Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Panorama
Vertreter von Lydias Haus, der Bürgerstiftung und der Reso-Fabrik bei der Übergabe der Fahrräder

Bürgerstiftung Winsen unterstützte Bedürftige

Seit 2015 gibt es die Initiative soziale Fahrradreparatur, die als Projekt der ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Bardowick gegründet wurde und unter der Trägerschaft des Vereins Lydias Haus steht. Ziel war und ist, Menschen ohne oder mit nur geringen Einkommen die Möglichkeit zu geben, mobil zu bleiben. Deswegen hat es sich die Initiative zur Aufgabe gemacht, durch Beschaffung und Herstellung der Verkehrssicherheit von sichergestellten oder gespendeten...

  • Winsen
  • 13.06.22
  • 46× gelesen
Blaulicht
Polizei_Polizei-Anzeige_YY_lassedesignen

Winsen
Fahrraddiebe unterwegs

as. Winsen. Auch bei den Dieben hat die Fahrrad-Saison begonnen. In Winsen haben Diebe im Bahnhofsbereich sowie den angrenzenden Straßen am Wochenende diverse Fahrräder, darunter mindestens zwei Pedelecs, entwendet. Die Täter konnten die Fahrräder trotz Rahmenbügelschloss oder Sicherung im Schuppen stehlen. Der Schaden beläuft sich schätzungsweise auf insgesamt 8.000 Euro.  Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Winsen (Luhe) unter Tel. 04171-7960...

  • Winsen
  • 24.04.22
  • 86× gelesen
Blaulicht

Zeugen gesucht
Fahrradfahrer fährt Auto an

as. Winsen. Ein Fahrradfahrer hat am frühen Samstagmorgen in Winsen ein parkendes Auto angefahren. Auf der Hoopter Straße kollidierte gegen 3 Uhr ein Fahrradfahrer mit einem auf dem rechtseitigen Parkstreifen abgestellten Auto. Ein Zeuge beobachtete, wie der Mann erst eine Weile auf dem Bordstein saß, bevor er aufs Fahrrad stieg und davon fuhr.  Der Zeuge beschreibt den Fahrradfahrer als ca. 20-jährigen Mann, etwa 180cm groß, mit blonden Haaren. Er trug dunkle Kleidung und sein Fahrrad war...

  • Winsen
  • 24.04.22
  • 109× gelesen
Blaulicht
Dünne Schlösser stellen für Langfinger kein Hindernis dar (Szene gestellt)

Landkreis Harburg und Landkreis Stade
Fahrräder vor Diebstahl schützen

(thl). Steigende Temperaturen und Sonnenschein bringen viele Menschen im Frühjahr wieder dazu, auf zwei Räder umzusteigen. Wichtig für die beginnende Radsaison ist dabei nicht nur ein straßentaugliches Rad, sondern auch der richtige Diebstahlschutz. "Insbesondere hochpreisige Räder mit Elektroantrieb sind bei Kriminellen sehr beliebt. Aber auch alle anderen Fahrräder sind regelmäßig Ziel von Diebstählen. Schon einfache Mittel können helfen“, erklärt Carsten Bünger, Präventionsbeauftragter der...

  • Winsen
  • 16.03.22
  • 57× gelesen
Service
Auch in diesem Jahr werden vom Land Niedersachsen erneut Lastenräder bezuschusst

Fördermittel werden aufgestockt
Lastenräder werden auch 2022 weiter bezuschusst

(lm). Auch in diesem Jahr soll der Kauf von Lastenrädern erneut durch das Land Niedersachsen gefördert werden. Das Förderprogramm, das seine Mittel aus dem Budget des Fahrradmobilitätskonzepts bezieht, soll von 700.000 auf 865.000 Euro aufgestockt werden, erklärte ein Sprecher des niedersächsischen Verkehrsministeriums.  Sowohl Privatpersonen als auch Verleihstationen, die Lastenräder anbieten, können die Fördermittel beantragen. 800 Euro Förderung gibt es für ein E-Lastenrad, 400 Euro für ein...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 10.01.22
  • 132× gelesen
Service
Die Fahrradbrücke auf dem Weg „Radeln durch die Heide“ ist ein Erlebnis
2 Bilder

