Parkgebühren

Beiträge zum Thema Parkgebühren

Service

Einfach per Handy zahlen

Ab sofort: Parkgebühren digital begleichen thl. Winsen. In Winsen ist das Parken ab sofort noch einfacher: Autofahrer können ihre Parkgebühren auch per Mobiltelefon zahlen. Dafür kooperiert die Stadt mit "smartparking", einer Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung. Als Handyparken-Anbieter stehen "EasyPark", "ParkNow", "Park and Joy", "moBiLET", "Yellowbrick/flowbird" und "paybyphone" zur Auswahl. Die Parkscheinautomaten bleiben parallel in Betrieb. Dort finden sich auch...

  • Winsen
  • 03.12.19
Politik

Parkgebühren im Parkhaus bleiben unverändert

thl. Winsen. Die Gebühren für das Parkhaus am Winsener Bahnhof bleiben unverändert. Der Bauausschuss hat am Donnerstagabend einen AfD-Antrag auf Reduzierung der Preise, um die Auslasutng zu verbessern, mehrheitlich abgelehnt. Begründung: Die Auslastung werde sich von alleine regeln.

  • Winsen
  • 08.09.17
Politik
Karin Sager ist Vorsitzende des Kreisverbands Harburg im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)

Parkgebühren als Motivation

ADFC-Vorsitzende Karin Sager will Autofahrer auf das Rad zwingen / Was denken die WOCHENBLATT-Leser? (mum). „Kommunalpolitiker sind gefordert, Prioritäten zu setzten. In der Verkehrspolitik müssen sie immer wieder entscheiden, ob sie das Verkehrssystem beibehalten, oder ob sie es weiterentwickeln wollen“, sagt Carsten Hansen. Er ist Referatsleiter für Kommunale Wirtschaft, Tourismus und Verkehr beim Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB). Nur die aktuellen Bedarfe zu bedienen, führe...

  • Jesteburg
  • 06.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.