Radwegebenutzungspflicht

Beiträge zum Thema Radwegebenutzungspflicht

Politik
Seit Neuestem endet hier an der Ohlendorfer Straße in Ramelsloh der Radweg. Die Ortspolitiker Mathias Mollenhauer (v.li.), Norbert Wilezich, Frank Arndt und Hans-Dieter Peters halten das für zu gefährlich.

Radfahrer müssen auf die Straße

Ohlendorfer Straße in Ramelsloh macht den Anfang / Ortspolitiker sind entsetzt ts. Ramelsloh. Weil der gemeinsame Geh-und Radweg an der Ohlendorfer Straße in Ramelsloh nicht wie gesetzlich vorgeschrieben 2,50 Meter breit ist, dürfen ihn Radfahrer nicht mehr nutzen. Das berichtete Ortsratsbetreuer Karsten Wendt den Mitgliedern des Ortsrates Ramelsloh/Ohlendorf/Holtorfsloh. Die Ortspolitiker sind entsetzt: Zu gefährlich für Radfahrer sei ihrer Meinung nach die Ortsdurchfahrt, die an einem...

  • Seevetal
  • 29.05.18
Panorama

Radfahren auf der Fahrbahn: ADFC sieht sich durch neuen "Leitfaden Radverkehr" bestätigt

(os). Durch den neuen "Leitfaden Radverkehr" der niedersächsischen Straßenbaubehörde fühlt sich der ADFC-Kreisverband Harburg in seiner Forderung bestätigt, dass Radfahrer innerorts die Fahrbahn und nicht mehr die Fußwege nutzen sollen. "Das Werk enthält sehr viele Aussagen, die den Standpunkt des ADFC zur Radverkehrspolitik ganz eindeutig unterstützen", erklärt die stellvertretende Kreisvorsitzende Karin Sager. Innerhalb von Ortschaften sei die Anordnung einer Radwegebenutzungspflicht...

  • Buchholz
  • 15.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.