Reise
Erlebnisradweg in Limburg bietet eine 6,5 Meter hohe Holzbrücke

(nw/tw). Die flämische Provinz Limburg ist bekannt für außergewöhnliche Radwege. Nach „Radeln durchs Wasser“ in Bokrijk und „Radeln durch die Bäume“ im Bosland können Radtouristen nun auf dem vier Kilometer langen Erlebnisradweg „Radeln durch die Heide“ den Ausblick auf die sanfte Heidelandschaft im Nationalpark Hoge Kempen genießen: Die neue, 300 Meter lange und 6,5 Meter hohe Fahrradbrücke ist dabei Aussichtspunkt und außergewöhnlicher architektonischer Blickfang zugleich. Wie bei einer...

  • Buchholz
  • 05.09.21
  • 60× gelesen
Service
Sammler Jörg Maltzan und seine Familie lieben das Bonanza-Rad mit dem hohen Bananensattel und dem lässigen Lenker. Einige seiner Räder sind im Freilichtmuseum zu sehen

Bananensattel und Cruiser-Lenkrad
Bonanza-Räder rollen in das Freilichtmuseum ein

tw. Rosengarten. Nicht nur für Nostalgiefreunde dreht sich im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf in einer Sonderausstellung alles um das Bonanza-Rad. Der passionierte Fahrradsammler und Journalist Jörg Maltzan stellt dafür dem Museum aus seiner Privatsammlung acht der typischen Bikes zur Verfügung, die von Dienstag, 31. August, bis Sonntag, 17. Oktober, zu den Museumsöffnungszeiten präsentiert werden. Bereits in den 1960er Jahren waren die als High-Riser bekannten Fahrräder an...

  • Rosengarten
  • 24.08.21
  • 54× gelesen
  • 1
Service

Reise
Vom Niederrhein in die Niederlande auf dem Hanseradweg

(nw/tw). Der grenzüberschreitende Hanseradweg ist kürzlich eröffnet worden. Auf einer Strecke von insgesamt 450 Kilometern führt diese malerische Radroute in die historischen Zentren der Hansestädte am Niederrhein und in den Niederlanden. Unterwegs sind insgesamt 13 Hansestädte zu sehen. Los geht es in Neuss bei Düsseldorf und dann stromabwärts über Wesel und Kalkar, bis der Hanseradweg hinter Emmerich am Rhein die Grenze überquert. Dann folgen die niederländischen Hanzesteden mit...

  • Buchholz
  • 15.08.21
  • 90× gelesen
  • 1
Service
Schöne Aussichten machen Wanderungen rund um Bad Kissingen attraktiv
3 Bilder

Reise
Raus aus dem Alltag - rein in die Rhön

UNESCO-Biosphärenreservat für Naturliebhaber, Wanderer und Fahrradfahrer (djd/tw). Einfach nur raus, mal wieder etwas anderes sehen, entspannen und dabei die Natur genießen - das wünschen sich derzeit viele. Allerdings muss es nicht unbedingt eine Auslandsreise sein. In Deutschland gibt es viele reizvolle Landstriche, die Abstand vom Alltag ermöglichen. Das gilt nicht nur für die Küste oder die Alpen. Auch in deutschen Mittelgebirgsregionen wie dem Bäderland Bayerische Rhön finden Urlauber...

  • Buchholz
  • 06.08.21
  • 126× gelesen
Service

Reise
Beim Biken in den Kärtner Nockbergen den längsten Flow Trail Europas entdecken

(nw/tw). Zu dieser Jahreszeit kribbelt es Mountainbike-Fans besonders in den Beinen. Nichts wie raus in die Natur, klare Bergluft in die Lungen und so richtig verausgaben - all das bieten die Nockberge in der Region Bad Kleinkirchheim in Kärnten (Österreich). Sie sind ein absolutes Eldorado für Bike-Fans: Mit einem Bike-Streckennetz von 750 Kilometern, fünf einzigartigen Natur-Single-Trails in allen Schwierigkeitsstufen und Europas längstem Flow Country Trail mit rund 15 Kilometern Länge und...

