Quereinsteigerin

Beiträge zum Thema Quereinsteigerin

Panorama
Zum Abschied aus ihrem Berufsleben, feierte Hanna Tipke (Mitte) auch mit den Teilnehmern ihres letzten Kurses ein Sommerfest
2 Bilder

"Blick über den Tellerrand" - Hanna Tipke gab über 40 Jahren Deutschunterricht für Ausländer

mi. Buchholz. Wenn Hanna Tipke (66) aus Buchholz Ende des Sommers in den Ruhestand geht, könnte sie ein Buch als Beitrag zur Integrationsdebatte schreiben - es wäre sicher eine Bereicherung. Ihr gesamtes Berufsleben - mehr als 40 Jahre - hat die studierte Pädagogin in verschiedenen Institutionen Deutsch als Fremdsprache unterrichtet. Davon allein 22 Jahre an der Kreisvolkshochschule des Landkreises Harburg. Ihr wesentlicher Antrieb: der kulturelle Austausch. Es begann schlicht mit Nachhilfe....

  • Hollenstedt
  • 07.07.17
Politik
Kommt nicht als Quereinsteigerin in den Lehrerberuf: Sabine Greve

Rolle rückwärts im Kultusministerium: Quereinsteigerin kann nicht Lehrerin werden

os. Buchholz. "Für mich ist ein ganz großer Traum zerplatzt", sagt Sabine Greve (41). Die Diplom-Wirtschaftsinformatikerin hatte gehofft, als Quereinsteigerin in den Lehrerberuf zu kommen. Drei Schulen im Landkreis Harburg hatten sie zu einer Bewerbung ermutigt. Jetzt schob das Landes-Kultusministerium Greves Plänen einen Riegel vor: Sie sei nicht mehr bewerbungsfähig, weil sie "nur" einen Fachhochschul-Abschluss (FH) hat. Vorschlag des Ministeriums: Sabine Greve könne ein normales...

  • Buchholz
  • 07.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.