen, möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. "Bei unserem freundschaftlichen Wettstreit wollen wir uns für den Klimaschutz und eine lebendige Region engagieren",...

  • Stade
  • 07.08.18
  • 388× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.