  • Buchholz
  • 24.07.21
  • 24× gelesen
Blaulicht

Infoveranstaltung rund um das Thema Fahrrad in Winsen

thl. Winsen. Im Rahmen des landesweiten Verkehrssicherheitstages in Niedersachsen werden die Polizeiinspektion Harburg und die Verkehrswacht Harburg-Land am Samstag, 19. Juni,  einen Infostand zu den Themen Fahrrad, Pedelec und Fahrradhelm vor der City Wache in der Rathaussstraße in Winsen aufbauen. Zwischen 10 und 14 Uhr können sich Interessierte einen Überblick zu den genannten und weiteren polizeilichen Themen rund um die Verkehrssicherheit verschaffen. Wer mag, kann seine Meinung zum Tragen...

  • Winsen
  • 16.06.21
  • 39× gelesen
Blaulicht

Trunkenheitsfahrten am Wochende
Mit 3,04 Promille auf der Autobahn

as. Landkreis Harburg. Auch an diesem Wochenende waren wieder etliche Verkehrsteilnehmer betrunken unterwegs: Zuviel getankt hatte der Fahrer eines Sattelzugs am Samstag. Gegen 10.35 Uhr ging bei der Polizei über Notruf der Hinweis auf einen Tankzug ein, der in extremen Schlangenlinien auf der BAB 7 zwischen Soltau Ost und Schneverdingen unterwegs sein sollte. Es handelte sich um einen mit Öl (kein Gefahrgut) beladenen Sattelzug aus Schleswig-Holstein. Nach telefonischer Aufforderung durch die...

  • Winsen
  • 21.03.21
  • 406× gelesen
Panorama

Landkreis Harburg
Tobias Schmauder ist der neue Radverkehrskoordinator

as. Landkreis Harburg. Tobias Schmauder ist neuer Radverkehrskoordinator für den Landkreis Harburg. Der 53-Jährige ist damit zentraler Ansprechpartner bei der Kreisverwaltung in Sachen Radverkehr . Bei dem neuen Radverkehrskoordinator laufen alle Fäden im Bereich Radverkehr im Landkreis Harburg zusammen. Zu den Aufgaben gehört es, den Masterplan, der aus dem regionalen Radverkehrskonzept des Landkreises sowie vorhandener kommunaler Planungen unter Beteiligung der Städte und Gemeinden zu...

  • Winsen
  • 13.11.20
  • 231× gelesen
Service
Im Technoseum in Mannheim können Besucher die Geschichte der Industrialisierung erleben
3 Bilder

Reise: 144 Quadrate, viele Räder und die Sterne
Viele bedeutende Erfindungen stammen aus Mannheim: Fahrrad, Auto oder Traktor

(tw/akz-o). Dieses Jahr hat alle Reisepläne ins Ausland auf den Kopf gestellt. Doch auch bei uns in Deutschland gibt es so viele wunderschöne Regionen, eine riesige Auswahl an Ausflugszielen und überraschend vielseitige Städte, die es jetzt erst recht zu entdecken gilt. Mannheim beispielsweise: Die Stadt an Neckar und Rhein verblüfft bei näherem Hinsehen nicht nur mit ganz besonderen Höhepunkten, sondern auch mit einem speziellen Straßenkonzept. Mannheim ähnelt nämlich New York. Die gesamte...

  • Buchholz
  • 05.10.20
  • 155× gelesen
Service
Start und Ziel der Rundkurse ist jeweils das Oldenburger Stadtzentrum mit dem sehenswerten Schloss

Reise: Tour-Kombination aus Stadt und Land
Per Fahrrad rund um Oldenburg

(djd/tw). Wer nach Oldenburg fährt, kann die quirlige Atmosphäre einer Großstadt genießen und zugleich bei Radausflügen bis weit in den Herbst hinein die reizvolle ländliche Umgebung der Stadt im nordwestlichen Niedersachsen entdecken. Dafür bietet sich beispielsweise ein langes Wochenende an. Die "Route um Oldenburg" besteht aus drei Rundkursen in die abwechslungsreiche Region. Die 44 Kilometer lange Strecke in die Parklandschaft Ammerland ist in Teilstücken geprägt von Rhododendren und...

  • Buchholz
  • 04.10.20
  • 230× gelesen
Panorama
Janna Ortmanns möchte als Fahrradkoordinatorin das Radfahren im Landkreis Harburg nach vorn bringen

Viel Entwicklungspotenzial

Janna Ortmanns ist neue Fahrradkoordinatorin im Landkreis Harburg.  (mum). Der Radverkehr im Landkreis Harburg erhält neuen Schub: Janna Ortmanns hat ihr Amt als neue Fahrradkoordinatorin angetreten. Die 30-Jährige ist damit zentrale Ansprechpartnerin bei der Kreisverwaltung in Sachen Radverkehr. Der Landkreis will das Fahrradfahren dadurch noch attraktiver machen. Ziel ist die Zertifizierung als fahrradfreundliche Kommune. Dazu tragen eine Vielzahl von Projekten bei. Um diese Maßnahmen zu...

  • Winsen
  • 17.01.20
  • 248× gelesen
Panorama
Ein Beispiel, warum der Landkreis schlecht bewertet wurde, ist die Ortseinfahrt nach Ollsen: Der schlechte Fußweg wurde zum "Radweg" in beide Richtungen gemacht und bis heute hat sich daran nichts geändert

"Pannenflicken" für den Landkreis

Initiative kritisiert Radverkehr.  mum. Asendorf. Über diesen Preis wird man sich beim Landkreis Harburg nicht freuen: Die Initiative Cycleride (www.cycleride.de) hat dem Landkreis die Auszeichnung "Silberne Pannenflicken" für seine vielen benutzungspflichtigen Radwege verliehen, die weder in Beschaffenheit noch Beschilderung den Vorschriften entsprechen, heißt es in der Begründung. Seit 2006 verleiht die Initiative jährlich die Auszeichnung "Pannenflicken" an Städte, Gemeinden und Landkreise,...

  • Winsen
  • 14.06.19
  • 200× gelesen
Blaulicht
Helfer von Polizei und Feuerwehr am Bahnübergang in Stade-Hahle   Fotos: tp
3 Bilder

Landkreis Stade
Mädchen in Stade von Zug erfasst

Tödlicher Unfall auf den Gleisen / Wie sicher ist der Bahnübergang im Stadtteil Hahle? tp. Stade. Tief erschüttert verrichteten mehr als zwei Dutzend Helfer der Feuerwehr sowie Polizisten, ein Notarzt und die Besatzung zweier Rettungswagen am Montagmittag am Bahnübergang am Brunnenweg im Stader Wohngebiet Hahle ihren schweren Dienst. Gegen 13.07 Uhr war eine Schülerin (16) mit ihrem Fahrrad von einem Metronom-Pendlerzug erfasst worden. Für die Jugendliche kam jede Hilfe zu spät. Sie starb noch...

  • Stade
  • 16.10.18
  • 2.851× gelesen
Panorama
Freuen sich über die neuen Fahrradbügel (v. li.): Die Regionalmanagerinnen Annika Lacour und Hanna Fenske, Landkreismitarbeiterin Mareile Kleemann, Erster Kreisrat Kai Uffelmann und Winsens Bürgermeister André Wiese

Mehr Service für Radfahrer

Dank EU-Förderung: Landkreis Harburg bekommt 792 neue Fahrradbügel / 178 Standorte (mum). Der Landkreis Harburg hat mit dem Kooperationsprojekt "Bügel your Bike - Neue Fahrradbügel für die Region" der "Leader"-Region Naturpark Lüneburger Heide 792 neue Fahrradbügel angeschafft. Die 178 unterschiedlichen Standorte wurden von den Städten und Gemeinden ausgewählt, die sie ebenfalls in Eigenregie aufgestellt haben. Das Projekt wird mit 17.800 Euro von der EU gefördert. Konkret geht es um Standorte...

  • Jesteburg
  • 06.07.18
  • 274× gelesen
Panorama
Karin Sager, Ortsvereins-Vorsitzende des ADFCKreisverbands Harburg, freut sich auf die Veranstaltung anlässlich des 25-jährigen Bestehens
2 Bilder

25 Jahre ADFC: Jubiläums-Programm auf dem "Geidenhof"

mum. Hanstedt. Das Jahr 2017 ist für das Fahrrad ein besonderes Jahr. Am 12. Juni 1817 fuhr Karl Drais erstmals auf einer Laufmaschine durch Mannheim. Mit dieser Urform des Fahrrads entdeckte er das inzwischen weltweit am meisten genutzte Transportmittel und begründete damit ein zentrales Element für die Entwicklung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilität. Auch für den Kreisverband Harburg des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ist dieses Jahr von besonderer Bedeutung. Der...

  • Jesteburg
  • 17.05.17
  • 100× gelesen
Service
Diese Teile sollten vor der ersten Fahrt nach der Winterpause gecheckt werden: 1. Reifen, 2. Bremsen, 3. Bremsbeläge, 4. Licht, 5. Fahrradständer, 6. Kettenspannung, 7. Reflektoren
3 Bilder

Reifen, Bremsen, Kette & Co.: Diese Teile sollten Sie vor der ersten Fahrradtour überprüfen

(as). Die ersten frühlingshaften Temperaturen locken vielerorts Fahrradfahrer auf Radwege und Straßen. Bevor das Fahrrad nach der Winterpause auf die Straße kommt, sollte es aber auf seine Straßentauglichkeit überprüft werden. Das WOCHENBLATT hat mit Arne Riebesell, Geschäftsführer des Fahrradfachgeschäfts „Cycle Team“ in Buchholz, eine kurze Checkliste zusammengestellt: 1. Reifen: Wie hoch der Druck im Reifen sein sollte, ist außen auf der Seite des Reifens (meist in Bar) vermerkt. Der...

  • Rosengarten
  • 17.03.17
  • 233× gelesen
Panorama
ADFC-Vorsitzende Karin Sager (re.) und Schatzmeisterin  Alexa Vetter (li.) dankten "Sellhorn"-Geschäftsführerin  Nele Dierksen für ihre Unterstützung
2 Bilder

"Wir haben viel erreicht!"

Mitgliederversammlung des ADFC-Kreisverbands Harburg bestätigt Karin Sager als Vorsitzende. (mum). Die Mitgliederversammlung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) Kreisverband Harburg im Hotel Sellhorn in Hanstedt brachte neuen Schwung in den ehrenamtlich arbeitenden Verband. Etwa 30 Mitglieder legten die Richtung der künftigen Aktivitäten fest. Vor Beginn der Versammlung überreichte Vorsitzende Karin Sager einen Strauß Blumen an Sellhorn-Inhaberin Nele Dierksen als kleines Dankeschön...

  • Jesteburg
  • 04.02.17
  • 259× gelesen
Panorama
Am Samstag hatte das WOCHENBLATT die Vorschläge 
der ADFC-Vorsitzenden Karin Sager vorgestellt

Die „Rad-Fronten“ sind verhärtet

WOCHENBLATT-Leser diskutieren Ideen von ADFC-Vorsitzende Karin Sager, „Autofahrer auf das Rad zu zwingen“. (mum). Deutlichen Gegenwind - aber auch Zustimmung - bekommt Karin Sager für ihren jüngsten provokanten Vorstoß. Die Vorsitzende des Kreisverbands Harburg im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) aus Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt) will Autofahrer auf das Rad zwingen. Dafür hat sie jetzt unter anderem gefordert: „Durch Temporeduzierung, Parkgebühren, Parkzeitbegrenzung und...

  • Jesteburg
  • 10.01.17
  • 211× gelesen
Politik
Karin Sager ist Vorsitzende des Kreisverbands Harburg im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)

Parkgebühren als Motivation

ADFC-Vorsitzende Karin Sager will Autofahrer auf das Rad zwingen / Was denken die WOCHENBLATT-Leser? (mum). „Kommunalpolitiker sind gefordert, Prioritäten zu setzten. In der Verkehrspolitik müssen sie immer wieder entscheiden, ob sie das Verkehrssystem beibehalten, oder ob sie es weiterentwickeln wollen“, sagt Carsten Hansen. Er ist Referatsleiter für Kommunale Wirtschaft, Tourismus und Verkehr beim Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB). Nur die aktuellen Bedarfe zu bedienen, führe...

  • Jesteburg
  • 06.01.17
  • 144× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.